Lightyear - Neuer deutscher Trailer zum Animationsfilm erschienen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lightyear.jpg
    Im Juni startet das "Toy Story"-Spinoff "Lightyear" in den deutschen Kinos. Um den Film noch mehr zu bewerben, wurde heute ein neuer deutscher Trailer veröffentlicht.
    Er gehört nicht nur zu den beliebtesten Figuren der Toy Story-Saga, sondern ist auch eine der populärsten Figuren aus dem Hause Pixar. Nun bekommt Buzz Lightyear seinen eigenen Film. Jedoch nicht so, wie man es erwarten könnte. Denn das Werk mit dem Titel Lightyear konzentriert sich auf die Figur, die das Spielzeug, was wir aus den Toy Story-Filmen kennen und lieben gelernt haben, inspiriert hat.

    Für das Drehbuch von Lightyear hat man sich mit Pete Docter einen vielversprechenden Namen ins Boot geholt, denn er arbeitete für 'Pixar' bereits an Erfolgstiteln wie "Die Monster AG", "Oben", "Wall-E", "Alles steht Kopf", "Soul" und den beiden ersten beiden "Toy Story"-Filmen. Inszeniert wurde der Animationsfilm hingegen von Angus MacLane, der nicht nur bei "Findet Dorie" als Co-Regisseur tätig war, sondern auch die themenbezogenen Kurzfilme "Toy Story of Terror" und "Toy Story Toons: Kleine Portion" verantwortete.

    Als deutsche Sprecher konnten unter anderem Tom Wlaschiha ("Game of Thrones") und Aminata Belli gewonnen werden.

    Lightyear startet am 16. Juni 2022 in den deutschen Kinos.


    Neuer deutscher Trailer zu Lightyear




    HandlungLightyear folgt dem legendären Space Ranger Buzz Lightyear, nachdem er zusammen mit seinem Kommandanten und seiner Crew auf einem feindlichen Planeten 4,2 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt gestrandet ist. Während Buzz versucht, einen Weg durch Raum und Zeit zurück nach Hause zu finden, wird er von einer Gruppe ehrgeiziger Rekruten und seiner ebenso charmanten wie lustigen Roboter-Katze Sox unterstützt. Doch die Ankunft von Zurg, eines gefährlichen neuen Gegenspielers mit seiner Armee rücksichtsloser Roboter erschwert die Mission erheblich, denn Zurg hat seine eigenen Pläne.





    Mehr zum Thema
zu den Kommentaren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …