Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 849.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Wuchter: „Also ich oute mich jetzt mal. Ich sehe Wendungen kaum voraus. Beautiful Mind Habe ich nicht gecheckt bis es offensichtlich war. Diese Spoiler vorher sind mir auch beim zweiten Mal nicht aufgefallen. Nur ein Beispiel von vielen. Bin ich jetzt ein dummer Konsument?“ Nein. Genau so sollte Storytelling ja funktionieren: Solche Hinweise werden zwar gesehen aber nicht verstanden - bis zu dem Moment, wo man dem Zuschauer quasi den Schlüssel in die Hand drückt damit der sie verstehen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von TheKillingJoke: „Aber wenn man nun seine Erwartungen diesem Umstand angleicht, kann man mit einem Film wie VIII (der für mich viele Vorzüge hat und im Vergleich mit ähnlich großen Filmen echt gut da steht) ja trotzdem Spaß haben. Oder zumindest seinen Frieden finden.“ Sicher kann man das. Genau dafür gibt es ja auch so viele unterschiedliche Filme.

  • Benutzer-Avatarbild

    Es mag sehr gut sein, dass "subtiler" bei dir auch funktioniert hätte. Aber ein Regisseur muss nun mal ein Gros der Zuschauer mitnehmen und klar durch die Story führen. Das ist seine Aufgabe. Nicht jeder Zuschauer ist gleich. Manchmal weichen Leute ab, das kommt durchaus vor. Teilweise ist sowas sogar beabsichtigt - dann sehen Menschen unterschiedliche Filme obwohl sie im gleichen Saal sitzen. Das ist eine Kunst.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von TheKillingJoke: „(Versteckter Text)“(Versteckter Text)

  • Benutzer-Avatarbild

    Tom Hardy

    GregMcKenna - - H

    Beitrag

    Blasphemisch gefragt: Ist Hardys glänzende Zukunft nicht schon längst da?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von TheKillingJoke: „Aber ist es denn wirklich so wichtig, dass ich im Nachhinein sagen kann: Mensch, hier hätte ich es checken können? Wäre es nicht auch denkbar, dass in dieser Szene sowohl Filmfigur (Kylo), als auch ich (Zuschauer) zu 100 Prozent (oder eben 99 Prozent) getäuscht werden? Ich meine, was soll schlimmstenfalls passieren? Dass ich die Szene und Lukes Vorgehensweise unglaubwürdig finde? Ich bin mir da nicht so sicher...“ Nein, das geht nicht. Ist eine dramaturgische Pflicht. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von TheKillingJoke: „(Versteckter Text)“ Alles richtig. Aber: (Versteckter Text)

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von TheKillingJoke: „ (Versteckter Text)“ (Versteckter Text)

  • Benutzer-Avatarbild

    Solo: A Star Wars Story

    GregMcKenna - - Film Vorschau

    Beitrag

    Zitat von TheKillingJoke: „Ja, der hat in "Star Wars" so eine sehr interessante Art, finde ich. Er ist wahnsinnig cool, aber strahlt auch diese Egal-Mentalität aus. Allerdings wirkt er dabei nie so, als wäre er nicht "in" der Handlung. Ich glaube, er hat das, was du zitiert hast ("Irgendwie ist das hier doch alles ziemlich strange...") in sein Schauspiel integriert.“ Das haben sie doch alle. Mark Hamill hat neulich mal in nem Interview rausgehauen, dass sie bei den Sätzen und den Kostümen teilwe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Solo: A Star Wars Story

    GregMcKenna - - Film Vorschau

    Beitrag

    Zitat von TheKillingJoke: „Was für mich dann wiederum bedeutet, dass ein Film, der stürzt, relativ selten deswegen stürzt, weil die Schauspieler schlecht sind. Ist zumindest momentan mein Eindruck“ Da könnte ich jetzt ins Detail gehen weil Hollywood bei seinem Acting recht clever vorgeht. Aber das gehört dann nicht mehr hier her. Aber Ford hat sich bei Lucas auch beschwert: "So nen Scheiß kann man schreiben aber nicht sprechen". Die Scripte dürften besser geworden sein. An Ford als Schauspieler …

  • Benutzer-Avatarbild

    Solo: A Star Wars Story

    GregMcKenna - - Film Vorschau

    Beitrag

    Zitat von TheKillingJoke: „Okay. Also bezog sich die Meldung (wenngleich das alles weniger dramatisch ist, als es gemacht wurde) nur auf Ehrenreich, oder auch auf Clarke? Sie kenne ich ja aus "Game of Thrones" und einem anderen Film, wo ich leider den Namen vergessen habe. Ich halte sie jetzt für keine überdurchschnittlich gute Schauspielerin, aber für einen "Star Wars"-Film sollte es glaub schon reichen, deswegen hat mich die Meldung damals überrascht und irritiert. Aber nun weiß ich ja, dass d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Solo: A Star Wars Story

    GregMcKenna - - Film Vorschau

    Beitrag

    Zitat von TheKillingJoke: „Wobei ich mir ja denke, dass im Idealfall alle Beteiligten - also Regisseur, Schauspieler und Coach - im Vorfeld schon miteinander arbeiten sollten...“ Das ist dann eine sehr regieabhängige Sache. Manche Regisseure arbeiten auch mit den Coaches der Schauspieler, manche lehnen das komplett ab. Das Optimum ist, dass der Schauspieler gecoacht und geprobt am Set steht und der Regisseur machen kann was er mag. Aber da die Realität bei Filmen im Moment nun mal anders aussieh…

  • Benutzer-Avatarbild

    Solo: A Star Wars Story

    GregMcKenna - - Film Vorschau

    Beitrag

    Zitat von TheKillingJoke: „Also hat jeder Schauspieler auf jedem Set einen Coach, der jederzeit da ist und quasi aus der Richtung der Kamera Tipps zuruft? Das würde mir jetzt irgendwie seltsam vorkommen.“ So funktioniert Schauspiel nicht und so funktioniert Schauspielcoaching nicht. Es gibt Proben (zumindest sollte es die geben), wo sich Schauspieler mit dem Regisseur quasi in einer Halle einschließen und den Film durchproben wie ein Theaterstück. James Gunn hat bei "GotG 2" aus dieser Halle mal…

  • Benutzer-Avatarbild

    Solo: A Star Wars Story

    GregMcKenna - - Film Vorschau

    Beitrag

    Zitat von TheKillingJoke: „Dann hat der extra eingeflogene Schauspiellehrer wohl doch was gebracht. Da war doch mal was...oder hat sich das als Ente erwiesen? Beziehungsweise, wusste man eigentlich, für wen der Coach eingeflogen wurde, wenn er denn eingeflogen wurde?“ Jeder Schauspieler hat nen Coach. Ist so ne Nichtmeldung, die sich aus Unwissenheit über die Arbeit auf dem Gebiet ergibt. Was böser klingt als es ist - man kann schließlich nicht über jeden Berufszweig alles wissen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Captain Marvel

    GregMcKenna - - Marvel Comics

    Beitrag

    Gar nicht die große Meldung heute gebracht? Okay, dann mach ich es: (Versteckter Text) Quelle

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Marketing fängt dann mal an. Quelle

  • Benutzer-Avatarbild

    Avengers: Infinity War

    GregMcKenna - - Marvel Comics

    Beitrag

    Habt ihr tatsächlich so eine hohe Erwartungshaltung? Ich sehe mich ja auch als Marvellianer aber ich gebe zu, dass ich im Moment noch ein wenig unterkühlt im Bezug auf den Film bin. Das Material sieht gut aus aber die Endschlacht gibts ja erst ein Jahr später. Hier wirds erstmal viel Setup und Zusammenführung geben (was natürlich auch gut werden kann) aber das Big Final Bossbattle gibts erst 2019.

  • Benutzer-Avatarbild

    John Francis Daley und Jonathan Goldstein (Autoren von "Spiderman: Homecoming") sind die neuen Regisseure. Quelle

  • Benutzer-Avatarbild

    Die ganzen Ittenbach-Dinger gelten nicht als Horror? Oder ist das zuviel Splatter?

  • Benutzer-Avatarbild

    Klar. Dagegen ist ja auch absolut nix zu sagen. Gut gemachter Film fürs Herz ist ja auch kein Problem. Moment ... wo sind wir in der Debatte falsch abgebogen?