ANZEIGE

Foo Fighters

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 29 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Tomtec.



      Foo Fighters



      Die Band:

      Gesang, Gitarre: Dave Grohl
      Gitarre: Chris Shiflett
      Schlagzeug: Taylor Hawkins
      Bass: Nate Mendel


      Geschichte:

      Bereits während der Zeit bei Nirvana schrieb Dave Grohl zahlreiche eigene Songs. Bis auf "Marigold" (1993, B-Seite von Heart-Shaped Box) fand jedoch keine Komposition des Musikers den Weg ins Repertoire der Grunge-Band. Nach dem Suizid des Frontmanns Kurt Cobain und der daraus folgenden Auflösung der Band nahm Grohl ein Demo-Tape auf, für welches er alle Instrumente mit Ausnahme des Gitarrenparts eines Liedes (X-Static, mit Greg Dulli von den Afghan Whigs) komplett selbst einspielte. 1995 wurde das Demo selbstbetitelt als Foo Fighters-Album veröffentlicht.

      Grohls Solodebüt sowie die Singles This Is A Call, I'll Stick Around und Big Me stiegen alle auf Anhieb in die US-Charts ein. Um mit dem Album Promotion machen und auf Tournee gehen zu können, stellte Grohl noch im gleichen Jahr eine Band zusammen, die zunächst aus dem ehemaligen Nirvana- und The Germs-Gitarristen Pat Smear sowie der Sunny Day Real Estate-Rhythmussektion, also dem Bassisten Nate Mendel und dem Schlagzeuger William Goldsmith, bestand.

      Diese waren auch an den Aufnahmen zum zweiten Album beteiligt. Während der Aufnahmen kam es jedoch zu einem Streit zwischen Grohl und Goldsmith, der letztendlich zu dessen Rausschmiss führte. Nach der Veröffentlichung von The Colour And The Shape im Mai 1997, wurde Taylor Hawkins als neuer Schlagzeuger engagiert, der vorher für Alanis Morissette tätig gewesen war. Auf dem Album selbst spielte Grohl beinahe alle Schlagzeugparts selbst ein; einzig in zwei Stücken ist noch Goldsmith zu hören. Auch Pat Smear stieg aus der Band aus. Er wurde zunächst durch Franz Stahl (Ex-Scream-Mitglied) und schließlich durch Chris Shiflett von No Use For A Name ersetzt. 1999 erschien das dritte Album There Is Nothing Left To Lose, das Hit-Singles wie Learn To Fly und Breakout enthielt und bei den Grammys als bestes Rock-Album ausgezeichnet wurde.

      2000 arbeitete Grohl hauptsächlich an seinem eigenen Heavy Metal-Projekt namens Probot und tourte als Drummer mit den Queens of the Stone Age. Zeitgleich begab sich Taylor Hawkins wegen zunehmender Drogen-Probleme in eine mehrmonatige Behandlung. 2001 begannen die Aufnahmen zu One by One, dem vierten Album. Es wurde 2002 veröffentlicht. Als Gast ist unter anderem der Queen-Gitarrist Brian May zu hören.

      Im US-Wahlkampf 2004 unterstützte die Band den demokratischen Präsidentschaftskandidaten John Kerry mit mehreren Live-Auftritten. Sie taten dies als Reaktion darauf, dass George W. Bush ihren Song Times Like These für seine Kundgebungen benutzte. Im Frühjahr 2005 erschien In Your Honor, ein Doppelalbum, das neben Songs im klassischen Foo Fighters-Stil zehn Akustik-Stücke enthält.


      Alben:

      -Foo Fighters (1995)
      -The Colour And The Shape (1997)
      -There Is Nothing Left To Lose (1999)
      -One By One (2002)
      -In Your Honor (2005)

      __________________________________________________

      Wie findet ihr die Band? Ich kenne sie erst seit "In your Honor" und finde sie ziemlich gut. Grohl's Stimme ist wunderbar, er ist der perfekte Frontsinger der Band. Auch im übrigen rocken die Songs ordentlich. Wenn das Album billiger ist, kaufe ich es mir :)

      Dateien
      • bmth.jpg

        (12,07 kB, 18.389 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      ANZEIGE
      Finde die FF auf Platte tot langweilig.

      Ladet euch mal den live-auftritt bei dem EMAs ( European Music Awards) von den Foo Fighters runter. Die haben da DOA performt.

      Als ich das gehört habe (kannte den Song ncoh nciht und die Band nur ein wneig vom vorigen Album, was halt so auf MTV lief) da dachte ich: "Was ist das für ne geile undergroundband?"

      Der Sound war rotzig aggressiv und einfach laut und genial (wie gesagt saugt euch den auftritt)

      Dann die Entäuschung auf Pldde. die stimme des Sängers auf platte klingt so weich leise und normal, total langweilig, die Gitarren und der rest spielen schon leise im Hintergrund und nichts sticht heraus.

      ergebnis:

      Platte wieder weg und nur noch den Live-Auftritt angehört.
      Foo Fighters hat mir damals sehr gefallen, als ich angefangen habe in die Richtung zu gehen. Außerdem dürfte Foo Fighters für jeden Nirvana-Fan bekannt sein, da Dave Grohl, hier an der Gitarre und dem Gesang der alte drummer einer der besten Rockbands aller Zeiten war. Die ersten Songs die ich von den alten Alben gehört habe, waren einfach umwerfend, der beste ist immernoch: "everlong". In das neue Album hab ich jetzt noch nicht reingehört, aber die Singleauskopplungen die im TV zu sehen waren, haben mir jetzt nich wirklich gefallen. Trotzdem is FOO FIGHTERS ne echt geile Band.
      movies only lovers left alive | mood indigo | the nymphomaniac | man of steel | the place beyond the pines games grand theft auto v | the last of us | beyond: two souls | remember me | star wars 1313
      Gestern das erste mal das Video zu Everlong auf Mtv gesehen..total freakig, naja, ist aber auch norm. :freaky:
      Grohl hat es nach dem Tod Kurts trotzdem noch weit gebracht, riesen Respekt,
      ich mag die Band auch heute noch.
      Meine fav lieder sind:
      Tired of you (extrem trauriger Song)
      All my Life
      Hey, Johnny Park
      Times like these
      Lonely as you
      Ich bin schon seit längerem Foo Fighters Fan. Sie haben viele tolle Lieder. Hab da auch keinen direkten Favoriten. Aber everlong ist schon der absolute Übersong von den Foos. Das Video dazu ist sehr lustig. Allgemein machen sie oft sehr spaßige Videos, ich verweise hier mal auf learn to fly. :goodwork:
      Das sie auf Platte langweilig klingen finde ich überhaupt nicht. Live ist außerdem immer eine andere Sache als im Studio aufgenommen.
      War bis jetzt aber nur auf einem Live Konzert der Foos, das war aber wirklich klasse gewesen. Wenn es sich nochmal ergibt würde ich da auf alle Fälle nochmal hingehen.
      hab die Foos live aufm Hurricane gessehn, hammer und unvergesslich und vor allem Dave Grohl war top, er hat viel mit dem Publikum geredet und dann noch die Akkustik Version von Everlong, der hammer!!!!


      Die Foo Fighters setzten aber im mom meiner meinung nach live zu sehr auf akkustik songs


      trotzdem muss man die Band mal live gesehen haben :hammer: :hammer:
      ANZEIGE
      Soderle, die Foos bringen ein GREATEST HITS Album raus mit 2 neuen Tracks!!!

      Wurde meiner Meinung nach auch Zeit ;)

      Nach 15 Jahren, sechs Platinalben und diversen weiteren Auszeichnungen, wird es für die Foo Fighters höchste Zeit, eine offizielle Werkschau zu veröffentlichen.

      Wie zu erwarten, begünstigt uns die Band um Dave Grohl mit einem prall gepackten Paket, das selbstverständlich mehr als nur Hits wie "The Pretender", "All My Life" und "Learn To Fly"



      Quelle

      Auf dieser Seite kann man auch in die neue Single reinhören, die WHEELS heißt.


      Und falls das Video legal bei youtube ist kann man sich hier
      das Lied in voller Länge ansehen

      Also mir gefällts ;)
      Das neue Album wird momentan auf der Bandhomepage gestreamt, habs einmal gehört und bin schwer begeistert, könnte Colour and the shape als Lieblingsalbum ablösen :tlol: :tlol: :tlol:

      Freu mich tierisch auf Freitag wenn ich die CD endlich in den Händen hab :] und dann schön auf Kopfhörern in voller Pracht genießen :hammer: :hammer:
      Mist, hab ich ja gar nicht mitbekommen dass das Album Ende der Woche schon rauskommt. Bei Filmen weis ich immer Bescheid aber bei meinen Lieblingsbands bin ich irgendwie immer der letzte der's erfährt.
      Ich denke mal das auch diesesmal nichts schief gehen wird bei der Platte. Bis jetzt haben mich die Jungs noch nie enttäuscht. :goodwork:
      Album wird garantiert gekauft. Bei Foo Fighters ist fast jeder Song ein Hit und im Juni geht es zum Hurricane, da seh ich sie live! :headbang:
      Most Wanted

      1. American Sniper
      2. Batman vs Superman: Dawn of Justice
      3. The Hateful Eight
      4. Jurassic World
      5. Star Wars: The Force Awakens
      6. The Avengers 2
      7. The last Day on Mars
      8. James Bond - Spectre

      Am 7.4. wird auch in einigen deutschen Städten die Doku "Back & Forth" im Kino gezeigt, mit anschließenden aufgezeichneten Konzert, Infos gibts hier - intl.foofightersfilm.com/?showtimes=show#germany

      Echt schade das das nicht in Kassel gezeigt wird, aber da kommt sicherlich noch ne DVD und die is jetzt schon gekauft :goodwork: :goodwork:

      Aber egal, die neue Scheibe ist wirklich der absolute Oberhammer

      8,5/10 ButchVigDaveKrisFOO`s