ANZEIGE

Hatchet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 94 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von GoinBlind.

      Hatchet

      In dem Film wird es um einen durch Feuer entstellten Jungen in einem Sumpfgebiet gehen, der eine Gruppe von Reisenden jagt. Das ganze klingt sehr nach der Story des Films "Wrong Turn" aber wie immer recht vielversprechend...

      In "Hatchet" werden die Horrorgrößen Kane Hodder (Jason Vorhees) und Tony Todd (Candyman) mitspielen. Kane Hodder wird den entstellten Killer "Victor Crowley" spielen, der eine Gruppe von recht bekannten Jungschauspielern durch den Wald jagt. Regie führte Adam Green, der u.a. auch das Drehbuch geschrieben hat. Für die Special Make Up und Kreaturen-Effekte ist kein geringerer als John Carl Buechler verantwortlich der bereits an vielen erfolgreichen Produktionen mitgearbeitet hat (Freitag der 13., Halloween und Nightmare on Elm Street). Auf der Website finden Interessierte noch mehr Infos zu diesem kommenden Horrorfilm, der pünktlich zu Halloween in den USA anlaufen soll."

      Hier kommt man zu Website :hatchetmovie.com/


      Was haltet ihr davon?Hört sich ein bisschen nach WRONG TURN an.Soll aber gut werden.
      Ich bin film-Fan,ich bin noch zu haben.wenn ihr noch was wissen wollt,dann bitte fragen.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Schwambo“ ()

      Ich hab auf der Seite gesehen das Robert Englund auch mitspielt !!!!

      Englund, Hodder und Todd in einem Horrorfilm - alleine deswegen muß man ja als Horrorfan in sowas reingehen :)

      Aber was soll man bisher dazu sagen? Der Trailer ist noch nicht fertig.....

      Wer sagt übrigens, daß er "gut werden soll"?
      Ich darf leider nicht zu sehr ins Detail gehen....

      Aber das ist meine Signatur....




      Hatchet


      Tagline: Stay out of the swamp.


      Originaltitel: Hatchet (2006)

      Regisseur: Adam Green

      Drehbuchautor: Adam Green

      Schauspieler: Joel Moore (Ben), Tamara Feldman (Marybeth), Deon Richmond (Markus), Mercedes McNab (Misty), Kane Hodder (Victor Crowley), Parry Shen (Shawn), Joleigh Fioreavanti (Jenna), Joel Murray (Shapori), Richard Riehle (Mr. Permatteo), Patrika Darbo (Mrs. Permatteo), Robert Englund (Sampson) Joshua Leonard (Ainsley) Tony Todd (Jack Cracker)...

      Produktionsland: USA

      Kinostart: ?

      FSK: ?

      Länge: ?

      Inhalt: Ein deformiertes Kind verbringt sein gesamtes Leben zusammen mit seinem Vater im sumpfigen Flußgebiet, bis zu jenem Tag,bei dem der Junge aufgrund eines Feuers in deren Haus verstirbt.
      Als eine Gruppe von Touristen eines Tages bei einer New-Orleans Sumpftentdeckungstour in der Wildnis stranden, wird ihr heiterer Ausflug zum entsetzlichen Alptraum.


      Erste Bilder Klick

      Website: HatchetMovie.com




      ---------------------
      Ob es jetzt im Slasher/Splatter-Forum besser aufgehoben wäre, weiß ich nicht, denn ich weiß nicht in was der Film ausarten wird ^^
      Die Story finde ich jetzt nicht so super klingend, aber der Cast ist gar nicht mal so schlecht :)
      Kane Hooder, Robert Englund, Tony Todd :hammer:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Herbert West“ ()

      Netter thread Shogoki.

      Wir können ihn ja notfalls immer noch verschieben wenn wir genauer wissen welches Genre an besten passt. ;)

      Es klingt eigentlich alles sehr interessant, trotzdem bin ich ein bisschen skeptisch. Ich weiß nicht wieso, aber irgendetwas stötr mich. Vielleicht sind es die vielen bekannten Namen die auftauchen. Wie sich in der letzten Zeit gezeigt hat, sind die leider keine Garantiezeichen. Vorallem bei Horrorfilmen.

      Aber ich werde mir den Film sicher ansehen.
      "Vielleicht hat Mr. T das Spiel gehackt und eine Irokesen-Klasse erstellt...

      Vielleicht ist Mr. T ein Computer-Ass!"

      Ich find ebenfalls, dass das alles seeeehr nett klingt!

      Teaser
      Den kennt ihr doch oder? Dass das von sonem kleinen Kind erzählt wird, mag ich :D

      Naja und der Trailer is ja auf der Seite.
      Wobei...das kann nich der endgültige sein, oder? Man sieht ja NIX.
      Ok, aber das HÖRT sich geil an, was man da so an fliegenden Äxten, schreienden Mädchen und zerhackten Körpern hört :tlol:

      Ich find den Untertitel lustig.

      It's not a Remake. It's not a sequel. And it's not based on a japanese one.

      :D Klingt ja irgendwie nach Horrorfilm-Satire. So wie Scary Movie.
      Aber is wohl n ernster Film.

      Wird Zeit, dasser kommt, sollte doch schon Halloween 2005 soweit sein?
      Most Wanted
      1. Battle Royal - Remake
      2. Final Destination 4
      4. The Ring 3
      Hallo,

      die Story wie sie auf der Seite steht ist nicht schlecht...zwar nix wirklich neues, aber das wills auch nicht sein denke ich. Wenns hält was es verspricht (Story, Trailer, Cast) dann könnte das echt nen netter Slasher werden, der nicht so ist wie scream, ich weiß was du letzten sommer getan hast und so weiter, sondern richtig nice wie freitag der 13.te und so...und im trailer kommt ja am ende auch "Old School American Horror"...wär ja echt nice wenns klappt...btw; der film heißt hatchet und nich hatched..kann jemand vllt. den topic-titel änden? ;)

      Schade das im Trailer noch keine Bilder zu sehen sind...freu mich drauf.

      Gruß,
      Heiko
      Cool. Story klingt gut, und MERCEDES MCNAB spielt mit... ´Sie hat mir in Buffy als ziemlich blonde Harmony gefallen... :D Bin mal gespannt, wie sie sich in einem Horrorfilm macht, oder ob sie da auch die Dumme spielt...


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Schwambo“ ()

      Hatchet
      ""Es ist kein Remake!", lautet die Tagline dieser spritzigen Hackebeil-Gore-Party - eine gute Portion Hommage und eine echte Liebeserklärung an die 80er Blut-Exzesse ist Regisseur Adam Green aber dennoch in seinen temporeichen, campy Horrorstreifen geraten... Eine dunkle Nacht, ein einsames Boot, Nebel streicht übers Wasser und kündigt das Monster an. Doch ist das Wesen, das die beiden Angler zerfetzt und ihre Gedärme in den Sümpfen Louisianas verteilt, wirklich nur ein (reichlich hungriger) Alligator? Oh nein - wer hier sein Unwesen treibt ist Victor Crowley! Halb Elefantenmensch, halb Glöckner von New Orleans, als Kind verspottet und grausam verkohlt, hat diese gewissenlose Freddy-meets-Jason Kreatur mit ihrer übermenschlichen Power keine Probleme damit, Gliedmaßen aus Körpern zu reißen oder Köpfe um 360 Grad zu drehen. Da kommt die nervige Touristengruppe, die sich abseits vom Mardi Gras auf einer "Haunted Swamp Tour" durch die Sümpfe schiebt, gerade Recht. Als deren Boot bald absäuft und die Armen auf den vergrätzten Victor stoßen, beginnt ein Kampf, der für Normalsterbliche nicht wirklich zu gewinnen ist.

      Adam Green und sein Maskenbildner-Team haben ganze Arbeit geleistet und lassen uns an selige Zeiten zurück denken, als Blut und Gedärm, Körperteile und Leichen noch im Minutentakt über die Leinwand flogen. Ähnlich überdreht und dankenswerterweise unzensiert geht es auch hier zu, so dass sich Freunde gepflegter Blutlachen vor Begeisterung gewiss die Hände reiben werden.

      f3a.net/film1084-2006.html
      Horrorfan ohne gleichen
      Original von Das Metall
      Laut den Reviews auf der obigen HP handelt es sich dabei wohl eher um eine Splatter Komödie. Für mich also schon mal interessant. :D Zumal ja auch die altbekannten Robert Englund, Kane Hodder und Tony Todd auftauchen.

      Warte gespannt auf ein DVD Release. =)


      Da schließe ich mich an.Freu mich schonmal auf viel Splatstick im Stil von Slither oder 2001 Maniacs.. :goodwork: