Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 701.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    James Bond 26

    Emily - - Gerüchte

    Beitrag

    @Hulk Für durchdachte Antworten habe ich leider zu wenig Zeit. Aber es ist doch so: Bond soll von einem Briten gespielt werden (was jedoch auch nicht immer der Fall war, aber Lazenby war immerhin aus dem Commonwealth, und dann gab es glaube ich auch mal einen Amerikaner). Dies hat mehrere Gründe: 1. Der Akzent. Ja, kann man trainieren, aber wenn ein britischer Geheimagent keinen britischen Akzent hat, ist das ne Katastrophe und lächerlich. 2. Britishness ist grundsätzlich ein zentrales Thema der…

  • Benutzer-Avatarbild

    Disney

    Emily - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    @Daleron Keiner hat behauptet, dass dies Tatsachen sind. Ich habe leider kein Abo vom Wall Street Journal, aber die benutzen den Konjunktiv, Filmseiten benutzen den Konjunktiv und wir benutzen den Konjunktiv. Wie oft hätte man denn noch "möglicherweise", "vermutlich" etc einfügen sollen ;-)? Die Infos überraschen nicht wenig, aber es ist davon auszugehen, dass dem WSJ mehr Infos vorliegen, als es zum Beispiel Ende 2017 der Fall war. Seitdem gab es ja auch weitere wirtschaftliche Entwicklungen, Ä…

  • Benutzer-Avatarbild

    Disney

    Emily - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Die Zukunft von Alien ist ja ohnehin unsicher. Dennoch hätte es ja sein können, dass man doch noch einen guten Versuch wagt. ​​​​​​​Die Möglichkeit wäre schon toll gewesen.

  • Benutzer-Avatarbild

    James Bond 26

    Emily - - Gerüchte

    Beitrag

    @TheKillingJoke Nö, in der Vergangenheit würde ich es nicht gut finden, es ist ja ein Spiegel der Gesellschaft. Ich kenne mich jetzt nicht mit der historischen Demographie aus, aber damals war das glaube ich nicht so üblich. Das ist, als würde ein Afroamerikaner vor Rosa Parks vorne im Bus sitzen, historisch nicht korrekt. Es hat ja auch keiner ein Problem damit, wenn Afroamerikaner im 19. Jahrhundert Sklaven spielen oder eine Frau 1950 in erster Linie Hausfrau ist. Das war halt leider so. Es gi…

  • Benutzer-Avatarbild

    James Bond 26

    Emily - - Gerüchte

    Beitrag

    Davon abgesehen ist die Kritik nur dann berechtigt, wenn es heißt: Wir haben uns für Elba entschieden, weil er schwarz ist, denn sonst kann er nichts und ist doof. Weiß man es? Nein. Solange die Hautfarbe ein Thema ist, wird ein Mensch mit anderer Hautfarbe nie eine Rolle übernehmen können, ohne dass es Leute gibt, das habe nur damit etwas zu tun.

  • Benutzer-Avatarbild

    Disney

    Emily - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Das Alien-Franchise (und weitere, nicht familienfreundliche Filme und Franchises) wird vermutlich in der Mottenkiste verstauben, das Studio 20th Century Fox wird eventuell aufgelöst, und Filme von Fox 2000 und Fox Searchlight werden eventuell nur noch bei Hulu zu sehen sein (wie GregMcKenna bereits schrieb). Aber wir haben es ja bereits geahnt Disney/Fox-Deal - Keine Zukunft für familienunfreundliche Filme Emily - 12. August 2018, 14:58 - Allgemein

  • Benutzer-Avatarbild

    Guardians of the Galaxy Vol. 3

    Emily - - Marvel Comics

    Beitrag

    Breitbart scheint jedenfalls eine neue Aufgabe gefunden zu haben, die Bautista abwehrt: twitter.com/DaveBautista/status/1028467311554977793

  • Benutzer-Avatarbild

    James Bond 26

    Emily - - Gerüchte

    Beitrag

    Was haben die Leute denn alle hier für ein Problem? Vielleicht fangen die mal an, Elba als Mensch zu sehen und nicht nur seine Hautfarbe. Die ist nämlich irrelevant. Er ist Brite, kann damit also perfekt einen Briten spielen (und ja, jemanden auf seine Hautfarbe zu reduzieren ist rassistisch). Und im übrigen: Fleming hat Bond auch im Kalten Krieg geschrieben, welcher in den letzten Filmen so gar nicht mehr behandelt wurde. Sich jetzt auf Tradition zu beziehen ist Blödsinn, denn dann dürfte man a…

  • Benutzer-Avatarbild

    Venom

    Emily - - Marvel Comics

    Beitrag

    Ein R-Rating soll für Venom unwahrscheinlich sein, und zwar aus marketingtechnischen Gründen für das gesamte Franchise: Zitat: „“The feeling is that will give the studio greater leeway for future installments that will feature Spider-Man, something “Venom” does not do. Any Spider-Man movie will carry a PG-13 rating because the wall-crawler is more family friendly, and if “Venom” is too dark and gory, it might preclude other film match-ups, not just with Peter Parker’s alter-ego, but also with ot…

  • Benutzer-Avatarbild

    Guardians of the Galaxy Vol. 3

    Emily - - Marvel Comics

    Beitrag

    Nope, Roseanne hat während der Vertragslaufzeit Scheiße gebaut. Hier ist der Fall etwas schwieriger. Deshalb gibt es aktuell auch Verhandlungen. Ich habe die jüngsten Entwicklungen wie angekündigt mal zusammengefasst (da wird auch erklärt, was die Verhandlungen beinhalten). Der Titel bezieht sich nur auf eine von insgesamt 4 Quellen; war etwas schwieriger, weil es soviele, unterschiedliche Aspekte sind, die da zusammenlaufen. Guardians of the Galaxy Vol. 3 - Gerücht: Marvel sucht Kompromiss im F…

  • Benutzer-Avatarbild

    Aquaman

    Emily - - DC und Vertigo/Wildstorm Comics

    Beitrag

    Aquaman - Keine Cameoauftritte der anderen Justice League-Mitglieder Emily - 9. August 2018, 19:36 - Comicverfilmung, DC

  • Benutzer-Avatarbild

    Oscars 2019

    Emily - - Festivals & Preisverleihungen

    Beitrag

    Zitat von Pepe Nietnagel: „ Problem ist aber, dass die Oscars immer mehr an Relevanz verlieren. Auch an Zuschauern bei der Live-Übertragung “ Ich weiß, wieso die das machen, ich habe einen ganzen Artikel dazu verfasst Mal zur allgemeinen Diskussion hier: Meine Güte, grundsätzlich verstehe ich auch nicht jeden Snub und auch nicht jede Nominierung oder jeden Gewinn. L.A. Crash verstehe ich bis heute nicht, den Hype um La La Land auch nicht, andere aber dafür schon. Aber dann kommen wieder Jahre, w…

  • Benutzer-Avatarbild

    Oscars 2019

    Emily - - Festivals & Preisverleihungen

    Beitrag

    Ich und einige andere definitiv nicht. Da wird der Stellenwert komplett verweichlicht. Sie haben ja schon zehn Filme in der Kategorie, ich erinnere mich noch an die fünf, die es vorher gab. Da gibt es Möglichkeiten. Vielleicht haben die Leute auch einfach zunehmend ein Problem mit unvollziehbaren Snubs. Da macht es solch eine Kategorie nicht besser. Ist ein Film gut, soll er nominiert werden, egal ob Arthouse oder Popcornfilm. Wenn nicht, soll er ignoriert werden, ganz einfach.

  • Benutzer-Avatarbild

    Guardians of the Galaxy Vol. 3

    Emily - - Marvel Comics

    Beitrag

    Hieß es heute Morgen noch, das Drehbuch von Gunn werde nicht verwendet, sieht es nun wieder anders aus. Und Gunn könne durchaus noch Regie führen. Vielleicht schreibe ich morgen Abend für die Hauptseite was, heute mal keine Lust auf das Thema gehabt. Und wer weiß, wie die Lage dann morgen ist ;-). Aber wen es interessiert: mcucosmic.com/2018/08/08/repor…-may-still-return/​​​​​​​

  • Benutzer-Avatarbild

    Oscars 2019

    Emily - - Festivals & Preisverleihungen

    Beitrag

    ÕRichtig. Populäre Filme haben genug Marketing. Kleinere Filmperlen sollen hier Aufmerksamkeit bekommen, damit diese ggf. mehr gewürdigt werden. Hat meines Erachtens dieses Jahr gut bei Three Billboards geklappt. Aber ich will weder Mission Impossible noch Infinity War bei den Oscars sehen, technische Kategorien ausgenommen. Und ich fand beide Filme Klasse. Billboards oder The Shape of Water sind dann nochmal was anderes. Ist ja jetzt auch nicht so, als würden Blockbuster komplett ignoriert werd…

  • Benutzer-Avatarbild

    Oscars 2019

    Emily - - Festivals & Preisverleihungen

    Beitrag

    Ich bin schockiert. Nein, ich bin wütend. Jeder, der solch ein Dingen in die Hand gedrückt bekommt, hat das Recht, auch im Fernsehen angemessen gewürdigt zu werden. Die Popular Film-Kategorie ist auch nur ein Problem, weil es komplett aufgeweicht wird. Die sind nicht mutig genug, Black Panther als Best Picture zu nominieren? Dann sollen sie es lassen. Aber das da ist doch halbgar. Wie dem auch sei, in unserer News auf der Hauptseite habe ich da noch mehr zu geschrieben: Academy Awards - Neue Kat…

  • Benutzer-Avatarbild

    Guardians of the Galaxy Vol. 3

    Emily - - Marvel Comics

    Beitrag

    Sorry für den Doppelpost, aber angeblich wird Disney das Drehbuch von Gunn nicht verwenden, so dass hier auch mit vielen Verzögerungen zu rechnen ist. twitter.com/_ChristopherM/status/1027141171460616192

  • Benutzer-Avatarbild

    Habe den Film Montag im ZDF gesehen. Nun, ja, die Bezeichnung "Katastrophenfilm" passt wunderbar. Ziemlich katastrophal, das ganze. Tendiere auch so zu 4 Punkten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Guardians of the Galaxy Vol. 3

    Emily - - Marvel Comics

    Beitrag

    Zitat von patri-x: „Vielleicht macht's ja auch Taika Waititi. ;)“ Es wurde doch schon gesagt, dass es vermutlich jemand sein wird, der bei Marvel neu ist, da alle naheliegenden Kandidaten anderweitig eingespannt sind Aber Waititi fänd ich auch toll. Nur sieht es nicht gut aus.

  • Benutzer-Avatarbild

    Leider verpufften die Erwartungen bei den dämlichen Dialogen, Plot Holes und dem wirklich nicht-existenten World Building. Schade eigentlich, fing vielversprechend an, wurde dann aber immer katastrophaler. 08/15 kann man das nicht mehr nennen. The Darkest Minds - Die Überlebenden - Unsere Kritik zur Jugenddystopie ist online Emily - 8. August 2018, 15:07 - Kinofilm, Kritiken