Evil Dead Rise - Unsere Kritik zum neuen "Tanz der Teufel"-Film

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Evil-Dead-Rise.jpeg
    Und wieder soll ein frischer Filmemacher den Terror von "Tanz der Teufel" zum Leben erwecken.

    2019 erst feierte der irische Filmemacher Lee Cronin mit The Hole in the Ground dein Spielfilmdebüt. Auch wenn das Werk nicht die größten Wellen schlug, war der atmosphärisch dichte Horrorstreifen inszenatorisch frisch und einfallsreich. Wenig verwunderlich, dass in der Branche einige auf ihn aufmerksam wurden - unter anderem Kultregisseur Sam Raimi. In dessen Folge inszenierte Cronin für Raimis Quibi-Serie 50 States of Fright eine Episode, mit der er beim Evil Dead-Schöpfer wohl einen einnehmenden Eindruck hinterlassen hat, denn Raimi wählte den Iren persönlich aus, um seinem Baby Evil Dead fast 10 Jahre nach dem starken Remake von dem damals noch unbekannten Fede Alvarez eine neue Seite abzugewinnen. Nun, ganze zehn Jahre nach dem Erscheinen des Remakes, ist der neue Franchise-Beitrag mit dem Titel Evil Dead Rise fertig und soll Angst und Schrecken in den Lichtspielhäusern verbreiten.

    Ob dem Film das auch gelingt, erfahrt ihr in unserer Evil Dead Rise - Filmkritik.

    Evil Dead Rise verlagert die Handlung aus den für das Franchise typischen abgelegenen Wäldern in die große Stadt. Im Zentrum stehen dabei zwei entfremdete Schwestern, deren Wiedersehen durch das Auftauchen dämonischer Kräfte erschüttert wird. So sehen sich die beiden Schwestern und deren Familie schon bald im Kampf ums nackte Überleben als einer nach dem anderen vom Bösen besessen wird.

    Als Darsteller sind unter anderem Lily Sullivan (Das Mädchen deiner Träume), Alyssa Sutherland (Vikings), Morgan Davies (The Hunter), Gabrielle Echols (Reminiscence) sowie Nell Fisher (Northspur) zu sehen.

    Regie und Drehbuch verantwortete Lee Cronin (The Hole in the Ground).

    Evil Dead Rise startet am 27. April 2023 in den deutschen Kinos.

    Deutscher Trailer

    Diskutiere mit uns über den Film im Forum

    Quelle: Warner Bros.

    Mehr zum Thema


    Nachrichtenbild: Evil Dead Rise © 2023 Warner Bros.
zu den Kommentaren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …