Empire of Lust - Unsere Kritik zum verruchten Historienfilm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Empire-of-Lust.jpeg
    Eine Liebesbeziehung bringt mal wieder den ganzen Königshof durcheinander.
    Dass historische Stoffe sich für Geschichten mit Gewalt, Action, Intrigen und Erotik eignen, haben uns bereits zahlreich die Geschichtsbücher gelehrt. Dass man hin und wieder versucht bei Kostümfilmen genau diese Zutaten in Einklang zu bringen, liegt nahe, gelingt aber häufig nicht so leicht, wie man es vermuten könnte. Gerade die Südkoreaner haben es mit aufwendigen Produktionen immer mal wieder probiert. Dass dabei hin und wieder auch Werke entstehen, die nicht so gut funktionieren, liegt auf der Hand. Auf der anderen Seite gab es in der Vergangenheit mit Titeln wie Blood & Flowers, The Treacherous (aber nur im Extended Cut) oder Die Konkubine auch zahlreiche Werke, die die Mischung hervorragend meistern, auch wenn sie in ihren Thematiken teilweise schwer zu ertragen sind. Mit Empire of Lust erreicht uns in Deutschland nun das nächste Machwerk, das die Zutaten versucht in Einklang zu bringen.

    Ob es dem Werk letztendlich auch gelungen ist, erfahrt ihr in unserer Empire of Lust - Filmkritik.

    Im Zentrum des Werks steht Oberbefehlshaber Kim Min-Jae, der hingebungsvoll und skrupellos für den König in die Schlachten zieht. Doch als er eines Tages die mysteriöse Ka-hee trifft verliebt er sich in sie, was nicht nur sein Familienleben durcheinander wirbelt. Doch Ka-hee trägt ein Geheimnis mit sich, das für Unruhen bis ins Königshaus sorgt.

    Als Darsteller konnten unter anderem Shin Ha-kyun (The Villainess) sind unter anderem noch Kang Han-na (Designated Survivor: 60 Days), Jang Hyuk (The Swordsman) und Kang Ha-neul (Pirates: Der Schatz des Königs) gewonnen werden.
    Inszeniert wurde Empire of Lust von Ahn Sang-hoon (Blind).

    Empire of Lust ist in Deutschland bereits digital erhältlich und erscheint am 15. September 2022 dann auch auf Blu-ray.

    Offizieller Trailer (OmeU)


    BBCode Amazon Empire of Lust - Blu-ray (Affiliate-Link)

    BBCode Amazon Empire of Lust - VoD (Affiliate-Link)


    Quelle: EuroVideo


    Ähnliche Themen

    Nachrichtenbild: Empire of Lust © 2022 EuroVideo
zu den Kommentaren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …