The Creature From The Black Lagoon (Universal Monster Cinematic Universe)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 39 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von -Makaveli-.

      The Creature From The Black Lagoon (Universal Monster Cinematic Universe)

      Creature From the Black Lagoon




      Regie: Breck Eisner ("Sahara")
      Drehbuch: Gary Ross ("Seabiscuit")
      Hintergrund: Beim Original stammt das Remake aus der Feder seines Vaters Arthur Ross
      Drehbeginn: Sommer 2006
      Story:
      Während bei einer Expedition im Amazonasgebiet nach Fossilen gesucht wird, findet man eine prähistorische Kreatur namens Gill-Man, die daraufhin die Gruppe tyrannisiert und sich in eines der Mitglieder verliebt.

      ----------

      Vielleicht kennt einer das Original und kann mehr darüber sagen
      ANZEIGE
      Ein Remake? Total unnötig. Das Original von 1954 ist ein grandioser Klassiker des früheren Science-Fiction-Kinos und wurde von Meister Jack Arnold inszeniert. Der Film ist sehr spannend, vor allem dank der drastischen Titelmusik und macht immer wieder Spass.

      Das Remake wird zu 100% nicht an die Klasse des Originals herankommen. Ganz gross mal wieder... :headbash:
      Creature From the Black Lagoon ist ein Klassiker, den kann man nicht "remaken". :headbash: Kann mir ungefähr schon vorstellen, was dabei heraus kommt ... ein am Computer hergestelltes Mega-Monster, das gegen High-Tech-Schiffe kämpfen wird. Muss echt nicht sein ! Das Original sollte jeder gesehen haben. Ist genauso empfehlenswert wie der zweite Teil (in dem übrigens Clint Eastwood ein gaaaanz kleine Rolle hatte).
      Also das Original gehört zu meinen absoluten Top-Movies, ich lieeeeeebe diesen Film und auch die Fortsetzung.

      Schliesse mich hier der Meinung an, daß das Original nicht zu übertreffen ist und eine Neuverfilmung nur im Schatten des Originals bleiben kann.

      Da es ja aber offensichtlich fest geplant ist, hoffe ich das es ein würdiges Remake wird.

      Man habe ich den Film gern gesehen. Danke Jack Arnold !


      Der Film kriegt 10/10 Punkten


      Muss den mal aus meiner VHS Sammlung rauskramen und gleich anschauen.
      Member of the Abuzettin Brotherhood


      Sylvester Stallone ist erst der Dritte überhaupt in der Filmgeschichte, der für ROCKY Oscar-Nominierungen sowohl als Darsteller als auch für sein Drehbuch bekam!




      RE: Der Schrecken vom Amazonas - Remake

      Wundert mich doch, dass vorher noch keiner auf den Gedanken gekommen ist ... Das Original war (wie eigentlich fast alle Arnold-Filme) trashig und genial. Hauptsache, aus dem "Creature from the Black Lagoon" wird in der Neuverfilmung keines dieser Computer-Hightech-Monster wie wir sie in letzter Zeit viel zu oft hatten.

      RE: Der Schrecken vom Amazonas - Remake

      Original von kinski
      Wundert mich doch, dass vorher noch keiner auf den Gedanken gekommen ist ...

      Doch, ein sehr bekannter sogar.
      Mitte der 90er wollte John Carpenter ein Remake machen. Meines Wissens nach fanden sich damals allerdings keine Geldgeber.
      "Vielleicht hat Mr. T das Spiel gehackt und eine Irokesen-Klasse erstellt...

      Vielleicht ist Mr. T ein Computer-Ass!"

      RE: Der Schrecken vom Amazonas - Remake

      Original von MacReady
      Original von kinski
      Wundert mich doch, dass vorher noch keiner auf den Gedanken gekommen ist ...

      Doch, ein sehr bekannter sogar.
      Mitte der 90er wollte John Carpenter ein Remake machen. Meines Wissens nach fanden sich damals allerdings keine Geldgeber.


      Schade. Bei Carpenter wäre das Projekt wenigstens in sicheren Händen gewesen!

      RE: Der Schrecken vom Amazonas - Remake

      Original von SamoSchade. Bei Carpenter wäre das Projekt wenigstens in sicheren Händen gewesen!

      Der Meinung bin ich auch. John Carpenter ist auch ein grosser Fan von Jack Arnold. Ich denke er hätte auch Rücksicht auf den Stoff genommen und nicht eine lieblose Neuverfilmung gemacht, wie wir sie in letzter Zeit oft gesehen haben.
      "Vielleicht hat Mr. T das Spiel gehackt und eine Irokesen-Klasse erstellt...

      Vielleicht ist Mr. T ein Computer-Ass!"

      ANZEIGE

      RE: Der Schrecken vom Amazonas - Remake

      Original von kinski
      Wäre doch schön, wenn man für eine Neuverfilmung von "Creature of the Black Lagoon" jemanden von der alten Besetzung gewinnen könnte. Ich denke dabei an Clint Eastwood, der im zweiten Teil damals seine erste Rolle hatte. :D


      Nicht ganz. Vorher hatte er schon Arnolds in Tarantula mitgespielt! :goodwork:

      RE: Der Schrecken vom Amazonas - Remake

      Original von SamoNicht ganz. Vorher hatte er schon Arnolds in Tarantula mitgespielt! :goodwork:


      1) Richtig, Clint Eastwood hat in der Fortsetzung mit dem Titel "Revenge of the Creature" mitgespielt.
      2) Tarantula kam 7 Monate später in die Kinos.

      :P
      "Vielleicht hat Mr. T das Spiel gehackt und eine Irokesen-Klasse erstellt...

      Vielleicht ist Mr. T ein Computer-Ass!"

      RE: Der Schrecken vom Amazonas - Remake

      Original von MacReady
      Original von SamoNicht ganz. Vorher hatte er schon Arnolds in Tarantula mitgespielt! :goodwork:


      1) Richtig, Clint Eastwood hat in der Fortsetzung mit dem Titel "Revenge of the Creature" mitgespielt.
      2) Tarantula kam 7 Monate später in die Kinos.

      :P


      Ich habe gerade nachgesehen. Die sind beide von 1955. Hatte mal gelesen, daß Tarantula sein 1. war. Na ja, man kann auch nicht mehr glauben was man liest!

      Woher hast du denn die genauen Informationen?
      Hab mir auf IMDB die Erscheinungstermine angesehen weil ich auch immer etwas anderes lese. ;)
      Ist ja auch egal, sie sind auf jeden Fall seine "ersten" Filme. Aber ob sich Eastwood für ein Cameo hergeben würde wage ich zu bezweifeln.
      "Vielleicht hat Mr. T das Spiel gehackt und eine Irokesen-Klasse erstellt...

      Vielleicht ist Mr. T ein Computer-Ass!"

      RE: Der Schrecken vom Amazonas - Remake

      Original von MacReady
      Original von SamoSchade. Bei Carpenter wäre das Projekt wenigstens in sicheren Händen gewesen!

      Der Meinung bin ich auch. John Carpenter ist auch ein grosser Fan von Jack Arnold. Ich denke er hätte auch Rücksicht auf den Stoff genommen und nicht eine lieblose Neuverfilmung gemacht, wie wir sie in letzter Zeit oft gesehen haben.


      Da kann ich mich nicht anschließen. Carpenter hat ab Mitte der 90er Jahre nur noch mittelmäßige und schlechte Filme gedreht, von seinen einstigen Geniestreichen weit entfernt. Deswegen wäre ich auch froh, wenn Carpenter nie wieder den Rigie-Posten übernehmen würde, nur seiner "Legende" wegen. Sonst läuft der Gute noch Gefahr, seinen großen Namen zu schädigen und das wäre schade. ;)
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Blade Runner 2049
      02. Stephen Kings ES
      03. Star Trek XIV
      04. Star Wars: The Last Jedi
      05. Godzilla King of the Monsters
      06. Tomb Raider
      07. Pacific Rim 2
      08. Dunkirk
      09. Justice League
      10. MEG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „RickOne“ ()

      Also "In the Mouth of Madness" und "Village of the Damned" fand ich gar nicht so schlecht. Ausserdem wäre es ja ein Projekt gewesen das er von sich aus machen wollte, wie damals auch "The Thing", und kein Auftragsfilm des Geldes wegen.

      Ist aber auch egal, weil er sowieso nicht Regie führt.

      Ich hoffe nur, das wir kein CGI Monster zu sehen bekommen. Ich will keine MTV Kreatur sehen sondern den Kiemenmann wie ich ihn kenne und liebe. :goodwork:
      "Vielleicht hat Mr. T das Spiel gehackt und eine Irokesen-Klasse erstellt...

      Vielleicht ist Mr. T ein Computer-Ass!"

      Stimmt, "Die Mächte das Wahnsinns" ist noch gut, sein letzter, wirklich guter Film ( habe gedacht der ist 89/90 erschienen :rolleyes: ) Danach haben mich alle seine Filme sehr enttäuscht, auch das "Das Dorf der Verdammten" fand ich sehr schwach (das war der Anfang vom Ende -> Ghosts of Mars ;().

      ----------

      Genau Mac, bin auch kein Fan von CGI-Monstern :goodwork:
      Aber darauf verzichten kann man heut zu tage auch nicht mehr.
      Man sollte wie in AVP beide Effekt-Arten einsetzten und die CGI nur dann nutzen, wenn man es mit klassischen Effekten nicht mehr realistisch darstellen kann.
      Nach all diesen CGI-Orgien hat mir dieser Schritt bei AVP sehr gut gefallen, auch wenn der Film sonst nicht überzeugen konnte.
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Blade Runner 2049
      02. Stephen Kings ES
      03. Star Trek XIV
      04. Star Wars: The Last Jedi
      05. Godzilla King of the Monsters
      06. Tomb Raider
      07. Pacific Rim 2
      08. Dunkirk
      09. Justice League
      10. MEG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „RickOne“ ()