Godless

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Übersicht

    Kritik




    Fazit


    Godless ist eine sehr ruhig aufgebaute, aber dennoch verdammt interessante und vor allem spannende Western-Drama-Serie, die nicht nur tolle Landschaftsaufnahmen, einen wundervollen Soundtrack und richtig gut aufspielende Darsteller zu bieten hat, sondern auch noch eine ausgeklügelte Geschichte aufweisen kann, die selbst in den Nebenplots nicht an Wert verliert. Für Genre-Fans ein Muss, aber auch alle anderen sollten definitiv mal einen Blick riskieren!


    9/10

    :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2:
    Infos
    Originaltitel:
    Godless
    Land:
    USA
    Jahr:
    2017
    Studio/Verleih:
    Netflix
    Regie:
    Scott Frank
    Produzent(en):
    Jessica Levin, Michael J. Malone
    Drehbuch:
    Scott Frank
    Kamera:
    Steven Meizler
    Musik:
    Carlos Rafael Rivera
    Genre:
    Western, Drama
    Darsteller:
    Jack O'Connell, Jeff Daniels, Merritt Wever, Michelle Dockery, Scoot McNairy, Kayli Carter, Kim Coates, Tess Frazer, Thomas Brodie-Sangster
    Inhalt:
    Ein skrupelloser Verbrecher sucht im Wilden Westen nach einem Ex-Gangmitglied, das in einem ausschließlich von Frauen bewohnten Städtchen inzwischen ein neues Leben lebt.
    Start (DE):
    22. November 2017
    Start (USA):
    22. November 2017
    Laufzeit:
    ca. 60 Minuten pro Episode

    679 mal gelesen