Citizen Kane

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 46 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Wie findet ihr Citizen Kane? 34
      1.  
        Meisterwerk! (19) 56%
      2.  
        Ganz gut (4) 12%
      3.  
        Nicht so toll (3) 9%
      4.  
        Citizen... was? (8) 24%
      Da Ich den Film, hier im Forum, leider nicht gefunden habe gibt es jetzt hier die Möglichkeit über Ihn zu sprechen.
      Eine kleine Einleitung für die, die den Film noch nicht kennen.


      CITIZEN KANE (1941)

      Charles Foster Kane - ein ergeiziger junger Medienzar - herscht als vielfacher Millionär Jahrzehnte lang über unzählige Zeitungen und Radiosender im Amerika der 20er Jahre.Doch der Erfolg hat seinen Preis. Korrupt, machtgierig und von allen Freunden verlassen, stirbt er in völliger Einsamkeit.
      "Rosebud" ist sein letztes Wort.
      Ein Journalist verfolgt die Spur dieses Rätsels und deckt ein faszinierendes Leben auf.

      Quelle: DVD


      Ich persönlich finde diesen Film einfach gigantisch.
      Wenn man sich überlegt, dass dieser Film vor über 60 Jahren produziert wurde, sind die Aufnahmen doch einfach genial.Auch die schauspielerische Darbietung Orson Welles ist grandios.
      Wer den Film bisher noch nicht gesehen hat sollte dass auf jedenfall schnellstens nachholen.
      *SEHENSWERT*
      My name is Charles Hirsch Barris.
      I have written pop songs, I have been a television producer. In addition I have murdered thirty-three human beings.

      ANZEIGE
      Sehenswert auf jeden Fall....nach (meinen) heutigen Masstäben aber überhohlt...ich kann mir nicht helfen, aber ein wirkliches "AHA" - Erlebnis hat sich nicht eingestellt, besonders wenn man bedenkt das der Film nicht auf wenigen "Best Movies Ever" - Listen auf Platz 1 steht (mal vom Sinn solcher Listen abgesehn)....ausserdem hab ich ihn mit deutscher Tonspur gesehn ....angeblich soll ja hier ein anderer Score verwendet worden sein....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jim_Dandy“ ()

      Original von foesl
      Das will ich gar nicht bestereiten. Doch wenn man ihn in unserer Zeit sieht ist er absolut nichts besonderes.

      Da muss ich dir widersprechen ;) Ich habe den Film in "unserer" Zeit gesehen und habe festgestellt, dass er absolut zeitlos zu sein scheint.
      Gerade heutzutage sind wahrscheinlich 80% aller moderner Filme nichts besonderes. Citizen Cane lebt von seiner Art der Erzählung und verbirgt gekonnt sein Geheimnis bis zur letzten Minute.
      :stern::stern::stern:Meine DVD-Sammlung Meine CD-Sammlung :stern::stern::stern:
      :stern::stern::stern:Mein DVD-Verkaufsthread Mein CD-Verkaufsthread:stern::stern::stern:
      Original von foesl
      Absolut nichts besonderes. Es mag sein dass der Film aus damaliger Sicht ein Meisterwerk war. Das will ich gar nicht bestereiten.Doch wenn man ihn in unserer Zeit sieht ist er absolut nichts besonderes. Gibt 100 bessere Filme. Dennoch ist der Film sehenswert. Auch wenn er nicht der beste Film aller Zeiten ist.


      Er ist nichts besonderes aus heutiger Sicht? Findeste das von jedem Film dieser Zeit? Ich als Noirfan kann dir sagen, dass die ganz alten Noirfilme aus dieser Zeit ne bessere Story haben als 85% der heutigen Filme und Citizen Kane ist nicht ohne Grund der Film den sich noch heute die Regisseure als Musterbeispiel nehmen.
      Nein, das finde ich nicht von jedem Film dieser Zeit. Zum Beipiel gefällt mir Die Faust im Nacken wirklich gut. Aber ich finde das es eben wirklich wahnsinnig viele Filme gibt die um einiges besser sind als Citizen Cane. Wenn ich da nur an Filme wie der Pate denke, so sind diese von ganz anderem Kaliber als etwa Citizen Kane.

      Viele Leute plappern hier einfach nur den Kritikern nach die sagen das Citizen Kane der beste Film aller Zeiten ist. Es gibt auch aus der Regie Sicht viel bessere Filme. Alles von Scorsese oder Tarantino wirkt viel ausgereifter. Natürlich war der Film zu seienr Zeit wegweisend, aber aus heutiger Sicht gibt es einfach viel besseres!
      Besucht meine Homepage: filmering.de
      Zu allererst:
      Ich habe ebenfalls irgendwie immer noch nich geschafft den Film zu gucken. Liegt wahrscheinlich daran dass ich nich viel fernsehe... und Blindkäufe geschehen bei mir gezielt... und er war zwar einmal die Zielscheibe, habe mich aber noch in der Schlange an der Kasse zu 2001 umentschlossen... :rolleyes:

      Und nun hierzu:
      Original von foesl
      Absolut nichts besonderes. Es mag sein dass der Film aus damaliger Sicht ein Meisterwerk war. Das will ich gar nicht bestereiten.Doch wenn man ihn in unserer Zeit sieht ist er absolut nichts besonderes. Gibt 100 bessere Filme. Dennoch ist der Film sehenswert. Auch wenn er nicht der beste Film aller Zeiten ist.

      1.: Aber man muss Filme in ihrem geschichtlichem Hintergrund betrachten... denke ich. Filme sind Produkte ihrer Zeit, und von daher muss man Filme der 50er anders betrachten als Filme aus den Anfängen der 70er. Und im technischen Bereich gilt das natürlich erst recht.
      2.: So wie ich das gelesen habe is bei dem Film gerade das das Besondere, dass er nämlich die Montage-/Schnitt-/Inszenierungstechnik maßgeblich beeinflusst hat, dass sozusagen heutige Filme so aussehen wie sie es tun wegen CITIZEN KANE...
      Etwas sehr ähnliches lässt sich auch zum Thema "Schneiden einer Actionszene" sagen (was ich heute schon in einem anderen Thread gesagt habe):
      John Woo's HK-Ballereien und die heutigen MATRIX-Szenen mögen (wesentlich) spektakulärer aussehen als die Schießeren in Sam Peckinpah's Schinken der 70er, aber diese haben das Aussehen dieser Szenen bestimmt; sie haben die Konventionen "erschaffen" denen die oben genannten Film nur folgen. Vielleicht stilisierter und visuell wesentlich "besser", aber letzten Endes - etwas radikal gesagt - nur Plagiate von den Werken Peckinpahs und anderen Regisseuren (besonders Italowesterns haben die neu entdeckten Gestaltungsmittel verwendet/weiterentwickelt)
      "Der Alte Bund ist zerbrochen, der Mensch weiß endlich, dass er in der teilnahmslosen Unermesslichkeit des Universums, aus dem er zufällig hervortrat, allein ist. Nicht nur sein Los, auch seine Pflicht steht nirgendwo geschrieben. Es ist an ihm, zwischen dem Reich und der Finsternis zu wählen."
      - Jacques Monod -

      Ich bin Regisseur und Produzent von Stücken.
      Ich bin ein Autor von Spielfilmen.
      Ich bin ein Spielfilm-Schauspieler.
      Ich schreibe, führe Regie, und spreche für das Radio.
      Ich bin ein Magier.
      - Orson Welles -
      Ich weiß sehr wohl das die Klassiker meist besser sind als das was heute geboten wird. Es gibt natürlich auch in der heutigen Zeit Ausnahmen. Zum Beispiel waren Sin City, Hotel Ruanda und LA Crash wirklich grandios. Doch die meisten Klassiker wurden eben durch ihre Darstller und ihre grandiose Story zu Klassikern. Citizen Kane wurde jedoch druch seine Technik zum Klassiker. Doch wenn ich mir den Film heute ansehe wirkt er technisch verstaubt udn die Story ist leider auch nichts Weltbewegendes.Zudem hab ich dem Film nicht wirklich eine kritische Botschaft entnehmen können.

      Deshalb nur Durchschnitt. Ein Film der siucher viel verändert hat, aber aus heutiger Sicht nichts besodneres ist!
      Besucht meine Homepage: filmering.de
      ANZEIGE
      o-ha. es scheint hier also doch ein wenig interesse an dem film zu geben, der meinem nick pate stand
      bei mir stellte sich ein absolutes aha-erlebnis ein. fertig geguckt, zurückgespult, sofort noch mal angeschaut. ein meistwerk!
      und wer meint, citizen kane wäre nicht wichtig, oder überholt, oder schon tausendmal dagewesen, sollte sich mal überlegen, dass es einige filme ohne citizen kane wohl gar nicht geben würde und der film deshalb wie schon tausendmal dagewesen wirkt, weil er schlicht und ergreifend so oft kopiert wurde. nonlineare erzählstruktur zb wirkt auf uns wie nichts besonderes, war aber 1941 etwas völlig neues und unübliches.
      das prädikat „bester film aller zeiten“ ist allerdings völliger schmarrn. gerade diese erwartungshaltung, hier jetzt den angeblich "besten film aller zeiten" zu sehen, ist das größte problem des films, weil sich dann wohl das gefühl einstellt "joah. is schon ok, aber sooo gut nun auch wieder nicht." über sowas sollte man drüberstehen und versuchen, den film unabhängig von irgendwelchen schlagwörtern zu beurteilen. objektiv sich auf einen film zu einigen, ist meiner meinung nach unmöglich. ich denke, man hat sich auf diesen film mehr oder weniger geeinigt, weil er einer der einflussreichsten filme der filmgeschichte ist. die meinung „mir hat der film persönlich nichts gegeben“ kann ich akzeptieren, muss ich wohl, aber dem film seinen historischen wert abzusprechen, darüber kann ich nur den kopf schütteln. für mich persönlich ist er so ziemlich der beste film, den ich je gesehen habe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „kane“ ()

      Citizen Kane ist für mich ein zeitloses Meisterwerk, dessen Regieleistung (vor allem wenn man dann noch betrachtet, daß das Studio die ganze Zeit rummuckte) fantastisch ist. Auch das Thema und der erzählstil sind super - und vor allem Zeitlos!

      Allerdings fallen solche Filme "natürlich" bei der MTV-Generation etwas durch....

      @foesl

      Wie man einen doch recht einfach gehaltenen Film wie "LA Crash" der auch noch mit Holzhammermessage und aufgesetzten "Alles wird gut"-Ende kommt zum totalen Meisterwerk erklären kann und Citizen Kane gleichzeitig "abwerten" kann ist für mich nicht verständlich.... Aber so sind halt die Geschmäcker ;)

      Genießt die Stille.....
      Habe ihn mir damals auch gekauft, da ich dachte " Mensch Platz1 der Rangliste" wird schon geilo. Also mir gefällt er ganz gut. Finde besonders die Regie Super. Schöne Kameraeinstellungen und schöne Atmo. Er ist schon gut, aber niocht der beste Aller Zeiten. Ich wurde natürlich auch Entäuscht da ich mehr erhoffte. Daher sollte man solche Listen keine wirkliche Beachtung schenken.
      Original von Tido
      Habe ihn mir damals auch gekauft, da ich dachte " Mensch Platz1 der Rangliste" wird schon geilo. Also mir gefällt er ganz gut. Finde besonders die Regie Super. Schöne Kameraeinstellungen und schöne Atmo. Er ist schon gut, aber niocht der beste Aller Zeiten. Ich wurde natürlich auch Entäuscht da ich mehr erhoffte. Daher sollte man solche Listen keine wirkliche Beachtung schenken.

      das ist genau das, was ich meinte. ich denke, das prädikat "bester film aller zeiten" schadet dem film mehr, als es ihm nützt.

      *

      @joerch
      vollste zustimmung, kann deinen beitrag nur unterschreiben :hammer:
      Original von kane
      Original von Tido
      Habe ihn mir damals auch gekauft, da ich dachte " Mensch Platz1 der Rangliste" wird schon geilo. Also mir gefällt er ganz gut. Finde besonders die Regie Super. Schöne Kameraeinstellungen und schöne Atmo. Er ist schon gut, aber niocht der beste Aller Zeiten. Ich wurde natürlich auch Entäuscht da ich mehr erhoffte. Daher sollte man solche Listen keine wirkliche Beachtung schenken.

      das ist genau das, was ich meinte. ich denke, das prädikat "bester film aller zeiten" schadet dem film mehr, als es ihm nützt.


      Nur kann man dann dabei sagen das die Leute ohnehin nur subjektiv sich den Film anschauen als Objektiv wenn die nach den Erwartungen gehen. Wer ohnehin seine Erwartungen an einem sehr alten Film wie Citizen Kane so hoch schraubt das es den Maßstab eines Herr der Ringe, Goodfellas oder sonstige Meisterwerke dieser Art gleichsetzt, gehört sowieso erschossen (natürlich nur bildlich gesprochen). Natürlich ist es so, dass bei geringer Erwartungen bei einem Meisterwerk die Begeisterung am Ende größer ist, aber ist es nicht auch so, dass man, egal welche Erwartungen man hat, den Film die gleiche Betrachtungsweise schenken sollte?
      Geb ich dir Recht Ethan....

      Wenn ein Film bevor man ihn selber gesehen hat unnormal hochgelobt wird, dann kann einem das den Filmgenuss schon versauen, weil die Erwartungshaltung in nicht erreichbare Sphären gehoben wird.....

      Dazu kommt, daß viele die "technischen" Maßstäbe von heute ansetzen oder die Handlungen der Protagonisten auf heutige Zeiten betrachtet manchmal "komisch" sind.... Wenn man alte Film Noir Klassiker sieht ist alleine die Haltung beim Schuß mit der Pistole aus heutiger Sicht oft "eigenartig" - was aber den Filmgenuß nicht schmälern sollte......

      Bester Film aller Zeiten würd ich übrigens auch nicht zu Citizen Kane sagen - aber es ist ein Superfilm (in meinen Augen)....

      Genießt die Stille.....
      aber dem film seinen historischen wert abzusprechen, darüber kann ich nur den kopf schütteln.

      Würde ich nie machen. hab ja auch geschrieben dass er technisch sicher Wegweisend war. Ich sage nur dass der Film überholt ist. Es gibt unzählige Filme die besser sind als Citizen Kane.

      Allerdings fallen solche Filme "natürlich" bei der MTV-Generation etwas durch....

      Schon klar. Wenn man einmal konstruktive Kritik an einem Klassiker bringt, dann wird man gleich in die MTV Schublade gesteckt. Ich sage der Film ist aus heutiger Sicht nur mehr durchschnitt WEIL:

      -Die Story absolut nichts weltbewegendes ist. Viele Filme der heutigen Zeit haben eine weitaus komplexere Story zu bieten, die auch noch Ausdruckskraft besitzt. Citizen Kane besitzt keienrlei Sozialkritischen Hintergedanken. Viele heutige Filme haben das sehr wohl!
      -Die Technik, so gut sie auch aus damaliger Sicht gewesen sein mag ist heute einfach ÜBERHOLT. Es mag schon sein dass Citizen Kane den Grundstein gelegt hat, aber spätere Filme haben dies zur Perfektion getrieben. Dabei möchte ich anmerken dass die Technik bei weitem nicht das wichtigste ist. Viel mehr zählen Atmosphäre, Darsteller und Inhalt.
      -Das Schauspiel von Orson Welles ist bei weitem nicht so brilliant wie viele hier tun. Gegen die Darstellkunst eines Marlon Brando, Johnny Depp oder Robert de Niro sieht er alt aus.

      Citizen Kane mag ein Klassiker sein. Aber wenn man es realistisch betrachtet gibt es bei weitem bessere, komplexere und vor allem besser gespielte Filme. Deshalb ist Citizen Kane in der heutigen Zeit nur durchschnitt. So und jetzt sagt ihr mir mal was ihn denn besser macht als andere Filme. Und lassen wird doch bitte einmal das Argument das er technisch wegweisend war. Das ist nämlich uninteressant. Ich möchte nur wissen warum Citizen Kane besser sein soll als andere Filme, wenn man sie aus heutiger Sicht vergleicht.

      Wie man einen doch recht einfach gehaltenen Film wie "LA Crash" der auch noch mit Holzhammermessage und aufgesetzten "Alles wird gut"-Ende kommt zum totalen Meisterwerk erklären kann und Citizen Kane gleichzeitig "abwerten" kann ist für mich nicht verständlich.... Aber so sind halt die Geschmäcker


      Du darfst dir gern mein LA Crash Review durchlesen, da erläutere ich alles was mir an dem Film gefällt: La Crash Kritik

      Wer ohnehin seine Erwartungen an einem sehr alten Film wie Citizen Kane so hoch schraubt das es den Maßstab eines Herr der Ringe, Goodfellas oder sonstige Meisterwerke dieser Art gleichsetzt, gehört sowieso erschossen (natürlich nur bildlich gesprochen).

      Ok, aber es wird doch hier behauptet dass Citizen Kane besser ist als zum Beispiel solche Werke. Ich bringe hier lediglich zum Ausdruck dass Citizen Kane nicht einmal Ansatzweise an Filme wie diese herankommt.
      Besucht meine Homepage: filmering.de
      Schon klar. Wenn man einmal konstruktive Kritik an einem Klassiker bringt, dann wird man gleich in die MTV Schublade gesteckt. Ich sage der Film ist aus heutiger Sicht nur mehr durchschnitt WEIL:


      Ich habe nicht DICH in die MTV Schublade gesteckt ;) (Sorry falls so angekommen) sondern wollte damit eine Aussage über die Sehgewohnheiten einiger jüngerer Filmgucker machen ;)

      Und ich habe auch gesagt, daß ich selber Citizen Kane NICHT für den besten Film aller Zeiten halte - sondern "nur" für einen hervorragenden Film ;)

      Genießt die Stille.....
      @foesl:

      calm down... ok?!?! Schon mal daran gedacht das Meinungen auseinandergehen können? Muß ja nicht jeder deine Teilen, also cool bleiben! ;)

      P.S.: Das Thema mit deinen externen Filmkritiken haben wir auch schon mal gehabt, oder?


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()