Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Crossover und VS Filme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Crossover und VS Filme

      Crossovers



      Wollte mal eure Meinung über Crossovers wissen. Also was wäre wenn man Batman und Spider-man in einem Comicverfilmung packt? Oder Daredevil und Batman ?

      Ich mein es wäre auch machbar!! So unterschiedlich sind sich Spidey und Batman nicht!!
      Beide leben in der gleiche Zeit.
      Man musste nur eine Story herasufinden die beiden Studios passt. Klar, derzeit wäre es nicht möglich ( da noch Teile von beiden Helden rasukommen) doch danach wäre es machbar. Man bräuchte halt einen gute Regieman und die Story!!!
      [align=center][img]https://www.movie-infos.net/cms/ImageProxy/?image=ce0ee52961eb9673c3d988c68c2bdba59686ed34-aHR0cDovL2ltZzE3OS5pbWFnZXNoYWNrLnVzL2ltZzE3OS83NDg5L3BiZXNjYXBlb2sxLmdpZg%3D%3D&s=68585ebf275bb91c3aadd1846321c6b3912b73cc[/img][/align]
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „ghostface“ ()

      das erste problem wäre das beide nich in der selben dimension leben, batman lebt im DC universum und spidey im Marvel universum. spidey existiert im DC universum genau genommen nciht und auch so andersrum. das gibts in comics zwar öfter mal, zum beispiel gab es ein HULK/Superman crossover aber die spielen dann glaub ich auch in einem paralleluniversum.

      aber bei den Marvel filmen würde ich mir das wünschen, zum beispiel wenn wolverine auf spidey trifft wies auch in den comics öfter der fall ist. oder was näher liegen würde natürlich spidey und die F4 oder daredevil da ja alle in der selben stadt unterwegs sind. ich würd sogar soweit gehn und sagen dass das für die logik der filme eigentlich unverzichtbar ist, wie kommt es zum beispiel dass spiderman nicht von den ereignissen in F4 oder in daredevil beeinflusst wird? warum kennt spidey den kingpin (noch) nicht oder warum bekommt er nicht mit dass es neue helden in der stadt gibt obwohl er für NY's größte zeitung arbeitet und diese helden auch noch für so einen aufruhr sorgen? warum existiert das mutanten problem in den andren marvel filmen nicht obwohl bei den x-men das thema das ganze land spaltet?
      oder wie kommt es dass professor xavier ständig auf der suche ist nach neuen mutanten aber nie auf die idee kommt mal zu checken ob spiderman oder daredevil vielleich auch mutanten sind?
      auf sowas sollte schon geachtet werden find ich, zumindest so dass man vielleicht im hintergrund nen fernseher laufen sieht indem das grad in den nachrichten erwähnt wird oder so

      wenn die stories vertieft werden sollten sie eigentlich auf keinen fall darauf verzichten. zum beispiel wenn bei den x-men die sentinels eingeführt werden (riesige roboter die mutanten jagen) dann kanns unmöglich sein dass spiderman oder daredevil nix davon mitbekommen dass plötzlich so riesige roboter durch die stadt fliegen.

      bei batman würd ichs nicht so eng sehn weil batman in gotham lebt und superman in metropolis obwohl es natürlich auch da nett wäre wenn zum beispiel bruce wayne seine zeitung aufschlägt und auf der titelseite ne story ist über einen komischen neuen helden der fliegen kann und unverwundbar ist.


      ein direktes aufeinander treffen im jeweiligen universum wär cool, vor allem bei spiderman/daredevil vielleicht sogar als gegner weil spidey nicht mit seinen methoden einverstanden ist und absoluter oberhammer wäre natürlich spiderman und wolverine. und der hulk könnte ruhig auch mal durch NYC toben und dabei auf den freundlichen wandkrabbler treffen :grins:
      Also ich würde eine Superman/Batman Verfilmung ala "Worlds Finest" von Sandy Collora gut finden. Die Idee gabs ja schon mal in Hollywood, wurde aber dann wieder gecancelt, soweit ich weiß sollte Wolfgang Petersen die Regie machen, aber er hat sich dann für Troja entschieden.

      Auch so ein Marvel Movie mit Spiderman, Punisher, Blade und Daredevil + dazugehörige Gegner wär was feines, aber das sind wohl ein paar Superhelden zuviel für nen Film.
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"


      Generell fände ich so ein Crossover eine gute Idee.

      Ich hab mal was zu nem "Superman vs Batman" Drehbuch gefunden. Darin ging es darum, dass Superman aus Versehen (!) Bruce Wayne's Freundin ermordet und sich dieser dann als Batman an Superman rächen will.

      Die Idee an sich fände ich gar nicht übel...nur leider ist es kräftemäßig nicht gut. Batman hätte gegen Superman doch keine Chance. (Superman kann fliegen, ist stärker, hat übernatürliche Kräfte, ist aus Stahl etc. ... andererseits, vielleicht verwendet Batman ja Kryptonit?!?)

      Eine gute Idee wäre allerdings, wie schon erwähnt, "Batman vs DareDevil". Beide sehr düstere Charaktere und haben keine wirklichen Superkräfte (nur die, die sie sich selbst antrainiert haben).

      Ob es sowas aber je geben wird?

      Man soll ja niemals "nie" sagen, schließlich hätte man es auch nicht für möglich gehalten, dass Jason Voorhees und Freddy Krueger mal zusammen in einem Film auftauchen...:grins:
      Als Crossover-Comics haben mir die Aufeinandertreffen von Batman vs. Predator sehr gut gefallen > super Zeichnungen & tolle Storys.
      Da könnte auch Batman seine ganze technische Ausrüstung zum Einsatz bringen und muß trotzdem Detektivarbeit leisten,um den Predator / Predators auf die Schliche zu kommen.

      Es gab auch mal Verknüpfungen von DC zu Aliens,aber die fanden nicht so meinen Anklang.

      Das Problem bei filmischen Crossovers von Marvel & DC wäre zur Zeit die Beschränkung auf die bisher verfilmten Charaktere,wobei in den nächsten Jahren ja eine Schwemme von Comichelden-Verfilmungen auf uns niederkommt,so daß eine größere Auswahl wäre >
      nur besteht dann auch wieder die Gefahr,daß die Zuschauer sich auf die betreffenden Schauspieler fokussieren.

      Von den bisher verfilmten Charakteren würde ich verlagsübergreifend noch kein Crossover machen.
      (Aber wie die X-Men den Hulk bearbeiten würden,würde ich schon gerne mal ansehen !) ;)
      Mein Crossover-Favorit wäre "Woverine vs. Hulk".

      2 ultimative Gegner, ein geladener Fight!!!!!

      Das würd ich mal gerne sehen!!!!
      Alles ist brüchig.
      Es gibt so viele Konflikte. So viel Schmerz.
      Du wartest bis der Staub sich legt und dann merkst du dass dieser Staub Dein Leben ist.
      Und wenn du tatsächlich einmal echtes Glück empfindest, solltest du es festhalten, so lange es nur geht.
      Nimm was du kriegen kannst.
      Denn morgen ist es fort.


      Joss Whedon

      Giant-Size Astonishing X-Men



      Original von Big A332
      Geil wäre doch ein Film indem man 2 Außerirdische sehen würden.
      Ein tierähnliches Monster gegen einen Jäger oder sowas ähnliches.


      gibt doch schon alien vs predator
      ANZEIGE
      Crossovers sind meiner Meinung nach irgendwie schwierig Freddy vs. Jason, Alien vs. Predator z.B. da geht es noch weil die Fanbase sich in grenzen hält und weil es noch einigermaßen hinhaut, aber bei Comic Sachen muss man denk Comics und den vielen Fans gerecht werden. Wie gesagt man es macht muss es gut durchdacht sein
      Unsre Heimat, unsre Liebe, in den farben Rot-Weiß-Rot,
      Kaiserslautern 1900, wir sind treu bis in den Tod.
      Crossovers sind manchmal ganz Cool besonders Marvel hat da in den Comics gute Storys, wie z.b Daredevil, Spiderman und der Punisher.

      oder Wolverine und der Punisher bei DC gabs dann Batman und Superman.

      Original von JosephWilliam
      Ich hab mal was zu nem "Superman vs Batman" Drehbuch gefunden. Darin ging es darum, dass Superman aus Versehen (!) Bruce Wayne's Freundin ermordet und sich dieser dann als Batman an Superman rächen will.

      Die Idee an sich fände ich gar nicht übel...nur leider ist es kräftemäßig nicht gut. Batman hätte gegen Superman doch keine Chance. (Superman kann fliegen, ist stärker, hat übernatürliche Kräfte, ist aus Stahl etc. ... andererseits, vielleicht verwendet Batman ja Kryptonit?!?)


      Es gab auch schon in der Zeichentrick serie einen Kampf zwischn den beiden soweit ich mich noch erinnern kann hat sich Batman ganz gut mit der Wissenschaft geschlagen Batman könnte ja seinen anzug mit Kryptonit überziehen schon ist der Kampf ausgeglichen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „GrafSpee“ ()

      Ein nettes Zerstörungsspektakel wäre auch Fantasic Four vs. Hulk,wo man die Charaktereinbindung des Hulk`s als Bruce Banner so in die Handlung einbringen kann,daß er versucht einen Weg zu finden,wie Ben Grimm > das Ding (Thing) < wieder normal werden kann,da Banner ein Experte in Sachen "Strahlung" ist.
      Natürlich klappt das Ganze nicht und das Versuchslabor explodiert,wodurch Banner sich durch die Nervenanspannung zum Hulk verwandelt,um in New York ein bißchen Amok zu laufen.

      Auf Crossovers stehe ich absolut nicht, weil:

      1. Die Kultcharaktere, die dafür missbraucht werden, werden dadurch vollständig zerstört. Siehe Filmgurke AliensVsPredator. Wer spricht denn heute noch über die guten, alten Predator-Filme? Warscheinlich nur noch die Urfans, die langsam aussterben. :(

      2. Egal, welche Story man dafür erfindet, am Ende ist die Story = 0. Denn so wie es ausschaut geht es in jedem Streifen nur darum, wer den dickeren hat: Batman oder Superman? Godzilla oder King Kong? Teletubby oder Pockemon? usw. Das ganze wird dann auf 90 min ausgedehnt (wenn es trotzdem nicht reicht, werden noch ein Paar banale John Woo-Ähnliche Slo-Mo Szenen eigefügt) und fertig ist der Film (ich meine die Schlacht :grins:).
      :stern::stern::stern:Meine DVD-Sammlung Meine CD-Sammlung :stern::stern::stern:
      :stern::stern::stern:Mein DVD-Verkaufsthread Mein CD-Verkaufsthread:stern::stern::stern:

      Marvel VS. Filme

      Welche Mavel Helden sollten eurer meinung in Zukunft in den Kinos gegen einander den Kampf antreten ob als Team oder Solo
      Most Wanted:
      01. Tree of Life
      02. The Way Back
      03. The Fighter
      04. Enter the Void
      05. Biutiful
      06. The Rum Diary
      07. Schwerkraft
      08. Tron 2: Legacy
      09.
      10.
      Zuletzt gesehen:
      Resident Evil: Afterlife - 1/10
      The Town - 7/10

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MadMax“ ()