John Carter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 153 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von El Barto.

      Ich verstehe überhaupt nicht, wieso der Film an den Kinokassen so floppt...
      Fand ihn wirklich gut! Tolle Bilder, tolle Story... ok die Dialoge waren naja...

      Muss wohl wirklich der Fluch des Mars sein, dass viele Filme mit diesem Thema so gnadenlos abloosen beim Boxoffice. :)

      ANZEIGE
      Original von dark_spidey
      Ich verstehe überhaupt nicht, wieso der Film an den Kinokassen so floppt...
      Fand ihn wirklich gut! Tolle Bilder, tolle Story...


      geht mir genauso .... habe die letzten Monate schon wesentlich grösseren müll im kino gesehen.

      vl. war´s ein Fehler die Titelrolle mit nem eher unbekannten Mann zu besetzen. Dem Film fehlt mMn irgendwie ein Gesicht.

      mir leuchtet nicht so ganz ein wieso Disney auf Taylor Kitsch gesetzt hat. Seit Pirates of the Carribean wissen die doch das es weniger auf eine gute Story und dafür mehr auf hippe Charaktere ankommt.

      nicht falsch verstehen ich fand Kitsch gut. Hilft dem Film aber leider wenig.
      Tja, ich hab getan was ich konnte. Bin ins Kino gegangen und hab mir den Soundtrack gekauft. Ok, lag aber eher daran, dass der von meinem Lieblingskomponisten war. Michael Giacchino! :goodwork:

      Damit waren es nur noch 199.999.980 $ Verlust!!
      MOST WANTED 2015/16:

      1. The Hobbit - Battle of the Five Armies SEE
      2. Star Wars - Episode VII
      3. Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron
      4. Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. Season 2
      5. Doctor Who (2005) Season 9
      6. Gotham
      7. The Flash
      8. Marvel's Agent Carter
      9. Die Tribute von Panem 3.2
      10. Terminator 5 - Genisys

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Sör Lanselot“ ()

      Ich habe mir den Film letzte Woche auch mal angeschaut und es war mehr oder weniger das, was ich erwartet hab. Sehr mittelmäßig. Alle Szenen die mit dem Wüstenvolk, den Tharks, zu tun haben, waren sehr ordentlich inszeniert und haben meist Spaß gemacht, wenn auch emotionial simpel gestrickt. Allerdings war alles, was sich ausschließlich mit den "Menschen" befasst hat, sehr schwach. Stellenweise zum fremdschämen...

      Schon bei "Wall-E", den ich zwar ganz gut aber dennoch enttäuschend fand, hatte ich das Gefühl, dass Regisseur Andrew Stanton einfach mehrere Klassen unter einem Brad Bird spielt. Seine Arbeit mit Schauspielern in "John Carter" hat nur bestätigt, dass er ein mittelmäßiger Regisseur ist. Dank seines Animationsfilmhintergrund bekommt er, wie gesagt, die Szenen mit dem computeranimierten Wüstenvolk dann doch noch recht gut hin.

      Den Anfang
      Spoiler anzeigen
      auf der Erde
      fand ich dafür aber sogar noch ganz nett, auch wenn dieser sehr gehetzt war. Das liegt wahrscheinlich auch an der Tatsache, dass hier im Gegensatz zum Hauptteil des Films meiste in realen Kulissen gedreht wurde. Erfreulich war der Gastauftritt von
      Spoiler anzeigen
      Bryan Cranston 8)
      Auch gut gefiel mir das Ende oder besser gesagt Epilog des Films. Generell waren viele Elemente der Welt sehr interessant anzuschauen. Das Kostümdesign war aber leider zum davon laufen....

      Trotzdem finde ich es ein wenig schade, dass der Film gefloppt ist und es nun wahrscheinlich keine Fortsetzung geben wird. Ich hätte gerne noch mehr über die erfahren und gesehen wie es mit ihnen weitergeht.

      3D war übrigens ne Frechheit bei dem Film.... :nono:

      Ich gebe mal 5,5/10 Punkten


      Zum Einspielergebnis: Das Marketing ging wohl gehörig schief... Mit einer bekannt besetzten Titelrolle wäre der Film vielleicht besser gestartet, allerdings war das bei Avatar, der ja oft zum Vergleich herangezogen wird, auch nicht der Fall. Bei Avatar kam der große Hype erst nach dem Start, durch gute Kritiken und eine noch bessere Mund zu Mund Propaganda. Bei einem so mittelmäßigem Film wie "John Carter" gab es diese leider nicht...
      "... and in the time of greatest despair,
      there shall come a savior, and he shall
      be known as The Son of The Suns."

      Journal of the Whills, 3:127

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „thesonofthesuns“ ()

      Ich werde ohnehin nie kapieren, wieso Disney immer so viel Geld in einzelne Filme investiert. Ich meine, bei so Sachen wie "Toy Story 3" und "Fluch der Karibik 4" kann man so ein Risiko ja noch eingehen, aber wieso müssen unsichere Filme wie "Prince Of Persia" oder eben auch "John Carter" ebenfalls 200 Millionen Dollar und mehr verschlingen? Finde das total übertrieben.
      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. Bad Samaritan
      2. Élite (S1)
      3. A Simple Favor
      4. Hill House (S1)
      5. Love, Simon
      6. Overlord
      7. Sierra Burgess
      8. Call Me By Your Name
      9. Alex Strangelove
      10. American Pie 4




      MOST WANTED MOVIES/TV SHOWS 2018
      1. Mortal Engines
      2. Ben Is Back
      3. Aquaman
      4. Widows
      5. 100 Dinge




      Habe den Film jetzt auch mal gesehen und fand ihn insgesamt nicht so schlecht wie man immer so hört. Was ich man Film stört war so ein wenig die Schnittreihenfolge und der dadurch resultierende Aufbau einiger Szenen. Da hätte man mehr rausholen können.
      Fand ihm allgemeinen, das der Film in den letzten zwei Dritteln bzw. in der zweiten Hälfte besser wird.

      Gesamt eine nette, aber nicht ernst zunehmende Nachmitagsunterhaltung, wenn mal wieder die dicken Wolken kommen.

      6,5/10
      ANZEIGE
      Nachdem ich anfangs den Film verschmäht hab ,konnte ich mich gestern dazu durchringen ihn doch mal anzuschaun.
      Ich muss sagen ,dass ich John Carter zu Unrecht in den Regalen hab stehen lassen :grins:

      Der Streifen begeistert wirklich durch eine gute Technik.Aber es mangelt dem Film leider öffters an Spannung. Das Anfangsniveau zieht sich leider nicht durch den ganzen Film.
      Dennoch kann ich sagen ,dass ich positiv überrascht und gut unterhalten wurde. :goodwork:
      Besonders die Szenen in denen "Woola" auftaucht,haben es mir angetan und heben meine Filmwertung etwas an :grins: :grins: :grins:

      Ich geb gut und gerne 7,5 /10 Punkten :goodwork:
      :stern:
      Ich habe genau das bekommen was ich erwartet/erhofft habe. Ein sehr unterhaltsames Science Fiction/Fantasy Spektakel. Vielleicht an einigen Stellen etwas zu langatmig und defenitiv mit ein paar dämlichen Dialogen zuviel, aber ansonsten hat mich der Film sehr gut unterhalten. Die grünen Marsmännchen sind cool und das Hundealien gefiel mir auch sehr gut.

      7,5/10




      Laufende Serien: Game of Thrones (1./RR), Suits (5.)
      Serienstaffeln 2018: -28-
      Filme 2018:
      -??-