ANZEIGE

Ebola Syndrome

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Splatter-Onkel.

      Ebola Syndrome



      Hongkong 1996

      Regie: Herman Yau




      Story:

      Als Ah Kai (Anthony Wong) während des Liebesakts mit einer Frau von deren Ehemann erwischt wird, und dieser ihn dann verprügelt, flippt er total aus und ermordet fast die ganze Familie. Ah Kai flieht nach Südafrika, wo er sich mit einem Job in einem Restaurant aufrecht hält. Während eines Fleischeinkaufs bei einem afrikanischen Stamm, vergeht sich der perverse Ah Kai an einer sterbenden Afrikanerin. Er hätte es lieber sein lassen sollen, da die Afrikanerin an dem Ebola Virus erkrankt war, und Ah Kai sich nun angesteckt hat. Doch bei einer ärztlichen Untersuchung stellt sich heraus, daß Ah Kai einer aus einer Millionen ist, die den Virus überleben, ihn aber trotzdem übertragen können. Ah Kai dreht nun aber endgültig durch und ermordet die Frau des Restaurantsbesitzer, nachdem er sie vergewaltigt hat. Die Leiche benutzt er als Fleischspender für seine Hamburger, die er am nächsten Tag in dem Restaurant verkauft. Alle seine Gäste stecken sich mit dem Virus an und dieser verbreitet sich nun recht schnell.




      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Ich weiß noch nicht so recht, was ich von diesem Film wirklich halten soll :D
      Einerseits ist der Film herrlich krank und pervers jedoch habe ich etwas perverseres und krankeres erwartet. Außerdem ist der Film grausam zerstückelt, was zwar nicht an der DVD liegt sondern am Ausgangsmaterial.
      Der Film geht sofort in die Offensive mit dem Techtel-Mechtel ziwschen Kai und der Geliebten von seinem Boss und dem anschließenden Morden.
      Da lobe ich Herman Yau, dass Ebola Syndrome nie langweilig wird und man immer dem Geschehen folgen möchte.
      Der Anblick von Anthony Wong, wie er in Südafrika zwischen dem Zulu-Stammesmitgliedern auf der sucha nach Schweinefleisch ist, ist einfach herrlich komisch :grins:
      Da ist aber schon das Problem bei Ebola Syndrome. Für einen Cat III-Shocker ist er für mich einfach zu kitschig und übertrieben. Man kann ihn nicht wirklich ernst nehmen, da hat Herman Yau bei The Untold Story mehr Geschick bewiesen. Wenn ich etwas komisch finde, kann ich mich auch nicht durch Ekel schocken lassen :freaky:

      7/10
      :stern: :stern: :stern: :stern::stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2:


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „Soljah“ ()

      Auch hier habe ich schon Screenshots gemacht :]
    • Teilen

    • Ähnliche Themen