The Outlaws - Unsere Kritik zum mitreißenden Action-Thriller

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The-Outlaws.JPG
    Ma Dong-seok macht wieder das, wofür er geliebt wird - er vermöbelt die Bösen.
    2007 war ein großartiges Jahr für den südkoreanischen Film. Sieben der 10 erfolgreichsten Filme auf der koreanischen Halbinsel kamen aus dem eigenen Land, wovon zwei auch einfach mal zu den erfolgreichsten südkoreanischen Filmen aller Zeiten gehören (Along with the Gods: The Two Worlds auf Platz 3 und A Taxi Driver auf Platz 12). Doch neben den beiden Überfliegern gab es auch eine andere Überraschung. Denn der auf wahren Begebenheiten beruhende Gangsterfilm The Outlaws konnte sich mit fast 7 Millionen Kinobesuchern nicht nur Platz 5 der erfolgreichsten Filme des Jahres sichern, sondern war bis dahin auch der dritterfolgreichste südkoreanische Film ohne Jugendfreigabe aller Zeiten.
    Während mit The Roundup Teil 2 gerade die dortigen Kinocharts stürmt und sich mit bereits über 10 Millionen Besuchern in weniger als einem Monat - was fast doppelt so viele wie beim zweitplatzierten Doctor Strange in the Multiverse of Madness sind) spielend zum bisher erfolgreichsten Film des Jahres in seinem Heimatland mauserte, dürfen wir uns in Deutschland endlich auf den Release des Erstlings freuen.

    Ob die Erfolgsgeschichte hinter dem Film gerechtfertigt ist, erfahrt ihr in unserer The Outlaws - Filmkritik.

    Im Zentrum des auf wahren Begebenheiten beruhendeIn Films steht der schlagkräftige, sich nicht immer an die Gesetze haltende Polizist Ma Seok-do, der sich in den ärmeren Stadtteilen von Südkoreas Hauptstadt Seoul mit chinesische Banden herumschlagen muss, die ihre Finger in Drogen, Glücksspiel oder Prostitution haben. Als der brutale chinesische Gangsterboss Jang Chen beginnt, sich die Geschäfte seiner Konkurrenten unter den Nagel zu reißen, beginnt eine blutige Zeit in Seouls Unterwelt und Mas Bezirk droht im Chaos zu versinken.

    In der Hauptrolle ist der ebenso sympathische wie charismatische Hüne Ma Dong-seok aka Don Lee zu sehen, der unter anderem in Marvels Eternals zu sehen war, aber ganz besonders in Titeln wie Train to Busan, The Bad Guys: Reign of Chaos oder The Gangster, The Cop, The Devil auf sich aufmerksam machte. Ihm gegenüber steht ein beängstigender Yoon Kye-sang (Spiritwalker).
    Die Regie und das Drehbuch verantwortete Spielfilmdebütant Kang Yoon-sung.

    Seit dem 10. Juni 2022 ist The Outlaws in Deutschland digital, auf Blu-ray sowie DVD erhältlich. Am 01. Juli 2022 folgt dann noch ein ansehnliches limitiertes Mediabook, welches sich aufgrund von einer Verzögerung in der Produktion etwas verspätet.

    Deutscher Trailer


    © 2022 Busch Media Group


    BBCode Amazon The Outlaws - Mediabook (Affiliate-Link)

    BBCode Amazon The Outlaws- Blu-ray (Affiliate-Link)

    BBCode Amazon The Outlaws - DVD (Affiliate-Link)

    BBCode Amazon The Outlaws - VoD (Affiliate-Link)


    Diskutiere mit uns über den Film im Forum



    Ähnliche Themen

    Nachrichtenbild: The Outlaws © 2022 Busch Media Group
zu den Kommentaren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …