Geboren am 4. Juli

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von sladge.

      Geboren am 4. Juli

      Bewertung für "Geboren am 4. Juli" 0
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (0) 0%
      6.  
        6 (0) 0%
      7.  
        7 (0) 0%
      8.  
        8 (0) 0%
      9.  
        9 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Geboren am 4. Juli




      Cast:
      Darsteller: Tom Cruise, Raymond J. Barry
      Regie: Oliver Stone

      Story: Voller Patriotismus meldet sich der Kleinstadt-Sunnyboy Ron bei der US-Elitetruppe der 'Marines', um an forderster Front in Vietnam zu kämpfen. Dort verliert er sämtliche Illusionen über den Sinn des Krieges und kehrt schwer verletzt zurück in die USA. Querschnittsgelähmt muß er im Militärhospital mit der Ignoranz seiner Landsleute fertig werden. Im mexikanischen Veteranencamp kommt Ron nach Suff und Depressionen mit sich und den Fehlern der Vergangenheit ins Reine und beginnt als engagierter Vietnam-Gegner ein neues Leben. 'Platoon'-Regisseur Oliver Stone konzentriert sich bei der neuerlichen Auseinandersetzung mit Vietnam auf die Psyche der Kämpfernatur Ron Kovic, dessen Lebensgeschichte die Vorlage zu diesem Meisterwerk lieferte. Sein als Triptychon strukturiertes Vietnamtableau stellt große Anforderungen an Superstar Tom Cruise, der die schwierige Rolle mit einiger Bravour meistert. Der durch seine brillante Story und eine ultimative Darstellung des Krieges und seiner Folgen beeindruckende Film wurde in diesem Jahr bei sieben Nominierungen mit zwei 'Oscars' (beste Regie, bester Schnitt) ausgezeichnet.

      _______________________________________________________________

      Eines der besten Film von Tom Cruise. Ich hab ihn mir das erste Mal auf dem Sender Das Vierte angesehen udn war begestert. Ein toller ANTI-Kriegsfilm mit einem tollen Cruise und einem TOP-Regiesseur Stone.
      [align=center][img]https://www.movie-infos.net/cms/ImageProxy/?image=ce0ee52961eb9673c3d988c68c2bdba59686ed34-aHR0cDovL2ltZzE3OS5pbWFnZXNoYWNrLnVzL2ltZzE3OS83NDg5L3BiZXNjYXBlb2sxLmdpZg%3D%3D&s=154021a7382a7ccd80d427dda67001a4464da99f[/img][/align]
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Fand den Film garnicht so schlecht.
      War aber kein richtiger Kriegsfilm (dachte vorher das das nen kriegsfilm sei)
      sondern ehr ein Film wo es um das Leben eines Menschen geht, nachdem der Krieg schon vorbei ist.
      Aber war trotzdem interessant.
      Most Wanted:

      The Hobbit 3

      Noah

      Transcendence

      X-Men: Days of Future Past

      Godzilla


      Das größte Geschenk auf Erden ist wahre Freundschaft
      Hab mir den jetzt gekauft und das erste mal richtig gesehen .
      Dachte mir - hey ein oliver stone den du noch nicht kennst - was kann da schief gehen - vorallem , da der film aus einer zeit ist , noch bevor irgendwer den stone umgedreht hat :P

      und ist echt ein toller Film - hab den sehr genossen - über das für und wider des kriegs und des patriotismus - über symbole und ernüchterungen - über wahre werte und schicksale - einfach nur wow .

      Tom Cruise hätte sich den Oscar durchaus verdient gehabt , wer auch immer ihn 89 bekommen hat .

      erwähnenswert wäre vieleicht noch der soundtrack , der sehr schön ist .

      ist einer dieser filme , wo man sich danach ne ganze weile sehr gut fühlt - einfach weil er so ehrlich ist . mir hat auch sehr gefallen , wie am anfang dieses idylische und kitschige leben gezeigt wird , nur damit uns stone dann zusammen mit cruise aus der scheinwelt reissen kann . vieleicht gehts auch ein wenig darum uns zu zeigen , dass wir uns erst durch ne lebensachterbahnfahrt finden und definieren .
      ka - jedenfalls ein sehr schöner film :]

      9/10 Pkt.

      Ja zusammen mit "Platoon" und "Zwischen Himmel und Hölle" mitunter das beste zum Thema Vietnamkrieg. Jede davon behandelt ein anderes Thema als Schwerpunkt. Tom Cruise liefert hier auch seine beste schauspielerische Leistung ab, ganz große Klasse. Nur schade das Stone zu solchen Filmen nicht mehr in der Lage zu sein scheint.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Der Film ist ein Drama um einen jungen Mann der sich voll Patriotismus und jugendlichem Tatendrang freiwillig für den Vietnam Krieg meldet, dort schwer verletzt wird und querschnittsgelämt wieder nach Hause kommt. Dort fängt er an den Krieg in einem anderen Licht zu sehen und wandelt sich vom Kriegsbefürworter zum Kriegsgegner und Aktivisten. Dazu wird eindringlich die persönliche Komponente gezeigt. Wie Ron Kovic (gespielt von Tom Cruise) mit seiner Behinderung zu kämpfen hat und wie er körperlich und psychisch unter dem Krieg leiden musste. Seine persönlichen Opfer waren hoch. Waren sie es auch wert? Mit sochen Fragen beschäftigt sich Regisseur Oliver Stone der selber ein Vietnam Veteran ist und der den Vietnamkrieg auch in dem Film Platoon thematisiert hat, sehr ausführlich. Dazu liefert Tom Cruise eine der besten Leistungen seiner Karriere ab. Geboren am 4. Juli ist ein Antikriegsfilm und Drama das sehr emotional daherkommt und mir gut gefallen hat.

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2: :stern2: