Der Herr der Ringe Trilogie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1.160 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Snow.

      !!!!!SPOILER!!!!!!!!
      Es gibt ein paar handfeste Beweise, dass Saruman am Anfang des dritten Teil sterben wird! Schlangenzunge schubst ihn vom Balkon des Orthank und er landet unten auf einem spitzen Zahnrad, von dem er dann auch aufgespießt wird. Somit wird dann auch nicht die Auenlandbefreiung mit dabei sein. Dies hat Peter Jackson vor ein paar Monaten auch in einem Interview gesagt. Er hat sowas auch nie gedreht, sondern ein etwas anderes Ende entworfen. Da Saruman ja früh stirbt, kommt es garnicht zur Tyranisierung des Auenlandes und nach den gemeinsamen Feierlichkeiten des Sieges über Sauron und der Vernichtung des Ringes ist definitiv Schluss...
      Hier noch ein Bild, vom toten Saruman!

      spoiler ende
      HinweisArtikel vollständig lesen schont die Nerven der Redaktion!



      Wir sitzen auf einem Berg von Vergangenheit und merken es nicht.
      ANZEIGE
      Also, ich habe die Bücher auch gelesen und habe mir Aragorn viel hochmütiger und königlicher vorgestellt. Viggo ist ein toller Schauspieler, aber Jackson lässt ihn ihm nicht das Königliche raus. Besonders im zweiten Teil strahlt er nicht so viel Autorität aus. Bin gespannt wie es im dritten Teil sein wird, dort wird er viel Verantwortung übernehmen. Bis jetzt war er für mich nur ein Mitläufer.

      Außerdem verstehe ich die ganze Kritik am Film nicht so richtig. Die Menschen von Rohan mussten sich verteidigen, sonst wären sie alle so oder so abgemetzelt worden. Sie haben ihr Land verteidigt und als sie dann mit wenigen hundert Mann gegen über 10000 Uruk-Hai kämpfen mussten, da war es doch klar, dass der König seine Männer motivieren musste. Es waren hunderte Frauen und Kinder in der Burg, die beschützt werden mussten.
      Was hättet ihr getan????
      Mit Saruman verhandelt!?
      Leute, die wollten die ganzen freien Völker Mittelerdes ausrotten!!! Keine Gefangenen machen und vor allem keine Gnade, egal ob vor Frauen oder Kindern. Da gibt´s nichts zu verhandeln. Die Uruk-Hai´s sind Kampfmaschinen, die nur für einen Zweck erschaffen wurden, nämlich die komplette menschliche Rasse auszurotten. Wer das Buch nicht gelesen hat, der kann das natürlich nicht nachvollziehen!

      Thema: Faramir
      Ihn fand ich im Buch viel besser. Im Film erinnerte er mich zu sehr an Boromir. Im Buch konnte er dem Ring von Anfang an wiederstehen. Hat jemand kapiert, warum Faramir von einer Sekunde auf die andere einen Sinneswandel hatte? Er wollte doch den Ring unbedingt zu seinem Vater bringen, aber dann lässt er die drei auf einmal ziehen!? Und wieso sagt er SEIN LEBEN IST VERWIRKT???
      Kann mir einer erklären, was damit gemeint ist?

      ja genau, wer schaut sich den Film schon an...*rofl*

      Also ich bin auch ganz gespannt drauf, ich hab das dritte Buch auch noch nicht gelesen, und freu mich schon wieder auf die Ents, die im 2. Teil irgendwie zu kurz kamen, falls sie überhaupt eine Rolle in Teil 3 spielen...?
      . . . Clathuuu . . . Verathaaa . . . *hust hust* . . . OK , that's it . . .
      Wahrscheinlich schon, aber nur ganz kurz am Anfang. Der Orthanc ist sehr stabil gebaut und die Ents werden versuchen ihn einzureißen. Werden es aber nicht schaffen und es kommt zu einem großen Wortgefacht zwischen Gandalf und Saruman. So war es im Buch... :D

      Das Ende fand ich aber im Buch sehr schwach und damit meine ich nicht die Befreiung von Auenland sondern das Ende mit dem Ring.

      Wolverine hat ja noch wirklich nicht viel verraten, ich kann das bestätigen. Das Filmende von "Die Rückkehr des Königs" wird sicherlich eh etwas anders ausfallen als im Buch ;)
      HinweisArtikel vollständig lesen schont die Nerven der Redaktion!



      Wir sitzen auf einem Berg von Vergangenheit und merken es nicht.
      Ein Mega Spoiler zu Herr der Ringe 3

      Sauron wird gegen Aragorn kämpfen, so wie Jahrhunderte zuvor schon gegen seinen Vorfahren Isildur. Sauron wird eine andere Rüstung tragen als im Prolog und Aragorn wird beinahe sterben gegen den übermächtigen dunklen Herrscher, während parallel der Ring seiner Vernichtung entgegenläuft. Das ist wohl eine Plot-Änderung, welche noch mehr Dramatik in das große Finale bringen soll.

      Sarumans Tod soll genauso vonstatten gehen wie es seit dem ominösen "Stachelrad"-Foto gemunkelt wird: Gríma Schlangenzunge schlitzt seinem Meister von hinten die Kehle auf und schleudert den Leichnam über den Balkon hinunter wo Sarumans Körper schließlich von einer mechanischen Konstruktion aufgespießt wird (dies wurde kürzlich auch von Sir Ian McKellen bestätigt). Neu ist die Information, dass Legolas daraufhin einen Pfeil nach Schlangenzunge abfeuern wird. Dieser geht weit und hoch hinaus daneben, doch unter dem höhnischen Gelächter des Intriganten schwirrt der Pfeil wieder gen Erde und durchschlägt seinen Schädel!

      Was haltet ihr davon ? ist von Insidern aber es könnte stimmen.
      [
      Number 1 Movie


      Number 1 Music