Winchester: Das Haus der Verdammten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Übersicht

    Einleitung


    Nach nur einem Jahr sind die Spierig Brüder zurück. Mit Predestination haben die beiden bewiesen, dass sie spannende Plots mit guten Twists erzählen können und bei Jigsaw ging dieser Schuss leider nach hinten los. Ob es jetzt wieder gelingt, erkennt ihr zwar schon anhand der vergebenen Sterne, aber warum das so ist, erfahrt ihr im Video.

    Kritik





    4/10

    :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2:
    Infos
    Originaltitel:
    Winchester
    Land:
    USA
    Jahr:
    2018
    Studio/Verleih:
    Splendid
    Regie:
    Michael Spierig, Peter Spierig
    Produzent(en):
    Tim McGahan, Brett Tomberlin
    Drehbuch:
    Michael Spierig, Peter Spierig, Tom Vaughan
    Kamera:
    Ben Nott
    Musik:
    Peter Spierig
    Genre:
    Horror
    Darsteller:
    Helen Mirren, Sarah Snook, Finn Scicluna-O'Prey, Jason Clarke, Emm Wiseman
    Inhalt:
    Nach einer wahren Geschichte: In einer verlassenen Gegend von San Jose, 50 Meilen von San Francisco entfernt, lebt die Witwe Sarah Winchester (Helen Mirren) in ihrer monströsen Villa. Die Erbin des Waffen-Imperiums von William Winchester lässt in jahrzehntelanger, ununterbrochener Bautätigkeit ein gigantisches und unübersichtliches Anwesen mit über 500 Zimmern errichten – voller Irrwege, falscher Türen und im Nirgendwo endender Treppen. Auf die Außenwelt wirkt das Gebäude wie das exzentrische Denkmal einer wahnsinnigen Frau. Der bekannte Psychologe Dr. Eric Price (Jason Clarke) wird damit beauftragt, den Geisteszustand der Millionenerbin zu untersuchen. Denn Sarah Winchester ist davon überzeugt, ein Gefängnis für Hunderte rachsüchtige Geister und gequälte Seelen zu errichten, die durch Winchester-Waffen zu Tode kamen und nun Vergeltung suchen. Der Arzt stellt bald fest, dass es in der Villa tatsächlich nicht mit rechten Dingen zugeht: Gefangen im größten Geisterhaus der Welt müssen Sarah und Dr. Price einen Ausweg finden, um die Verdammten des Winchester-Hauses zu erlösen.
    Start (DE):
    15. März 2018
    Start (USA):
    2. Februar 2018
    Laufzeit:
    99 Minuten
    FSK:
    ab 16 Jahren

    2.040 mal gelesen