ANZEIGE

Mystery Faces of Good and Evil

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 16 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Belphegor.

      Mystery Faces of Good and Evil

      Von Beginn an der Zeit glauben die Menschen an Religionen, an Fabelwesen, das Gute und das Böse.
      Geschehenisse der Vergangenheit prägen heute unsere Gegenwart. Geschichten aus der Bibel oder dem Koran erscheinen erst als nicht real, aber der Glaube an Gott läßt viele glauben.
      Früher konnte man die Menschen schneller überzeugen, heute ist das nicht mehr so einfach. Sind wir erwacht, oder sehen wir die Realität nicht mehr und leben in unserer eigenen erfundenen Realität?
      Was ist die Realität und was ist Fiktion, sehen wir in Angesicht der Zeit besser oder erblinden wir in der Zeit des Zorns, der Rache, der Habgier, der Untreue, des Hochmut und der Blasphemie?

      Hier sind einige Bilder, dessen Beurteilung ich euch selber überlasse:


      Läßt sich der Teufel wirklich zeigen, wenn er viele Seelen mitnimmt?

      http://www.september11news.com/AAACross3Night.jpg[/IMG]
      Oder spielt unsere Phantasie mit uns bewusst ein Spiel?


      Oder ist alles nur eine Einbildung?



      ANZEIGE
      Das ist doch kompletter Humbuck, also bitte...
      Früher hat man in die Wolken gestarrt und versucht was zu erkennen, heute sieht man in jedem Staubwölkchen das auch nur annährend wie etwas aussehen könnte, irgend eine gespenstisch-mystisch-fabelwesen.... :headbash:
      Man kann in alles irgendwas hineininterpretieren... typisch menschliche Phantasie.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Sparks“ ()

      alles quatsch , wenn ich lang genug in wolken schaue erkenne ich zwangsläufig irgendwann einen vogel , ein gesicht , und wenn´s ein toller tag ist auch ne ak-47 .
      das "gesicht des bösen" vom tower zb ist nichts als purer zufall der von diversen medien aufgepeischt wird . es gibt zu genüge menschen die solch einen schwachsinn ernstnehmen , wer´s brauch bitte :crazy2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „darth rage“ ()

      diese ganzen bilder mit den angeblichen köpfen und fratzen von irgendwelchen dämonen find ich voll schwachsinnig. das ganze erinnert mich an das star wars episode 3 teaser poster wo irgendwie die leute dann meinten boba fett und irgendwie sonst welche gestalten in anakins umhangsfalten zu sehn :freaky:

      Was für eine Kacke! Alles gefaked! :rolleyes:
      . . . . . .,'´`. ,'``; . . . . . . . . . .,`. . .`--'.. . . . . . . . . . .,. . . . . .~ .`- . . . . . . . . . . ,'. . . . . . . .o. .o__ . . . . . . . . _l. . . . . . . . . . . . . . . . . . . _. '`~-.. . . . . . . . . .,' . . . . . . .,. .,.-~-.' -.,. . . ..'-~` . . . . . . /. ./. . . . .}. .` -..,/ . . . . . /. ,'___. . :/. . . . . . . . . . /'`-.l. . . `'-..'........ . . . . . ;. . . . . . . . . . . . .)-.....l . . .l. . . . .' -........-'. . . ,' . . .',. . ,....... . . . . . . . . .,' . . . .' ,/. . . . `,. . . . . . . ,'_____ . . . . .. . . . . .. . . .,.- '_______|_') . . . . . ',. . . . . ',-~'`. (.)) . . . . . .l. . . . . ;. . . /__ . . . . . /. . . . . /__. . . . .) . . . . . '-.. . . . . . .) . . . . . . .' - .......-`
      Mhm, auch wenn ich gerne an übernatürliche Phänomene glaube, bezweifle ich das wirklich etwas hinter diesen Bildern steckt :grins:
      Aber als kacke oder so würde ich es dennoch nicht beschreiben, immerhin glauben viele Leute daran und allein dass war es doch den Ersteller wert, oder nicht :P
      Ich denke, wenn man etwas sehen will, dann sieht man es auch. Mit der heutigen Technik lässt sich da auch gut nachhelfen.

      Also ich denke, dass es Mumpitz ist! ;)
      Stadtgeflüster:
      "Pornodarstellerin ist ein sehr anstrengender Beruf. Körperlich, als auch... innerlich."
      (LouLou A. Sia, bei RTL Extra)
      Tipp der Woche:
      Dicke Kinder sind schwerer zu kindnappen - mästet sie!
      ANZEIGE
      Wenn man mal bedenkt wie schnell und oft sich Rauchwolken, Wasser bei Riesenwellen und Feuer ändern, dann ist die Chance garnicht mal soooo schlecht das sich solche Dinger zeigen. Dann kann man natürlich noch faken, und mit etwas Fantasie sieht man auch in Hundekacke den Papst.

      Wenn ich eine Million mal eine Million Kieselsteine auf den Boden schmeiße sieht man sicher irgendwann mal ein Gesicht, iene Katze, einen Penis oder Amerika.....
      Na hier fehlt ja auf jeden Fall "The Amityville Ghost Boy":

      Wie „Amityvillefiles“ schreibt, wollte der Fernsehreporter Marvin Scott mit den Ermittlern für paranormale Aktivitäten, Ed und Lorraine Warren, 20 Tage nach dem Auszug der Lutzes das Haus untersuchen. Als Unterstützung holten sie sich noch Hilfe von verschiedenen Parapsychologen und Hellsehern. Lorraine fühlte angeblich die ganze Zeit über ein „überwältigendes Gefühl von Traurigkeit und Depression“, Ed fühlte sich, als würde er auf den Boden gedrückt. Allerdings spürte der Rest des Fernsehteams, bis auf einen Kameramann, der beim Trepppensteigen unter Herzklopfen und Kurzatmigkeit litt, keine übernatürlichen Kräfte in dem Haus.

      Fakt ist jedoch: Eine kuriose Sache wurde doch in dieser Nacht entdeckt. Es wurde eine Kamera im zweiten Stock aufgestellt, die in der Nacht immer mal wieder zufällig Fotos schoss. Dabei entstand dieses unerklärliche Foto:




      Zu der Zeit befanden sich keine Kinder in dem Haus. Bis heute ist es ein Rätsel, wer oder was dort in dieser Nacht aufgenommen wurde.