Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Roosevelt (Di Caprio, Scorsese)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Roosevelt (Di Caprio, Scorsese)

      The Rise of Theodore Roosevelt


      Regie: Martin Scorsese
      Schauspieler: Leonardo DiCaprio
      Der Film ist eine Adaption des Buch von Edmund Morris
      Drehbuch: Nicholas Meyer
      Story:
      Der Film wird die prägenden Jahre von Roosevelt aufzeichnen, als er sich von einem unbedeuteten und privilegierten New York Politiker mit einem Harvard Abschluss zu einem stämmigen Befehlshaber von den "Rough Riders" neu definiert. Dies führt ihn zur New Yorker Regierung, der Vize-Präsidentschaft und dem Weißen Haus, wo William McKinley einem Anschlag zum Opfer fiel.

      ---------------

      Jetzt arbeitetn Leo und Scorsese schon zum vierten Mal zusammen, mal sehen ob es wieder etwas wird :hammer:
      ANZEIGE
      Ja, habs auch schon gehört. Leo als Präsident :gruebel: Meija weis nicht ob das was wird. Ich glaube ich habe noch nie einen Film mit Leo und Scorses oder wie der typ heist gesehen. Obwohl ich Gangs of New York auf DVD habe :freaky:
      . . . . . .,'´`. ,'``; . . . . . . . . . .,`. . .`--'.. . . . . . . . . . .,. . . . . .~ .`- . . . . . . . . . . ,'. . . . . . . .o. .o__ . . . . . . . . _l. . . . . . . . . . . . . . . . . . . _. '`~-.. . . . . . . . . .,' . . . . . . .,. .,.-~-.' -.,. . . ..'-~` . . . . . . /. ./. . . . .}. .` -..,/ . . . . . /. ,'___. . :/. . . . . . . . . . /'`-.l. . . `'-..'........ . . . . . ;. . . . . . . . . . . . .)-.....l . . .l. . . . .' -........-'. . . ,' . . .',. . ,....... . . . . . . . . .,' . . . .' ,/. . . . `,. . . . . . . ,'_____ . . . . .. . . . . .. . . .,.- '_______|_') . . . . . ',. . . . . ',-~'`. (.)) . . . . . .l. . . . . ;. . . /__ . . . . . /. . . . . /__. . . . .) . . . . . '-.. . . . . . .) . . . . . . .' - .......-`
      Habs auch schon gehört.

      Ich habs ja schon oft gesagt, ich finde das Duo Scorsese und di Caprio einfach gut (auch wenn ich mir wieder das Trio Scorsese, de Niro und Pesci wünsche, niemand ist besser wie diese drei). Ich bin auch ganz anderer Meinung was die letzten Filme angeht. Gangs of New York ist spitze, Aviator klasse. Caprio als Roosevelt, mit entsprechender Schminke kann ich mir das vorstellen. Das dieser genug Talent dazu besitzt hat er in Aviator bewiesen.
      Bin auch schon ziemlich gespannt auf Scorseses nächstes Masterpiece. "The Rise of Theodore Roosevelt" hört sich verdammt interessant an - natürlich noch besser, wenn es einer der Top-Regisseure Hollywoods macht. :hammer:

      Allerdings meine ich mal gelesen zu haben, dass sich Martin Scorsese in Zukunft nicht mehr auf solche Blockbuster-Filme stürzen wollte, weil ihm die Studios zu viel Druck machen. Jetzt hört sich eine Verfilmung über einen der berühmtesten Präsidenten Amerikas allerdings nicht gerade nach einem kleinen Independent Projekt an ... :gruebel:

      Zum Thema DeCaprio: Schließe mich hier Zodiac an. Zwar sollte man dieses mal vielleicht in Betracht ziehen (im Gegensatz zum "Aviator"), dem doch noch recht jung aussehnende Leo etwas Schminke ins Gesicht zu klatschen, aber im großen und ganzen traue ich ihm die Rolle doch zu. Leo hat sich mittlerweile ohnehin zu Scorseses neuem Zugpferd entwickelt (wobei ich Angst habe, dass er es in Zukunft ähnlich wie mit seinem Bobby DeNiro macht und keinen anderen mehr vor die Kamera stellt - bei ihm nämlich hatte Scorsese noch das "Glück", dass alle Rollen in seinen Filmen auch auf ihn nahtlos passten, was ich von DeCaprio jetzt nicht ohne zu zögern behaupten will ...). Bin mal gespannt, was draus wird. Ist dann neben "Lincoln" von Spielberg 2008 gleich das nächste Großprojekt über einen von Amerikas wichtigsten Präsidenten - mal sehen, in welcher Weise sich die beiden konkurieren. :)

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Ich bin auch gespannt was Scorsese uns diesmal zaubert. :D Er kann das sicher gut umsetzen, da bin ich mir sicher. =)

      Leonardo Di Caprio hat in letzter Zeit mehrmals bewiesen, dass er nicht nur der "niedliche kleine Junge" fuer alle Maedchen aus "Titanic" ist, dieses Image ist fuer mich schon seit einziger Zeit verschwunden, hat bewiesen dass schauspielerisch auch etwas in ihm steckt. Aber ich hoffe auch Scorsese dreht jetzt nicht jeden neuen Film mit ihm, er soll sich auch an neue Darsteller wagen, die Welt besteht ja auch nicht nur aus De Niro und Di Caprio. Obwohl mir jeder Film mit dem Duo Scorsese/De Niro gefallen hat, ein perfektes Duo. =)

      Komisch, ein Independent-Film kann dass ja wohl nicht werden, braucht schon einiges. Ich hoffe Scorsese macht wieder mal einen Hammer-Film, da ich seine letzten Filme, ausgenohmen "The Departed", etwas schwach fand. Wie waers wenn man De Niro wieder vor der Kamera holt, einigen mag es auf die Nerven gehen, aber Scorsese hatte seine besten Filme mit De Niro halt. =)
      Jetzt hat es Marty aber richtig eilig. "The Irishman" wird gerade gedreht und "Killers of the Flower Moon" und "Roosevelt" stehen bereits in der Schlange. Mir wäre es zumindest wichtig, wenn sich Autor Eric Roth ausschließlich um "Dune" kümmert. Von daher könnte "Roosevelt" vorgezogen werden. Ich weiß aber nicht, ob die auf meine Rechnung viel geben. ^^