Einträge mit dem Tag „Review“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erstmalig in der Transformers Reihe überlässt Michael Bay nach fünf Filmen und dem bisherigen Tiefpunkt The Last Knight die Regie einem anderen Regisseur. Im Spin-off Bumblebee, das Storytechnisch 20 Jahre vor dem ersten Transformers im Jahr 1987 spielt, hat Travis Knight (Kubo - Der tapfere Samurai) die Regie übernommen. Für den Animationsfilmregisseur stellt der Roboter-Actionfilm Bumblebee gleichzeitig ein Realfilmdebüt dar.
    Ob Travis Knight das Schrottreife Franchise retten und das Altmetall Recyceln kann, erklären die folgenden Absätze.
  • Nach sechs Solo Filmen und den beiden Auftritten in Civil War sowie Infinity War, kommt der beliebte Superheld Spider-Man zum ersten Mal in einem Animationsfilm in die Kinos. Auch wenn es über die Jahre einige Zeichentrickadaptionen der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft auf die Fernsehbildschirme schafften, stellt Spider-Man: A New Universe eine Premiere im Kino dar.
    Ab dem 13. Dezember 2018 startet Spider-Man: A New Universe in den deutschen Kinos, ob uns der Film überzeugen konnte und eine Eintrittskarte wert ist, erfahrt ihr in den folgenden Absätzen.
  • Der gefeierte Regisseur Steve McQueen kehrt fast fünf Jahre nach seinem oscarprämierten Sklavendrama 12 Years a Slave mit seinem neuesten Film Widows – Tödliche Witwen zurück. Dieses Mal hat er sich schlagkräftige Unterstützung von Gillian Flynn (Gone Girl) als Co-Autorin geholt.
    Das Thriller-Drama mit u.a. Viola Davis, Elizabeth Debicki, Colin Farrell und Liam Neeson ist ab dem 6. Dezember 2018 in den deutschen Kinos zu sehen.
    Ob der Film überzeugen kann, erfahrt ihr in den folgenden Absätzen.
  • Venom ist der erste Eintrag in ein neues Marvel-Universum, das Sony Pictures in Form von Spider-Man Spin-off Filmen unabhängig vom MCU etablieren will. So bestehen (vorerst) auch keine Verbindungen zum MCU und dem von Tom Holland verkörperten Spider-Man. Vielmehr wird hier Venom alias Eddie Brock als Antiheld eingeführt.
  • Es ist erstaunlich, wie sich die Mission Impossible Reihe über die vergangenen zwei Dekaden gehalten hat. In den vorhergehenden 5 Filmen des Franchises konnten sich die Filme immer wieder neu erfinden. Mit „Phantom Protokoll“, dem vierten Teil der Reihe konnte sogar nach den schwächeren Teilen 2 und 3 ein unerwartetes Highlight verbucht werden. Auch der Nachfolger „Rogue Nation“ konnte diese hohe Qualität halten. 22 Jahre nach dem Erstling ist die Mission Impossible Reihe so lebendig und Hauptdarsteller Tom Cruise fitter als viele seiner jüngeren Kollegen.
  • Schauspielerin Greta Gerwigs Regiedebüt Lady Bird kommt am 19. April 2018 endlich in die deutschen Kinos. In den USA erhielt das Werk euphorische Publikums- und Kritikerreaktionen und war im Dezember für eine kurze Zeit sogar der am besten rezensierte Film der Kritikensammelplattform Rotten Tomatoes. Ob die Lobeshymnen gerechtfertigt sind, erfahrt ihr in unserer Filmkritik.
  • Taylor Sheridan hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der interessantesten Personalien in Hollywood entwickelt. Vor wenigen Jahren noch als Nebendarsteller in Serien (u.a. Sons of Anarchy) bekannt, sorgte er 2015 mit seinem großartigen Drehbuch zu Denis Villeneuves Sicario für Aufsehen und eine große Überraschung. Darauf anschließend folgte 2016 das ebenfalls sehr gute Drehbuch zu David Mackenzies Neo-Western Hell or High Water. In seinen Drehbüchern hat Sheridan früh seinen Stil gefunden und etabliert, den er auch in Wind River konsequent weiterverfolgt. Seine Werke sind von einer reduzierten, konsequenten und kompromisslosen Erzählweise gekennzeichnet.
  • Die Buddy-Action-Komödie The Killer’s Bodyguard (im Original The Hitmans Bodyguard) von Expandables 3 Regisseur Patrick Hughes mit Ryan Reynolds und Samuel L. Jackson in den Hauptrollen läuft ab dem 31. August 2017 in den deutschen Kinos an. Der Film möchte mit seiner Prämisse die Buddy-Movies der 80er und 90er aufleben lassen. Ob dies The Killer’s Bodyguard gelingt steht wie immer weiter unten.
  • In PLANET DER AFFEN: SURVIVAL, dem dritten Kapitel der hochgelobten Blockbuster-Franchise, werden Caesar und seine Affen in einen tödlichen Konflikt mit einer Armee von Menschen unter der Leitung eines rücksichtslosen Colonels getrieben. Nach schweren Verlusten auf Seiten der Affen kämpft Caesar mit seinen dunkleren Instinkten und beginnt seinen eigenen mystischen Kampf um Rache für die Seinen. Als Ceasar und der Colonel sich schließlich von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen, beginnt ein epischer Kampf, der über das Schicksal beider Spezies und die Zukunft des Planeten entscheiden wird.
  • Die Mumie ist eines der kultigsten Filmmonster und hat bereits unzählige Male die Leinwände terrorisiert und mal mehr und mal weniger schrecken verbreitet. Zuletzt kam das Mullmonster im Jahre 2008 mit Jet Li in der Titelgebenden Rolle auf die Kinoleinwände. Ab dem 8. Juni 2017 ist der Kampf von Tom Cruise, in einem für ihn sehr ungewöhnlichen Film, im Kampf gegen eine weibliche Mumie in den deutschen Kinos zu betrachten.
    Ob der Film gelungen ist, oder doch lieber in seinem Sarg geblieben wäre, erfahrt ihr in den nächsten Papyrusabschnitten.