ANZEIGE

Lost in Translation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 81 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von GrafSpee.

      Lost in Translation

      Bewertung für "Lost in Translation" 22
      1.  
        10 (5) 23%
      2.  
        8 (6) 27%
      3.  
        9 (10) 45%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        7 (0) 0%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (1) 5%
      nachträglich eingefügt von kane
      LOST IN TRANSLATION

      (usa / j, 2003)




      kinostart usa: 3. oktober 2003
      kinostart deutschland: 8. januar 2004

      buch und regie: sofia coppola (the virgin suicides, marie antoinette)
      darsteller: bill murray (bob harris), scarlett johansson (charlotte), akiko takeshita (ms. kawasaki), giovanni ribisi (john), anna faris (kelly)...

      genre: comedy / drama / romance
      länge: 102 min
      fsk: ab 6 jahren

      trailer: [url=http://www.moviemaze.de/media/trailer/984,lost-in-translation.html]click[/url]
      mi-datenbank: click
      imdb: click
      rottentomatoes: click
      dvd@amazon: click

      zwei amerikaner lernen sich in tokio kennen und lieben. bob harris ist filmstar und für einen dreh für eine werbung in die stadt gekommen, die junge charlotte begleitet ihren mann, einen karriereorientierten, egozentrischen fotografen. die beiden erleben - mal gemeinsam mal jeder für sich - die unüberschaubare millionenmetropole, in der sie sich oft genug völlig einsam und verloren fühlen.






      Hat jemand von diesem Film gehört?

      ich hab etwas drüber gelesen und sah das Bill Murray.Da ich ein Fan von ihm bin interessiert mich der Film.Laut imdb.com kommt der Film am 8. Januar 2004 zu uns.

      Da bin ich mal gespannt

      Bilder hier

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kane“ ()

      ...und den Trailer hier . Bin ebenso ziemlich gespannt auf den Film, da mir schon The Virgin Suicides sehr gut gefallen hat. :)
      "Directing ain't about drawing a neat little picture and showing it to the cameraman. I didn't want to go to film school. I didn't know what the point was. The fact is, you don't know what directing is until the sun is setting and you've got to get five shots and you're only going to get two."

      David Fincher
      Die Frage hab ich auch schon mal gestellt, da ich selbst sehr gesapnnt auf den Film bin. Leider scheint noch keiner sonst etwas davon gehört zu haben. Die Kritiken sind durchweg positiv und der Film hat schon einige Auszeichnungen bzw. Nominierungen bekommen.
      Geiz ist nicht geil! Kino dafür umso mehr...
      Sehr, sehr guter FIlm, aber ich glaube, dass ihn nur diejenigen mögen werden, die sich auch etwas mit der japanischen Kultur auskennen, bzw. sich für diese interessieren!

      Der Film zeigt sehr gut wie man in einem fremden Land eine neue Identität, eine neue Entwicklung und ein neues Leben beginnen kann.
      Es wird sehr gut gezeigt, dass auch Prominente "nur" Menschen sind und nicht anders sind als wir alle. Bill Murray spielt seine Rolle sehr gut, allein das ist schon das Geld wert!

      Mir hat der Film Spaß bereitet, allein schon aus dem Grund, weil ich einige Schauplätze des Films bereits aus der Nähe gesehen habe! :tongue:

      9/10 Punkten
      Stadtgeflüster:
      "Pornodarstellerin ist ein sehr anstrengender Beruf. Körperlich, als auch... innerlich."
      (LouLou A. Sia, bei RTL Extra)
      Tipp der Woche:
      Dicke Kinder sind schwerer zu kindnappen - mästet sie!
      Original von dakeyras7
      Irgendwie scheint sich kaum einer diesen einfach nur wunderschönen Film angeschaut zu haben.

      Mein Urteil (wie gesagt): Wunderschön.

      Lang keinen so geil atmosphärischen Film gesehen.


      würd ihn mir auch sehr gerne anschauen,wenn er bei uns mal kommen würde.

      ANZEIGE
      Hab mir den Film gestern angeschaut.
      Hat mir auch sehr gut gefallen. Sehr stimmungsvoll und in schönen Bildern dargestellt. Ein Hauch von Melancholie schwebte schon über dem Film, zum Glück aber nie übertrieben kitschig. Bill Murray ist als Darsteller hervorragend. Giovanni Ribisi als Fotograf fand ich etwas unpassend, der kann die Rolle nicht so richtig ausfüllen und wirkt halt nicht gerade wie ein Starfotograf, aber egal.
      Der Film ist sehr empfehlenswert für diejenigen, die mal wieder etwas Anrührendes sehen möchten.
      Geiz ist nicht geil! Kino dafür umso mehr...
      @ Martyy: Bitte nochmal. Verstehe das nicht ganz. ;)

      Ich habe mal eine Frage zu dem Film:

      Spoiler anzeigen
      Was flüstert er ihr am Ende des Films in's Ohr?
      Stadtgeflüster:
      "Pornodarstellerin ist ein sehr anstrengender Beruf. Körperlich, als auch... innerlich."
      (LouLou A. Sia, bei RTL Extra)
      Tipp der Woche:
      Dicke Kinder sind schwerer zu kindnappen - mästet sie!