ANZEIGE

Roman Polanski

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 146 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Der siebte Samurai.

      Es wird mal Zeit, hier einige Kultregisseure der alten Klasse vorzustellen.




      Polanski wird 1933 als Sohn polnischer Eltern in Paris geboren, drei Jahre später kehrt die Familie nach Krakau zurück. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs deportieren die Nazis Polanskis Eltern ins Konzentrationslager, wo seine Mutter stirbt. Roman lebt unterdessen als Pflegekind bei verschiedenen polnischen Familien und überlebt so die Wirren des Krieges.

      Sein preisgekröntes Kinodebüt Messer im Wasser aus dem Jahr 1962 ist der einzige Spielfilm, den er in Polen dreht. Ab Mitte der sechziger Jahre arbeitet Polanski hauptsächlich in Europa, später auch in Hollywood, wo er mit Filmen wie Rosemaries Baby und Chinatown Maßstäbe setzt.

      Polanski, der sich im vergangenen Jahrzehnt auch als Opern-, Musical- und Theaterregisseur einen Namen gemacht hat, lebt seit Ende der siebziger Jahre wieder in Paris.



      Filmografie
      1953: (Trzy Opowiesci) (Schauspieler)
      1955: Rower (Rower) (Regie, Autor, Schauspieler)
      1955: (Pokolenie) (Schauspieler)
      1957: (End Of The Night) (Schauspieler)
      1957: Kanal (Canal) (Schauspieler)
      1957: (Wraki) (Schauspieler)
      1957: (Usmiech Zebiczny) (Regie, Autor)
      1957: (Rozbijemy Zabawe) (Regie)
      1957: (Morderstwo) (Regie, Autor)
      1957: (Mammals) (Regie)
      1958: (Dwaj Ludzie Z Szafa) (Regie, Autor, Schauspieler)
      1959: (Lampa) (Regie, Autor)
      1959: (Lotna) (Schauspieler)
      1959: (Gdy Spadaja Anioly ...) (Regie, Autor, Schauspieler)
      1960: (Bad Luck) (Schauspieler)
      1960: (Innocent Sorcerers) (Schauspieler)
      1960: (Good Bye, Till Tomorrow) (Schauspieler)
      1961: (Samson) (Schauspieler)
      1961: (Gruby I Chudy) (Regie)
      1962: (Ssaki) (Regie, Autor)
      1962: Messer im Wasser (Knife At The Water) (Regie, Autor)
      1964: (Do You Like Women?) (Autor)
      1964: (The Beautiful Swindlers) (Regie, Autor)
      1965: Ekel (Repulsion) (Regie, Autor, Schauspieler)
      1966: Wenn Katelbach kommt ... (Cul-De-Sac) (Regie, Autor)
      1967: Tanz der Vampire (Dance Of The Vampires) (Regie, Autor, Schauspieler)
      1968: Rosemaries Baby (Rosemary's Baby) (Regie, Autor)
      1969: (The Magic Christian) (Schauspieler)
      1970: (A Day At The Beach) (Produzent, Autor)
      1971: Macbeth
      1972: (Afternoon Of A Champion) (Produzent, Schauspieler)
      1973: Was? (What?) (Regie, Autor, Schauspieler)
      1974: (Blood For Dracula) (Schauspieler)
      1974: Chinatown (Chinatown) (Regie, Autor, Schauspieler)
      1976: Der Mieter (The Tenant) (Regie, Autor, Schauspieler)
      1979: Tess (Tess) (Regie, Autor)
      1986: Piraten (Pirates) (Regie, Autor)
      1988: Frantic
      1992: Bitter Moon (Bitter Moon) (Regie, Produzent, Autor)
      1992: (L' Envers Du Décor: Portrait De Pierre Guffroy) (Schauspieler)
      1992: (Back In The U.S.S.R.) (Schauspieler)
      1994: (Una Pura Formalitá) (Schauspieler)
      1994: (Grosse Fatigue) (Schauspieler)
      1994: Der Tod und das Mädchen (Death And The Maiden) (Regie)
      1999: (Castelnuovo) (Produzent)
      1999: Die Neun Pforten
      2002: Der Pianist
      ::: Ich messe Erfolg daran, inwieweit ich damit das Leben andere Leute ruiniere :::

      - Gary Oldman

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kane“ ()

      Roman Polanski ist in der Tat ein Regisseur vor dem man als Filmliebhaber nur ehrwürdig auf die Knie fallen kann! "Rosemary's Baby" ist für mich vielleicht der beste Film aller Zeiten, sein jüngstes Statement zum Thema Hollywood hat mir sehr aus der Seele gesprochen.

      Ich versteh allerdings nicht, was das Ganze im CD-Forum zu suchen hat! ;)
      Ja...wie man sieht, bin ich hier in diesem Forum noch ein Frischling.... :confused:
      ::: Ich messe Erfolg daran, inwieweit ich damit das Leben andere Leute ruiniere :::

      - Gary Oldman

      Oh Mann .... Polanski .... was soll man zu diesem genialen Typen sagen ? Der hat wirklich unglaublich gute Filme geschaffen : Tanz der Vampire / Rosemaries Baby / Chinatown / Der Mieter / Tess / Frantic / Bitter Moon / Die Neun Pforten.
      Jeder Film unterscheidet sich total von den anderen, aber alle sind von wirklich großer Klasse. Und wenn man dann noch bedenkt, was der Mann für ein persönliches Schicksal hinter sich hat (seine Frau Sharon Tate wurde von der Charles Manson-Bande getötet). Polanski zählt für mich zu den besten seines Fachs.
      Original von kinski
      (seine Frau Sharon Tate wurde von der Charles Manson-Bande getötet).


      Abgesehen davon muss der Mann aber auch einiges Dreck am Stecken haben. Er darf ja nicht mehr nach Hollywood weil er ja mal ein Kind missbraucht haben soll.

      Davon abgesehen ist Polanski wirklich einer der größten Regisseure aller Zeiten. Für mich ist Der Pianist besser als Schindler's Liste und Chinatown einer der besten Noirfilme (ich kanns nicht oft genug betonen wie sehr ich Noir liebe) überhaupt. Auch sonst nur Megafilme.

      Vor allem sind seine Filme nicht so stark von einer aufwendig gestalteten in Szene Setzung mit der Kameraführung geprägt. Bei ihm machen die Kamera's keine 360 Grad Drehung nachdem diese vorher 30sek. lang ohne Schnitt irgendwo waren. Deswegen sind seine Filme auch meist altmodischer Natur inszeniert und auch die Handlung und Charaktere/Schauspieler kommen so sehr in den Vordergrund ohne das man von solch aufwendigen, stilistischen Szenen geblendet wird.

      Wie schon geschrieben, einer der ganz Großen in Hollywood.
      Original von -=Zodiac=-
      Abgesehen davon muss der Mann aber auch einiges Dreck am Stecken haben. Er darf ja nicht mehr nach Hollywood weil er ja mal ein Kind missbraucht haben soll.


      Ähm, das stimmt so nicht ganz:

      Es stimmt zwar, dass er nicht mehr in die USA zurück kann, allerdings nicht, weil er ein Kind missbraucht hat, sondern weil er Sex mit einer Minderjährigen hatte.

      Das bedeudet für micht, dass diese es freiwillig mit ihm getrieben hat, allerdings halt noch keine 18 war. Das gilt als Missbrauch, aber ein Psycho ist deswegen nicht in meinen Augen!

      Zu Polanski selber muss man glaub nicht viel sagen: Einer der sagenhaftesten Regisseure Hollywoods! TANZ DER VAMPIRE ist glaub einer der zeitlosesten Klassiker überhaupt!

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      Ich amüsiere mich gerade köstlich über die verschiedensten Elternvereinigungen die sich über Oliver Twist aufregen :D

      Dieser brutale abscheuliche Film, wo Frauen geschlagen, auf den Boden geworfen und umgebracht werden, Kinder ausgepeischt, Leute aufghängt werden gehört nicht in die Kinos. Es verschmutz die Seele der Kinder und Erwachsenen.


      Die Verfilmung von Polanski ist brutale Gewalt an Kind und Frau. Kaum sehenswert als Familienfilm, und schon gar nicht für Kinder ab 12 Jahren.


      Seit wann ist Oliver Twist ein Kinderbuch und seit wann ist Roman Polanski ein Kinderfilmregisseur???? :D
      Ok, der Trailer mag ein Kinderfilm vermuten, aber etwas Vorabinformation (oder ein bisschen Allgemeinbildung) und die Sache ist klar.

      Leider läuft der Film bei uns noch nirgends, aber ich hoffe auf unser Programmkino.
      Das Buch gefällt mir ausserordentlich gut und wie es ausschaut hat Polanski bis auf die Einfürhung alles recht vorlagengetreu umgesetzt. Bin gespannt.
      Signatur lädt...
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „goodspeed“ ()

      Original von Data
      Original von -=Zodiac=-
      Abgesehen davon muss der Mann aber auch einiges Dreck am Stecken haben. Er darf ja nicht mehr nach Hollywood weil er ja mal ein Kind missbraucht haben soll.


      Ähm, das stimmt so nicht ganz:

      Es stimmt zwar, dass er nicht mehr in die USA zurück kann, allerdings nicht, weil er ein Kind missbraucht hat, sondern weil er Sex mit einer Minderjährigen hatte.

      Das bedeudet für micht, dass diese es freiwillig mit ihm getrieben hat, allerdings halt noch keine 18 war. Das gilt als Missbrauch, aber ein Psycho ist deswegen nicht in meinen Augen!


      Ich hab ja nicht damit ausgesagt das er deswegen ein Psycho ist (zumindest wollte ich das nicht). Aber ich weiß das ihm Kindesmissbrauch "zugerufen" wird, also egal ob freiwillig oder nicht.
      @-=Zodiac=-:

      Klar, hast du nicht. Aber ich kenne Leute, die das gemacht haben. Und da kann ich halt nur den Kopf drüber schütteln. Der Beitrag war ja auch nicht direkt auf dich bezogen.

      @goodspeed:

      Tja, das kommt ganz einfach daher, weil heutzutage jeder noch so düstere Roman in irgendeiner Weise als Kinderfilm gemacht werden muss.

      Ich sag nur mal Disney und der Film "Schneewittchen" ... auch das war nie ein Kinderbuch und dennoch hat Disney einen daraus gemacht!

      Genauso der Film "Mäusejagd auf der Titanic" ... ich meine, wie kann man aus einem solch herzzerreisenden Drama einen Zeichentrickfilm für Kinder machen? Das kräuselt es mir die Haare! :crazy2:

      Hauptsache man macht n haufen Kohle damit ... ich finde, Regisseure wie Polanski gehören der Nobelpreis oder sonst was angehängt, nur allein für die Tatsache, dass man Vorlagen entsprechend verfilmen möchte anstatt unnötig immer neue Kinderversionen rauszubringen!

      Aber so ist das halt ...

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Data“ ()

      ROMAN POLANSKI ist GOTT

      mehr muss ich ja nicht sagen, oder?

      Sharon hat z.b. in tanz der vampire die rothaarige gespielt ^^

      wegen den "missbrauch"

      er darf nach USA gehen. würde nur halts ins gefängnis kommen

      ___________ Off Topic _______________

      Naja, mein 2ter "indepented" Regiseur ist Bruce Lee für mich!

      Way of the Dragon ist schon genial ( man beachte bitte auch, das der Film über 30 Jahre alt ist )

      so geil, allein schon der anfang am flughafen, hammer gut umgesetzt.
      Komme was wolle ... Ich bin bereit :)
      ich finde es auch gut, dass der haftbefehl immer gültig geblieben ist. das damalige opfer hat ihm zwar verziehen, aber wenn man die aussagen so liest, auch vor allem deshalb, damit sie auch mal ihren seelenfrieden finden kann und nicht immer wieder mit der geschichte konfrontiert wird. das ist zwar einerseits nobel von ihr, aber ein verbrechen bleibt es trotzdem.
      ich kann ihm iwie nicht böse sein .
      klar das ist scheisse - aber man - polanski hat so viel gutes mit einigen seiner filme bewirkt - vorallem natürlich der pianist - und auch sonst hat er uns so viel freude bereitet - und wenn selbst die von damals ihm verzeiht - naja da kann man doch gnade vor recht ergehen lassen - ich mein die war ja damals sicher nicht bei nicholson zuhaus um mit puppen zu spielen oder - aber ne ich will das gar nicht verteidigen - aber jetzt iwie 15 jahre knast oder so - das wünsch ich dem polanski sicher nicht .