Brokeback Mountain

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 308 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Von zeitlosem Meisterwerk oder über das Wort Meisterwerk hat auch niemand was gesagt. :headscratch:

      So gesehen wenn du das so sagst, muss man dann natürlich erstmal klären für was der Oscar dann steht bzw. welche Filme es unter welchen Voraussetzungen verdient haben einen Oscar zu bekommen. Und wenn man da erstmal zu diskutieren anfängt.......... :freaky: :grins:

      Die Oscarverleihung ist eine eigene Liga mit eigenen Gesetzen. Da gab es sooooo viele Filme die dem Oscar nicht würdig waren und trotzdem gewonnen haben und wiederum soooooo viele Filme die dem Oscar sowas von würdig waren und ihn aber eben nicht bekommen haben. Also da kann man endlose Diskussionen anfangen. Ich denke mal du kannst erahnen das ich Brokeback Mountain zu dem zweiteren zähle. ;) Aber zumindest Ang Lee, das Drehbuch und die Musik wurde ja geehrt. Völlig zurecht meiner Meinung nach. Aber wie gesagt da hat jeder seine eigene Meinung.

      Ich für meinen Teil finde Brokeback Mountain eine kleine Perle und hoffe das auch die kommende Filmfangeneration sich an den Film erinnert. Ob sie es tun werden? Who knows. Das kann man eh nicht so genau sagen. Aber von den hunderten Filmen die jedes Jahr gedreht werden erinnert man sich an die meisten sowieso nicht mehr auch wenn sie "viel Handlung, viel Suspense und Dramaturgie und/oder Witz und Charme" hatten.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tweety“ ()

      Original von Tweety
      Ich für meinen Teil finde Brokeback Mountain eine kleine Perle und hoffe das auch die kommende Filmfangeneration sich an den Film erinnert. Ob sie es tun werden? Who knows. Das kann man eh nicht so genau sagen.


      Das Wort zum Sonntag. Letztendlich ist ja wichtig, wie der Film heute die Gemüter bewegt, über den Rest können wir ja 2050 weiter diskutieren.
      ähm, würdet ihr dennoch freundlicherwiese bitte mal kurz antworten?

      meine frage:

      Original von Ladykracher
      ich muss zu meiner schande gestehen, dass ich den anfang schon zwei mal gesehen habe und heute nacht im TV dann nur das ende, also nie den ganzen film :(

      hab aber mal ne frage und setze es für die, die ihn noch nicht gesehen haben als spoiler:

      Spoiler anzeigen
      wie stirbt der eine genau? ich sehe nur am ende des films, als heath ledger es erfährt und mit der frau telefoniert ne szene wie man ihn brutal zusammenschlägt. die frau erzählt aber was von ner autopanne und ne felge. da mir der mittelteil fehlt, kann ich mir nur ausmalen, was da lief und denke, dass man ihn so zusammenschlug weil er schwul war. richtig oder wer erklärt es mir bitte kurz?


      danke!




      "Sei einfach du selbst, das Leben ist zu kurz um ein anderer zu sein"

      ok vielen dank ihr zwei, habe mir genau beides so vorgstellt. entweder war es so oder er dachte es sich so. naja die version der frau klang auch etwas weit hergeholt. fand ich schon, als sie es erzählte.
      Spoiler anzeigen
      weil wer haut sich schon ausversehen ne felge ins gesicht beim reifen wechseln? :confused:




      "Sei einfach du selbst, das Leben ist zu kurz um ein anderer zu sein"



      :D


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019