Die Fliege (1986)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 76 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Die Fliege (1986)

      Bewertung für "Die Fliege" 6
      1.  
        10 (1) 17%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (0) 0%
      6.  
        6 (0) 0%
      7.  
        7 (1) 17%
      8.  
        8 (2) 33%
      9.  
        9 (2) 33%
      10.  
        1 (0) 0%
      Nachträglich eingefügt von RickOne :



      Die Fliege


      Originaltitel : The Fly
      Filmlänge : 92 Min
      Produktion: USA, 1986
      Studio : 20thCenturyFox
      FSK : 18
      Regie : David Cronenberg
      Darsteller : Jeff Goldblum, Geena Davis, John Getz, Joy Boushel, Leslie Carlson


      Inhalt : Der Wissenschaftler Seth Brundle experimentiert erfolgreich mit Teleportation, der Übertragung von Materie von einem Ort zum anderen. Eines Tages unternimmt er einen Selbstversuch, der katastrophale Auswirkungen hat. Bei der Teleportation hatte sich eine Fliege ins Labor verirrt – und nun haben sich die Körperatome der beiden vermischt. Allmählich beginnt Seth sich in einen ekelhaften und gefährlichen Mutanten zu verwandeln. Der Alptraum ist nicht mehr aufzuhalten





      Ein Wirklicher Horror-Klassiker Von David Cronenberg,ich find den film wirklich Gut gemacht vor allem fängt der film doch recht langsam an wird dann aber zum Blutigen Schnellen film. Ich überlege mir auch den 2 teil mal anzusehen aber ich habe gehört der soll ziemlich schlecht sein .

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Die Fliege ist genial - Cronenberg gehört zu den coolsten Horror-Regisseuren überhaupt (Scanners, Die Brut) und ist auch manchmal als Schauspieler zu bewundern (als "Very, very Bad Guy in "The Nightbreed" - dt. Titel: Cabal - die Brut der Nacht). Teil 2 ist davon weit entfernt, hat aber trotzdem einige verdammt gute Szenen und schafft es auch, einen zu berühren (Bei der "Hundeszene" hab ich fast geheult wie ein Baby).

      Ärgerliches Detail bei der DVD:

      Das Bildformat ist mit 1 : 1.85 angegeben, aber tatsächlich handelt es sich um die 4:3-Fassung, bei der oben und unten schwarze Balken eingezogen wurden, um Widescreen vorzutäuschen. Passiert sehr, sehr oft (vor allem bei Fox) wie z.B. bei Predator 1 - 2!
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
      Ich finde "die Fliege" auch super, Jeff Goldblum ist hier in seiner Rolle. Ein toller Film mit perkektem Make-Up.
      "Die Fliege" ist eigentlich ein Remake, denn 1958 kam das Original raus.
      Mit diesem Film hatte Goldblum seinen Höhepunkt erreicht.
      Der 2. Teil war nicht nötig, auch wenn er storytechnisch nicht schlecht war
      Bilder
      • fly01.jpg

        49,76 kB, 553×810, 603 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ashes“ ()

      Der erste Teil gehört zu einem meiner Lieblingshorrorfilme, er ist schon soetwas wie ein Klassiker! Teil 2 war bis auf die Hundeszene (war echt traurig) wirklich echt mieß! Am Film (Teil 1) haben mir besonders die gute Story, Schauspieler und die Special-Effects gefallen >>> es hat einfach alles perfekt zusammen gepasst. Hut ab :]


      What are you so afraid of? It's only death!

      Die Fliege -Remake !

      Die Horrorzeitschrift "Shivers " schreibt folgendes:

      Fox Searchlight hat vor kurzem ankegündigt,50 Mio Dollar in britische Produktionen zu investieren.Der erste Titel wird ein weiteres Remake von Die Fliege sein. Newcomer Todd Lincoln wird in die Fußstapfen der Regiesseure
      Kurt Neumann (1958) und David Cronenberg(1986) treten und ein Remake des Klassikers von James Clavell drehen,den der seinerzeit als kurzgeschichte für den Playboy geschrieben hatte.Fox war einverstanden ,als sich 28 Days Later in Amerika zum Hit entwickelte.Es wird aber nicht die gleiche alte Story werden,so Lincoln :"Sie wird natürlich vom Original inspiriert sein,aber es wird etwas völlig neues werden.Warum ist die Fliege in keinem der Filme jemals geflogen ?


      Von einem Remake habe ich bisher noch nie etwas gehört ihr etwa???

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „TonyMontana“ ()

      Original von Takeshi
      @Stormbringer

      Meine denkweise geht auch in diese Richtung,aber das wird denen nicht davon abhalten das Remake zu drehen.


      ja das stimmt.Ich weiß net,wie können die es wagen eine Remake von Werken zu machen.Wenn ich Cronenberg wäre,dann würde ich mich beleidigt fühlen.Wenn irgend so einer herkommt und mein Film nochmal dreht und sagt:"Da ist die Fliege net geflogen".
      Genau wie bei Dawn of the Dead,der Film brauch kein Remake,wobei ich denke das das jetzt nicht schlecht wird.Ist aber unnötig!
      Leute, ich würde nicht so vorurteilig handeln. "The Fly" mit Jeff Goldblum ist ja auch nur ein Remake vom Orginal. David Cronenberg hatte seine Geschicht von Original verändert, denn im Original
      Spoiler anzeigen
      vertauschten sich nur die Köpfe der Fliege und des Wissenschaftlers.


      In dem Remake vom Remake denke ich auch, dass die Geschichte ein bißchen verändert wird, und ausserdem kann man schon etwas mit der heutigen Technik erwarten.

      Damals als die Fliege auch gedreht werden sollte, sagte man auch, dass ein Klassiker nicht nochmal verfilmt werden sollte.

      Seien wir mal gespannt!!!