Joker: Folie à deux - Lady Gaga könnte wichtige Rolle in "Joker 2" übernehmen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Joker.jpg
    "Joker 2" schreitet voran.
    Auch wenn es im Vorfeld nicht so geplant war, war es natürlich nicht sonderlich verwunderlich, dass Warner Bros. nach dem immensen Erfolg von Joker auf eine Fortsetzung pocht. Bei einem Budget von 60 Millionen US-Dollar und einem weltweiten Einspielergebnis von mehr als 1 Milliarde war Joker 2 selbstredend schnell im Gespräch. Und die Arbeit daran nahm Regisseur und Drehbuchautor Todd Phillips auch bald schon auf, doch danach wurde es geraume Zeit ruhig. Nun schreitet die Produktion aber merklich voran. Nachdem Phillips mit Joker: Folie à deux den Titel der Fortsetzung verkündete, kommt nun auch schon die erste Casting-News. So soll sich derweil Lady Gaga (A Star is Born) in der Endphase der Verhandlungen befinden, um eine wichtige Rolle in dem Sequel zu übernehmen. Auch wenn es ähnlich wie bei Hauptdarsteller Joaquin Phoenix noch keine offizielle Verpflichtung gegeben hat, so gehen die führenden Brancheninsider aber davon aus, dass es sich dabei nur noch um Formsache handelt.

    Welche Rolle Lady Gaga übernehmen wird, bleibt allerdings interessant, da das zu diesem Zeitpunkt noch unbekannt ist. Der Titel der Fortsetzung könnte allerdings auf eine sehr populäre Figur hindeuten. Denn bei dem Zusatz Folie à deux handelt es sich um eine Bezeichnung dafür, wenn zwei Personen eine ähnliche oder sogar die gleiche psychische Krankheit aufweisen. Dabei nimmt der eine das Krankheitsbild des anderen an. In den Comics passiert dies Bekannterweise bei Harley Quinn, die den Joker behandelt, sich in ihn verleibt und seinem Wahnsinn verfällt. Somit könnte Lady Gaga ihre Version der Geliebten des Jokers preisgeben, nachdem im parallel existierenden Cinematic Universe Margot Robbie der Figur ihren Stempel aufdrückte.

    Darüber hinaus steht eine weitere spannende News im Raum. Joker 2 soll ein Musical werden, wofür die berühmte Sängerin natürlich prädestiniert wäre.

    Diskutiere mit uns über den Film im Forum


    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: Joker © 2019 Warner Bros.
zu den Kommentaren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …