Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 480.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Dreharbeiten haben begonnen. ich denke, dass der thread somit ins forum "kino vorschau" verschoben werden kann.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Original von Whoms goldene palme gewonnen und in frankreich gehen tausende auf die straße gegen die homo-ehe...hahaha...ich schmeiß mich weg, wenn das keine politische entscheidung war.. spiegel.de/kultur/kino/bilanz-…cannes-2013-a-902021.html“ naja, der film war auf den kritikerspiegeln, nicht nur den französischen, fast überall an erster stelle. eine andere frage ist natürlich, ob es tatsächlich der film war, den spielberg auszeichnen wollte. keine ahnung, auf was für filme spielberg s…

  • Benutzer-Avatarbild

    Viola Davis für die weibliche Hauptrolle im Gespräch. die dreharbeiten beginnen nächsten monat in china.

  • Benutzer-Avatarbild

    gemäss dem hollywood reporter war regisseur michael mann kürzlich in hong kong um nach drehorten für seinen bisher noch namenlosen hacker-thriller zu suchen. dabei hat er sich auch mit den schauspielern tang wei, nick cheung ka-fai und shawn yue man-lok getroffen. bisland ist vom projekt nur bekannt, dass chris hemsworth die hauptrolle spielen wird und von einem balkanesischen hacker handelt, der von südostasien aus operiert und von einer amerikanisch-chinesischen task force gejagt wird.

  • Benutzer-Avatarbild

    laut der seite deadline.com wird edward norton den egoistischen hauptdarsteller des theaterstückes spielen, der durch sein verhalten die ganze produktion gefährdet.

  • Benutzer-Avatarbild

    10 clips war ziemlich erstaunt, im ersten clip michael bully herbig anzutreffen. eine ziemliche überraschung, ihn in einer amerikanischen produktion zu sehen. ist aber wahrscheinlich nur ein kurzauftritt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Original von Olly Der Mann der die Rolle des Lt. Gordon damals mangels Charaktertiefe ablehnte. Entweder ist das Drehbuch richtig gut, sodass er nicht ablehnen konnte oder irgendwie braucht er dringend Geld. Jedenfalls ist Chris Cooper eine wahnsinnige Bereicherung (für jeden Film). Der könnte glatt noch einen Defoe in den Schatten stellen, gerade wenn der richtig abgeht. Das wird interessant zu sehen wie einer der unterschätztesten Schauspieler Hollywoods den Norman Osborne spielen wird…

  • Benutzer-Avatarbild

    der film war ganz unterhaltsam, mehr nicht. man hat auch, da dem film von verschiedener seite vorgeworfen wird, dass er sich ziemlich lose an die fakten hält, das gefühl, dass boal / bigelow unbedingt als erste einen spielfilm über bin laden's tod in die kinos bringen wollten. die beiden waren ja bis zur tötung von bin laden mit einem anderen bin laden-filmprojekt beschäftigt. ich habe ein paar interviews mit mark boal gesehen und muss sagen, dass er mir ziemlich unsympathisch ist. einerseits gi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Cleopatra (Remake)

    vincenthanna - - Film Vorschau

    Beitrag

    Zitat: „Original von Rush Finde aber Angelina Jolie nicht passed für Cleopatra, da wäre Gemma Arterton schon besser ! Vielleicht Cobie Smulders, Megan Fox oder Mila Kunis auf jedenfall was jüngeres als Jolie Cleopatra is nur 18 geworden und dann soll Jolie die spielen ? Wer kommt auf solch einen Scheiß MFG Rush“ cleopatra ist nicht mit 18 gestorben, sondern mit 39.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Original von Whoms kumpel hat ihn auch schon gesehen, meinte film geht in richtung no country for old men ? stimmst du dem zu ? bin gespannt auf den film..“ naja, "no country" war, mal abgesehen von den letzten zwanzig minuten, schon viel "zuschauerfreundlicher" als "killing them softly".

  • Benutzer-Avatarbild

    "killing them softly" ist genau so wenig ein typischer gangsterfilm wie regisseur andrew dominik's vorgängerfilm "die ermordung des jesse james durch den feigling robert ford" ein typischer western war. 90 % des films sind dialogszenen zwischen zwei oder drei personen. dazu kommt die sehr einfache handlung, die einige vielleicht als dünn bezeichnen werden. es gibt keine grossen wendungen, denn es geht eigentlich nur darum, wie die bosse, die wir nie zu gesicht bekommen, nach dem diebstahl des ka…

  • Benutzer-Avatarbild

    als grosser fan des buches und der fernsehserie war ich ziemlich ich enttäuscht vom film. abgesehen vom produktionsdesign, einigen nebendarstellern und ein paar guten drehbucheinfällen (z. b. das weihnachtsfest), war an der fernsehserie alles besser. ich getraue mich kaum es zu sagen, aber ich fand gary oldman ziemlich fehlbesetzt als george smiley. es ist klar, dass wenn, wie bei james bond, ein charakter von mehreren schauspielern gespielt wurde, jeder schauspieler seine eigene Interpretation …

  • Benutzer-Avatarbild

    World War Z

    vincenthanna - - Zombie-, Werwolf und Vampirfilme

    Beitrag

    Angeblich herrscht jetzt sogar absolute Funkstille zwischen Pitt und Forster. Zitat: „Marc Forster als Regisseur und Matthew Michael Carnahan als Autor bei dieser Vorlage waren eine sichere Bank.“ es soll ja im film einige grosse actionszenen geben. zumindest was die inszenierung von actionszenen angeht, ist forster alles andere als eine sichere Bank. mich nimmt es jetzt wunder, ob forster gefeuert wird und ein anderer regisseur für die nachdrehs die rolle des schadensbegrenzers übernimmt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Chris Cooper hat sich dem Cast angeschlossen. Er wird Meryl Streep's Schwager verkörpern. ich weiss nicht so recht, was ich von diesem projekt halten soll. einerseits hat der film eine tolle besetzung, vorallem chris cooper, der einer meiner lieblingsschauspieler ist. aber andererseits mache ich mir sorgen wegen des regisseurs, der fast ausnahmslos fürs fernsehen gearbeitet hat.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Nachträglich eingefügt von Tweety: Flight Flight (Originaltitel), USA 2012 ImageProxy Studio/Verleih: STUDIOCANAL Regie: Robert Zemeckis Produzent(en): Laurie MacDonald, Cherylanne Martin, Walter F. Parkes, Jack Rapke, Steve Starkey, Robert Zemeckis Drehbuch: John Gatins Kamera: Don Burgess Musik: Alan Silvestri Genre: Drama Darsteller: Denzel Washington, John Goodman, Melissa Leo, Don Cheadle, Nadine Velazquez, Carter Cabassa, Adam C. Edwards, Tamara Tunie, Brian Geraghty, Kelly Reilly,…

  • Benutzer-Avatarbild

    der film scheint offensichtlich in grossen schwierigkeiten zu stecken, denn jetzt wurde damon lindelof damit beauftragt das drehbuch umzuschreiben. er soll vorallem den dritten akt überarbeiten. gerüchten zufolge sollen die nachdrehs sieben wochen dauern, was gewaltig ist. mir scheint so als ob brad pitt, der meiner meinung nach ein ganz besonderes talent dafür hat, mit den richtigen leuten zusammenzuarbeiten und sich die richtigen drehbücher auszusuchen, zum ersten mal seit einigen jahren eine …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Original von Tyler Fincher Seine mehr intime/weniger gute Filme waren in meinen Augen aufgrund mieser Scripts (trotz Autoren wie Mamet, Zaillian) nicht so gut. “ du meinst wohl "body of lies" und vorallem "hannibal". es mag sein, dass die drehbücher nicht meisterhaft waren, aber die inszenierung war auch nicht besonders überzeugend. ein anderer regisseur hätte da bestimmt mehr herausholen können. @Tweety bin kein grosser fan von "thelma & louise". das mit abstand beste am film waren die …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Original von Tweety Zitat: „Original von vincenthanna schade, dass ridley scott regie führt. für einen film dieser art ist er einfach der falsche regisseur.“ Warum? Gibts da auch ne Begründung? :headscratch:“ scott ist gut darin, wenn es um filme mit einer gewissen epik geht. da kommen seine visuellen stärken voll zum tragen. "intimere" filme hat scott nie so richtig gut hinbekommen. da zeigt sich auch, dass scott's filme meistens mehr stil als substanz haben. daher ist er meiner meinung…