Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Shazam!

    GregMcKenna - - DC und Vertigo/Wildstorm Comics

    Beitrag

    Zitat von Gambit: „Das Bild enthält darüber hinaus ein "Man of Steel"-Easter Egg.“ ... und eine Batman-Actionfigur. Und einen Batarang. Und ein Superman-Basecap. Und einen "Superman is back"-Zeitungsartikel rechts an der Wand.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Erzwo: „Zum gewinn des Falken, hieß es in E5 nicht das er den Falken bei einem "Spiel" von Lando gewonnen hat? Würde dann meines Wissens im jetzt Legend-EU mit einem Sabbac Turnier konkretisiert und durch Solo jetzt in den Kanon gebracht.“ Ja, aber Sabacc war immer ein Kartenspiel. Damit das mit der Bemerkung aus V zusammenpasste, musste eine Variante entworfen werden: Corellianischer Dorn. Dabei ist ein Würfel mit im Spiel. Der entscheidet ein Spiel auch nicht mal sondern entscheidet …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von riggo: „Auch die OceansFilme haben ja gezeigt wie gezinkte Würfel aussehen können.“ Da lag der Skill ja im Vorbereiten des Heists und der Genialität dessen. Hätte Solo Lando hinterm Rücken großflächig beschissen und wäre der Film ein Heist-Film - dann hätte das mit den Würfeln auch funktioniert weil sie dann nicht für den Sieg im Spiel stehen sondern für den Sieg im Raubzug. Anders als bei Dent also steht der Würfel dann für eine Tat und nicht für eine Person. Bei Solo steht er für gar…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von riggo: „Es hätte ja auch eine Szene ähnlich wie in “the dark knight” geben Können. In der Harvey Dent zeigt wie er sich selbst Glück bringt. Ich will da auch gar nicht länger drauf herum reiten. Ist ja irgendwie eh niemandem aufgefallen. Ich fand es bloß im Kontext zu Episode 8 merkwürdig. Weil erst hier mehr aus den Würfeln gemacht wurde. Und er sie in Solo einfach hat...“ An die Szene aus "TDK" kann ich mich wiederum nicht erinnern. Zumal der Zufallsfaktor bei der Münze ja ein Unsich…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von riggo: „Dadurch dass aber Han und auch Lando schummeln, hätten doch auch die Würfel gezinkt sein können. Wobei dann natürlich wieder das Element des Skills fehlen würde... weißt du was ich meine? Ich hab das Gefühl das war irgendwie nicht zu Ende gedacht!“ Ich weiß was du meinst. Aber wie zinkt man Würfel? Es gibt in "Ant-Man" eine Deleted Scene, wo sie ins Casino gehen und beim Würfeln extrem viel Geld gewinnen - und dann enthüllt wird, dass Ant-Man die Würfel immer zur richtigen Seit…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von riggo: „Vielleicht kannst du mir da ja helfen. Wie in dem Artikel oben waren (nachträglich, in den Comics oder auch bis Dezember 2017) die Würfel wichtig weil Han den Falcon mit diesen Würfeln von Lando gewonnen hat. Warum würde dann in Solo ein Kartenspiel draußen gemacht? Verkleinert das nicht nachträglich der Rolle der wurfel? Jetzt sind es eben Glücksbringer. Was ja okay wäre. Ich verstehe nur die Änderung nicht.“ Ja, das verkleinert die Rolle der Würfel im Bezug aufs Spiel. Richti…

  • Benutzer-Avatarbild

    Disney

    GregMcKenna - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Zitat von Pepe Nietnagel: „Soll sich Comecast eben Sony Pictures kaufen. Wem gehört heute eigentlich Paramount?“ Viacom. Zu denen gehören auch MTV und DreamWorks.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von TheKillingJoke: „Was genau ist denn in VII geschnitten worden?“ Ein Shot, eine Szene oder irgendetwas, das Abrams angeblich nutzen wollte um die Würfel zu highlighten (oder eben als Talisman zu planten) damit sie später umso wichtiger wirken. Sie waren in Episode VII da (sieht man bei den Innenaufnahmen des Falcon bei dem Vanity Fair-Photoshoot) aber im Film selbst nicht zu sehen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von TheKillingJoke: „Na ja, ich als Zuschauer musste in dem Moment ja eigentlich nur Hamill und Fisher abnehmen, dass sie da was in den Händen haben, was ihnen wichtig ist und eine Verbindung zu Han da stellt. Hat bei mir schon funktioniert. Auch, wenn ich persönlich nix mit den Dingern zu tun habe.“ Naja, man muss es schon filmisch vorher aufladen und zeigen, dass es Bedeutung hat. Das sollte geschehen, indem Luke die Dinger im Falken sieht, findet und mitnimmt. Wenns funktioniert: Gut. W…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Krabbe: „Die Würfel hängen seit dem ersten Star Wars-Film im Falken.“ ​​​​​​​ ImageProxy

  • Benutzer-Avatarbild

    Uncharted

    GregMcKenna - - Videospielverfilmungen

    Beitrag

    Zitat von Scholleck: „Ich bin ja sehr verwundert, dass ein Fanmade Shorty so hochkarätige Schauspieler an Land ziehen kann. Ich dachte immer, dass sind einfach Clips welche aus diversen Filmen zusammen geschnitten sind. Deswegen hab ich mir die nie richtig angeschaut. ​​​​​​​“ Naja, ist schon ein special fanmade. Ein mitteletablierter Regisseur, der auch schon mit ein paar mittelbekannten Schauspielern gedreht hat. Dazu Fillion selbst als Produzent und ein paar Executive Producer mit Connections…

  • Benutzer-Avatarbild

    Uncharted

    GregMcKenna - - Videospielverfilmungen

    Beitrag

    Zitat von Scholleck: „Cool, Nathan F. wäre schon passend. Top, wenn er noch einen ticken jünger wäre.“ Drei Monate in einen Gym mit nem guten Personal Trainer stecken und das passt. Den Rest schminkt man rein. Geht schon. Aber Tom Holland ist auch okay. Der Short ist ganz nett. Schickes Production Value, hätten ein besseres Szenenbild vertragen können. Das fehlende Geld sieht man leider beim Licht etwas aber als Fanfilm schon ein Brett. Vor allem auch hochrangig und gut gecastet: Sully. Leider b…

  • Benutzer-Avatarbild

    Jurassic World 3

    GregMcKenna - - Film Vorschau

    Beitrag

    Zitat von Ian89: „Die betonung liegt auf "Fähig" Connolly ist ziemlich schwach. Hat er auch bei Skull Island unter Beweis gestellt.“ Also einen anderen Co-Autoren. I see.

  • Benutzer-Avatarbild

    Metal Gear Solid

    GregMcKenna - - Videospielverfilmungen

    Beitrag

    Zitat von Evilution: „1. Weil Videospielverfilmung 2. Weil Kojima nicht involviert ist, da Mega-Streit 3. Weil MGS V und Survive .....“ 1. Versteh ich. 2. Kojima ist doch als Consultant mit an Bord. 3. Versteh ich so halb. Dass die Spiele nicht gut ankamen - okay. Aber inwiefern hat das Einfluss auf den Film? Weil die Marke dadurch beschädigt ist? Aber dann könnte der Film sie doch wieder hochholen, oder?

  • Benutzer-Avatarbild

    Metal Gear Solid

    GregMcKenna - - Videospielverfilmungen

    Beitrag

    Kurze Frage meinerseits, damit ich die Skepsis gegenüber dem Film verstehe: Woher rührt die? Weil es ein Film und kein Spiel ist und Videospielverfilmungen noch dazu einen schlechten Ruf haben? Weil "Hollywood"? Oder was ist der Grund?

  • Benutzer-Avatarbild

    Morbius the Living Vampire

    GregMcKenna - - Marvel Comics

    Beitrag

    Zitat von Kiddo: „Es stimmt, dass man für fast jeden Schurken Sympathie empfinden kann. Aber da sie Schurken sind, verlieren die am Ende... Und sind somit ungeeignet für die Hauptrolle.“ Empathie. Sympathie nicht zwangsweise. Man kann mühelos einen unmoralischen Protagonisten haben ("Der Pate", usw.) aber man muss ihn empathisch nachfühlbar oder zumindest interessant machen. Dafür gibts erzählerisch einige Wege. Walter White wird uns fast eine halbe Folge lang als Loser und Niemand präsentiert, …

  • Benutzer-Avatarbild

    Metal Gear Solid

    GregMcKenna - - Videospielverfilmungen

    Beitrag

    Erste Concept-Arts: ImageProxy ImageProxy ImageProxy Quelle

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Film hat zwei unterschiedliche Enden. Quelle

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von -Makaveli-: „Ich mein nur, wenn Marvel sich dazu entschließen sollte einen R Rated Film zu machen, dann hätte Disney doch sicher nix dagegen oder? Die könnten dem ja immer noch einen Riegel vorschieben schätze ich?“ Kevin Feige hat sich meistens tendenziell gegen R-Rated-Filme im MCU ausgesprochen. Die Chancen darauf sind also eher gering. "Logan" und "Deadpool" waren auch nicht wegen dem R-Rating erfolgreich (niemand kam raus und hat gesagt "Geil, ich will dauernd viele Schimpfworte h…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von -Makaveli-: „@GregMcKenna ...Wie denkst du denn darüber?“ Da lässt sich im Moment (leider?) nicht viel denken. Die Sache liegt im Moment bei Anwälten und Buchhaltern. Disney wird freilich auch weiter R-Rated Sachen von IPs machen, die derzeit bei Fox liegen. Die Marvel-Sachen würden in dem Fall wohl aber eher ins MCU oder in deren Serien-Ableger (Punisher, Luke Cage, etc.) eingehen. Mal R, mal nicht R. Je nachdem, was Kevin Feige entscheidet und was der entscheidet, lässt sich derzeit …