ANZEIGE

Einträge mit dem Tag „T.J. Miller“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Deadpool 2 ist eine gelungene Fortsetzung, die den Vorgänger ausnahmsweise mal locker hinter sich lässt. Wer vor zwei Jahren schon rein gar nichts mit dem Humor anfangen konnte, wird auch dieses Mal nicht glücklich werden, aber allen anderen sei der Film für einen spaßigen und actionreichen Kinoabend ans Herz gelegt. Ein dritter Teil wird sicherlich kommen, aber danach muss man sich wohl etwas Neues überlegen, denn schon jetzt machen sich erste Abnutzungserscheinungen bemerkbar.
  • Im Jahr 2045 ist die reale Welt nur schwer zu ertragen. Wirklich lebendig fühlt sich Wade Watts (Tye Sheridan) nur, wenn er in das gigantische virtuelle Universum OASIS entfliehen kann, in dem die Grenzen der Geografie, der Gesetze und auch der Identität aufgehoben sind – solange man nur seiner Fantasie freien Lauf lässt. Dort verbringen die meisten Menschen ihre Tage. Entwickelt wurde OASIS vom genialen, exzentrischen James Halliday (Mark Rylance), der sein ungeheures Vermögen und die totale Kontrolle über OASIS der ersten Person hinterlässt, die siegreich aus einem dreiteiligen Wettbewerb hervorgeht: Dadurch will Halliday sicherstellen, dass ein würdiger Erbe sein Nachfolger wird. Als Wade die erste Aufgabe der realitätsverändernden Schatzsuche löst, geraten er und seine Freundesclique, die High Five genannt wird, in ein fantastisches Universum voller Entdeckungen und Gefahren und bemühen sich, OASIS und ihre Welt zu retten.