The Lost City - Unsere Kritik zum Abenteuerspaß mit Channing Tatum

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The-Lost-City.jpg
    Sandra Bullock und Channing Tatum kämpfen sich als ungleiches Paar durch den Dschungel.
    In den letzten Jahren war Channing Tatum in erster Linie nur noch in Gastauftritten oder größeren Nebenrollen zu sehen - zugegebenermaßen aber meist sehr sympathischen und unterhaltsamen. Nun scheint der Darsteller wieder mehr Gas zu geben. Denn in diesem Jahr feierte er mit Dog nicht nur sein Regiedebüt, in dem er auch die Hauptrolle übernahm, er war in The Lost City gleich in der nächsten großen Rolle zu sehen. Und in dem Abenteuerspaß stand ihm mit Oscarpreisträgerin Sandra Bullock (The Blind Side) auch eine Hochkaräterin zur Seite.

    Wie gut er sich wieder in eine tragende Rolle hineingefunden hat, erfahrt ihr in unserer The Lost City - Filmkritik.

    In The Lost City verkörpert Tatum Covermodel Alan, der das Gesicht und der Körper für die Abenteuerromane von Loretta Sage ist. Als die Autorin eines Tages von einem exzentrischen Milliardär entführt wird, da dieser glaubt der Schatz in Tages letztem Roman sei echt und sie könnte ihn dort hin führen, beschließt Alan zu beweisen, dass er nicht nur das Gesicht des Helden aus den Abenteuerromanen ist, sondern auch ein echter Held sein kann. So bricht Alan in den Dschungel auf, um Sage zu retten.

    Neben Tatum und Bullock werden unter anderem noch Daniel Radcliffe (Guns Akimbo) und Brad Pitt (Ocean's Eleven) zu sehen sein.
    Die Regie verantworten Aaron und Adam Nee (Band of Robbers).

    Nachdem The Lost City am 24. März 2022 in den deutschen Kinos startete, folgt nun am 04. August 2022 die Heimkinoauswertung.

    Deutscher Trailer


    Diskutiere mit uns über den Film im Forum



    Mehr zum Thema


    Nachrichtenbild: The Lost City © Paramount Pictures
zu den Kommentaren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …