Schiffbruch mit Tiger (Life of Pi)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 120 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Schiffbruch mit Tiger (Life of Pi)

      Erleidet Life of Pi Schiffbruch mit Tiger? 31
      1.  
        10/10 (14) 45%
      2.  
        08/10 (6) 19%
      3.  
        09/10 (4) 13%
      4.  
        06/10 (2) 6%
      5.  
        07/10 (2) 6%
      6.  
        04/10 (1) 3%
      7.  
        05/10 (2) 6%
      8.  
        02/10 (0) 0%
      9.  
        03/10 (0) 0%
      10.  
        01/10 (0) 0%
      Nachträglich eingefügt von Tweety:

      Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger
      Life of Pi (Originaltitel), USA 2012



      Studio/Verleih: 20th Century Fox
      Regie: Ang Lee
      Produzent(en): Ang Lee, David Lee, Michael J. Malone, Gil Netter
      Drehbuch: David Magee
      Kamera: Claudio Miranda
      Musik: Mychael Danna
      Genre: Abenteuer, Drama

      Darsteller:
      Tobey Maguire, Gérard Depardieu, Irfan Khan, Tabu, Suraj Sharma, Adil Hussain, Ayush Tandon

      Inhalt:
      Pi Patel ist der Sohn eines indischen Zoodirektors. Eine Katastrophe führt dazu, dass er mitten auf dem Ozean, abgeschnitten von der Außenwelt, in einem Rettungsboot dahintreibt. Dieses teilt er sich mit dem einzigen anderen Überlebenden: einem furchteinflößenden bengalischen Tiger namens Richard Parker, zu dem er eine wundersame und unerwartete Verbindung aufbaut. Pi nutzt seinen ganzen Einfallsreichtum, um den Tiger zu trainieren, seinen Mut, um den Elementen zu trotzen, und schlussendlich seinen Glauben, um die Kraft aufzubringen, sie beide zu retten. Die schicksalhafte Reise des Teenagers wird dabei zunehmend ein episches Abenteuer voller gefährlicher Entdeckungen und Erlebnisse.



      Kino-Start (D): 26.12.2012
      Kino-Start (USA): 21.11.2012
      Laufzeit: 127 Minuten
      Altersfreigabe: ab 12 Jahren

      ZUM TRAILER (CLICK)

      ZUR GALERIE (CLICK)

      ZUR DATENBANK (CLICK)




      Life of Pi


      Regie: Jean-Pierre Jeunet
      Drehbuch: Jean-Pierre Jeunet & Guillaume Laurant nach einer Romanvorlage von Yann Martel
      Produktion: Fox 2000
      Status: unbekannt
      Cast: unbekannt

      Plot:

      Erzählt wird die Geschichte eines 16 jährigen Jungen, der eine Reise von Indien nach Kanada unternimmt. Seine Reise startet auf einem Frachter seines Vaters, welche Tiere für den Zoo transportiert. Der Schiff sinkt auf offener See und der Junge ist der einzige Überlebende, der ein Rettungsboot zusammen mit einer Hyäne, einem Zebra und einem hungrigen Tiger teilt.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Tweety“ ()

      Da bin ich mal sehr gespannt. Habe einiges über die Vorlage gelesen ( deutscher Titel: Schiffbruch mit Tiger ) und kann mir gut vorstellen das Jeunet darus einen tollen film macht. Die verschiedenen Religionen und ihre Vereinigung sollen ein wichtiges Thema sein. Aber besonders freue ich mich natürlich auf Jeunets filmische Umsetzung dieser Fabel. =) Bis jetzt hat mich Jeunet noch nicht enttäuscht ( naja die Stadt der verlorenen Kinder und Alien 4 war nicht sooo toll aber Delicatessen, Amelie und Mathilde dafür umso besser )
      [SIZE=7][/SIZE]
      Habe gerade davon gelesen und ich weiß nicht wieso, aber ich bin sowas von hellauf begeistert und kann bereits jetzt einen Kinostart gar nicht mehr abwarten.
      Ich habe nur diese kleine Storyzusammenfassung gelesen und da hat es mich gepackt...finde die Idee sowas von genial! Finde das richtig klasse!

      Freue mich sehr drauf, Jeunet ist genau der richtige dafür! Der wird das genial in Szene setzen!
      Hoffentlich muss ich (wir) nicht allzu lange warten =)
      eigentlich kann man wirklich wieder von Jeunet eine Top-Leistung erwarten. Seine letzten Filme trafen ja alle ins Schwarze. Der Mann ist eben nix für Hollywood Glamour, sondern für Kino-Kunst. Ich bin gespannt wie er die Story angehen wird, schließlich ließt man so eine Story nicht jeden Tag. Aber wenn er wieder sein gewohntes Level erreicht und der junge Darsteller gut gewählt ist, dann kanns ein richtig guter Abenteuer-Drama werden :goodwork:

      Life Of Pi (Schiffbruch mit Tiger)

      Life Of Pi



      Originaltitel: Life Of Pi
      Entstehungsjahr: --
      Kinostart Deutschland: nicht bekannt
      Regie: Jean-Pierre Jeunet
      Drehbuch: Jean-Pierre Jeunet, Jean-Pierre Jeunet
      Buch: Yann Martel

      Status: Drehbuchphase

      FSK: nicht bekannt
      Laufzeit: nicht bekannt
      Genre: Drama, Abenteuer, Fantasy


      Darsteller: --

      Infos zum Buch: Wikepida (Hier Klick)

      Inhalt:

      Die Familie von Pi Patel will von Inien nach Kanada übersiedeln, daher buchen sie ihre Reise auf einem großen Frachter. Allerdings erleidet das Schiff Schiffbruch, Pi wird wenig später in einem kleinen Rettungsboot im Pazifik aufgefunden, mit ihm an Bord: ein Zebra, eine Hyäne, ein Orang Utan und ein Tiger.

      -------------------------

      Jean-Pierre Jeunet verfilmt den im Jahre 2001 erschienen Roman von Yann Martel. Bekannt für seinen schwarzen und scharfsinnigen Humor könnte ein weiterer genialer und interessanter Film enstehen.

      Was denkt ihr über das Projekt?


      Quelle: zelluliod.de


      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 1 - HIER KLICK

      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 2 - HIER KLICK



      The Night is dark and full of Terrors - Melisandre
      I will TAKE what is MINE with FIRE and BLOOD - Daenerys Targaryen
      Interessantes Projekt, aber die Hoffnungen schwinden dass Jean-Pierre Jeunet den Film wirklich macht (und wenn erst 2011 oder später), da bereits die Produktion seines Micmacs à tire-larigot seit einiger zeit im Sande verläuft und nun für das nächste Jahr angekündigt wurde.

      Ein neuer Jeunet wäre schon längst überfällig, wir Fans wollen neues Fuuuuuuuuutter!! :D
      Signatur lädt...
      ANZEIGE
      Ein neuer Jeunet , wäre echt mehr als überfällig .
      Amelie ist ein Super-schöner Film - und seine anderen sind auch sehenswert .
      Hab erst letztens die letzte Stunde von Matilde gesehen - und der Film war auch wieder sehr sehr schön .
      Würde mich über ein neues Projekt sehr freuen - weil Jeunet echt ein Aussnahme-Regiseur ist , der mit seinen tollen Bildern fast schon zaubert .
      Hoffentlich wird das was .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Der siebte Samurai“ ()

      Hab mich mal etwas schlau gemacht und das Buch scheint ein echter Leckerbissen zu sein. Habs mir mal bestellt und werd mal überprüfen ob die grossartige Kritikenresonanz gerechtfertigt ist. Die Verfilmung lässt ja noch etwas auf sich warten, von daher ein guter Zeitvertreib.
      Signatur lädt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „goodspeed“ ()

      Neuer Regisseur, weiterer Cast Zuwachs für 'Life of Pi.'

      "Brokeback Mountain"-Regisseur Ang Lee hat sich übrigens dem Projekt mittlerweile angenommen. David Magee schrieb hierfür das Drehbuch. Variety berichtet, dass sich die Schauspieler Gerard Depardieu, Adil Hussain und Irrfan Khan dem Cast von "Life of Pi" angeschlossen haben, dem bereits der eher unbekannte Suraj Sharma angehört.

      Gérard Depardieu wird einen Chef spielen, während Irrfan Khan die erwachsene Version von Suraj Sharma's Charakter, Pi mimt. Adil Hussain wird als der Vater von Pi auftreten und Bollywood- Schauspielerin Tabu ist noch in Verhandlungen für die Rolle der Mutter.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=72230


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      Original von Gambit
      Neuer Regisseur, weiterer Cast Zuwachs für 'Life of Pi.'

      "Brokeback Mountain"-Regisseur Ang Lee hat sich übrigens dem Projekt mittlerweile angenommen.


      KLASSE! Mit Ang Lee kann ich eh mehr anfangen.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Tobey Maguire für 'Life of Pi' verpflichtet.

      Tobey Maguire hat sich dem Cast von Ang Lee's "Life of Pi" angeschlossen, meldet Variety.

      Maguire soll hierbei einen Schriftsteller spielen.

      Der Film wird komplett in 3-D in Taiwan und Indien gedreht. Das Studio sieht einen US-Starttermin für den 14.12.2012 vor.


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Waaaaaas? "Schiffbruch mit Tiger" wird verfilmt und ich Dödel kriegs nicht mit, weil der Threadtitel ganz anders ist als der Buchtitel? Skandal.

      Scherz beiseite: Die Verfilmung müsste eigentlich eine One-Man-Show werden, wenn man sich nah ans Buch hält. Und dann dürfte Maguire eigentlich auch der Hauptdarsteller sein, soviele Schriftsteller gibts in der Geschichte nicht. Aber klasse, dass das Buch verfilmt wird. War und ist nach wie vor eines meiner Lieblingsbücher.

      Also: Daumen hoch.

      :]

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."