ANZEIGE

Ungelesene Einträge 478

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lu over the Wall ist vor allem ein Anime für die jüngere Zielgruppe und Familien mit Kindern. Der hektische Stil dürfte dabei nicht jedermanns Geschmack
    treffen, aber insgesamt ist dieser Anime vor allem wegen seiner Kreativität und der Einbindung der Musik ein Titel, der viel Freude bereiten kann.
  • Ein entlegener Leuchtturm-Außenposten an der Küste Neuenglands wird zum Schauplatz eines archaischen Duells zweier dem Wahnsinn nahen Männer. Thomas Wake (Willem Dafoe) und Efraim Winslow (Robert Pattinson) werden auf eine einsame Insel gesandt, um eine marode Leuchtturmanlage zu warten und in Betrieb zu halten. Zur Zeit der Jahrhundertwende an der rauen Atlantikküste ist das eine wichtige Aufgabe, die sich mehr und mehr in einen Überlebenskampf verwandelt. Die zwei extrem unterschiedlichen Charaktere prallen ungebremst aufeinander und als ein nicht enden wollender Sturm über sie hinwegzieht, wird aus psychologischen Sticheleien schon bald ein brutaler Nervenkrieg.
  • Pazifik, 4. bis 7. Juni 1942: Demokratie und Freiheit stehen auf dem Spiel, als es nach dem Angriff auf Pearl Harbor bei den abgelegenen Midwayinseln zu einem entscheidenden Aufeinandertreffen kommt, bei dem die zahlenmäßig geschwächte US-amerikanische Marine und Luftwaffe allen Widrigkeiten trotzt, um sich einem in jeder Hinsicht überlegenen Gegner zu stellen. Mit Mut, außergewöhnlicher Entschlossenheit und historisch beispielloser Gefechtskunst konfrontieren sie die Kaiserliche Japanische Marine in einer atemberaubenden Luft- und Seeschlacht, die den entscheidenden Wendepunkt des Pazifikkrieges einleiten soll...
  • Dem Horizont so nah ist das gleichnamige Drama nach dem Bestseller von Jessica Koch, die ihre Geschichte um ihre erste und bedingungslose Liebe niederschrieb. Von Schicksalsschlägen gebeutelt und einer ausweglosen Zukunft erzählt der Film jedoch die Geschichte von einer einmaligen und hoffnungsvollen Liebe, die oft nur schwer zu ertragen ist.
  • Der engagierte Mitarbeiter Daniel J. Jones (Adam Driver) wird von seiner Chefin, Senatorin Dianne Feinstein (Annette Bening), beauftragt, eine Untersuchung über das „Detention and Interrogation Programm“ der CIA zu leiten, welches nach den Anschlägen des 11. September 2001 ins Leben gerufen wurde. Jones' unerbittliche Suche nach der Wahrheit bringt ans Licht, wie weit der mächtigste Geheimdienst der USA bereit war zu gehen, um Beweise zu zerstören, Gesetze zu untergraben und ein schockierendes Geheimnis vor der Öffentlichkeit zu verbergen.
  • Vor genau 10 Jahren konnte eine kleine Zombiekömodie namens Zombieland die Zuschauer begeistern und mauserte sich zu einem Überraschungshit. Nun kommt die als Zombieland: Doppelt hält besser betitelte Fortsetzung ab dem 7. November 2019 in die Kinos zurück. Die Besetzung rund Jesse Einsenberg, Woody Harrelson, Emma Stone und Abigail Breslin sind natürlich wieder mit von der Partie.
    Ob die Zombiekomödie gelungen ist, verraten die nachfolgenden Absätze.
  • Der Film basiert auf der wahren Geschichte des visionären amerikanischen Sportwagenherstellers Carroll Shelby (Matt Damon) und des furchtlosen, in Großbritannien geborenen Rennfahrers Ken Miles (Christian Bale). Gemeinsam kämpfen sie gegen die Intervention ihres Auftraggebers, die Gesetze der Physik und ihre eigenen inneren Dämonen, um einen revolutionären Sportwagen für die Ford Motor Company zu bauen. Damit wollen sie die dominierenden Rennwagen von Enzo Ferrari beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1966 in Frankreich besiegen.