ANZEIGE

Scarface - DAS ORIGINAL (1932)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Scarface - DAS ORIGINAL (1932)

      Bewertung für "Scarface - Das Original" 1
      1.  
        10 (1) 100%
      2.  
        8 (0) 0%
      3.  
        9 (0) 0%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        7 (0) 0%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      ja, ihr habt richtig gelesen. :grins:

      hab mir soeben alle 7 Seiten vom Scarface Thread durchgelesen,
      und musste verwundert..ja sogar erschüttert feststellen,
      dass niemand das Original erwähnt hat,
      ohne den der (zweifellos geniale) Film von '83 gar nicht existieren würde
      (FAKT!)

      interessant ist auch, dass Al Capone den Film so sehr geliebt hat, dass er seine eigene Kopie davon hatte (der Film spielt ja eigentlich sein Leben)

      naja,hab ihn selber leider noch nicht gesehen,
      hatte ihn aber heute in der Hand, nur 12,99 Euro ...hmmm...

      würd mich aber wahnsinnig interessieren,
      und da ich aus den Posts im Scarface Thread entnommen hab,
      dass hier sehr viele den Film vergöttern,
      hab ich n neuen Thread aufgemacht, damit er nicht vielleicht übersehen wird;

      und man, wenn ein paar ihn gesehen haben, hier drüber quatschen kann :goodwork:



      FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
      Darsteller: Paul Muni, Ann Dvorak
      Regie: Howard Hawks Richard Rosson
      Buch: Armitage Trail
      Musik: Adolph Tandler Gus Arnheim
      Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
      • Sprache

      Bildformat: 4:3
      DVD Erscheinungstermin: 15. September 2005
      Produktion: 1932
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „BloodBang“ ()

      Muss erhrlich zugeben,dass ich vom Orginal bisher nicht viel gehört habe. 8o
      Scarface selbst ist einer meiner lieblings Filme ,doch das es ein Remake ist wusste ich,doch das Orginal habe ich noch nicht gesehen. Werde ich aber nacholen und mir ein Bild machen. :grins: Mal sehen, wie das Orginal sich von der Version von DePalma unterscheiden wird. :gruebel: Es wird sicherlich wieder um Geld,Frauen und Gewalt gehen. Der Film war bestimmt um die Zeit sehr umstritten. Ich werde dan meine entgültige Meinung posten,wenn ich den Film gesehen habe,sollte es ihn noch irgendwo zu kaufen oder zum ausleihen geben. :grins:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Silverdragon“ ()

      Jeder der Aviator von Martin Scorsese mit Leo di Caprio gesehen hat, sollte zumindest mal davon gehört haben, dass es ein Scarface von 1932 gegeben hat (sag ich jetzt allgemein, bezieht sich nicht auf dich silverdragon). Hatte ich auch mal in irgendeinem anderen Thread (ich glaub von Aviator) geschrieben das es sowas mal gab. Hab den Film zwar auch schon in der Hand gehabt, aber nicht gekauft. Reizen würde er mich schon mal, muss ich ehrlich sagen.
      freut mich, dass die 2 uhr nachts-Aktion ankommt :goodwork:

      @ Zodiac

      joa, n paar Fakten, ohne jetz zu spoilen:

      -Brian de Palma hat sich grob an die Story des ersten gehalten,
      allerdings nicht 1:1; Handlungsstränge wie Aufstieg und Fall,
      und Bez. zur Schwester sollen aber übernommen worden sein
      - Alkohol anstatt Koks
      - Paul Muni soll genial spielen (hoff ich doch) :)
      -und Gewalt soll auch für damals gut vorhanden sein; umstritten
      (hoff ich ebenfalls) :goodwork:
      Hatte ich den im anderen Thread nicht erwähnt? Naja, kann nicht immer im God-Mode rumlaufen... :rolleyes:

      Ich wusste eigentlich von Anfang an dass DePalmas Werk ein Remake is... aber leider habe auch ich das Original noch nicht gesehen. Habe die DVD aber auch noch nie hier rumliegen sehen, vielleicht mag es daran gelegen haben... keine Gelegenheit, keine Diebe =) .
      "Der Alte Bund ist zerbrochen, der Mensch weiß endlich, dass er in der teilnahmslosen Unermesslichkeit des Universums, aus dem er zufällig hervortrat, allein ist. Nicht nur sein Los, auch seine Pflicht steht nirgendwo geschrieben. Es ist an ihm, zwischen dem Reich und der Finsternis zu wählen."
      - Jacques Monod -

      Ich bin Regisseur und Produzent von Stücken.
      Ich bin ein Autor von Spielfilmen.
      Ich bin ein Spielfilm-Schauspieler.
      Ich schreibe, führe Regie, und spreche für das Radio.
      Ich bin ein Magier.
      - Orson Welles -
      Original von gonn
      aber auf der scarface dvd ist doch ein riesen extra über das orguinal da wird sogar das ende gezeigt.
      ebenso vieles über die umschreibungen.


      OMG :headbash:

      Das kommt davon wenn man sich ne teure 2 Disc-Special Edition kauft, sich aber außer dem Film nicht die Extras anguckt, weil schon der nächste Film wartet.
      Original von BloodBang
      Original von Django
      Naja, kann nicht immer im God-Mode rumlaufen... :rolleyes:


      :headscratch:

      Ich meinte damit dass ich nicht perfekt... zumindest nicht immer ;)
      "Der Alte Bund ist zerbrochen, der Mensch weiß endlich, dass er in der teilnahmslosen Unermesslichkeit des Universums, aus dem er zufällig hervortrat, allein ist. Nicht nur sein Los, auch seine Pflicht steht nirgendwo geschrieben. Es ist an ihm, zwischen dem Reich und der Finsternis zu wählen."
      - Jacques Monod -

      Ich bin Regisseur und Produzent von Stücken.
      Ich bin ein Autor von Spielfilmen.
      Ich bin ein Spielfilm-Schauspieler.
      Ich schreibe, führe Regie, und spreche für das Radio.
      Ich bin ein Magier.
      - Orson Welles -
      hab ihn jetzt endlich gesehen.

      Fazit: für Fans des Remakes sehr interessant,
      es wurde sehr viel 1:1 übernommen, zB. die Geschichte mit der Schwester;
      allerdings ist das Remake doch um Längen unterhaltsamer.

      8/10 "The World is yours" Schildern
      ANZEIGE
      Single-Blu-ray kommt auch endlich bei uns raus!

      VÖ: 27. Februar 2020

      Als Bonusmaterial wird eine Einführung von Turner-Classic-Filmkommentator und Filmhistoriker Robert Osborne und das Alternative Ende mit auf der Scheibe zu finden sein.

      Quelle: schnittberichte.com/ticker.php?ID=7080

      Ich weiß noch nicht, ob ich zuschlage. Eher warte ich auf die ganz große Jubiläumsedition in 12 Jahren. :tongue:
      "The clouds are swirling. There will be tears shed over the bay."
      Zum ersten mal gesehen und, puh, einen leichten Schock bekommen. De Palma hat verdammt viel aus diesem Film übernommen. Wusste ich gar nicht. Man muss leider andauend an die Gemeinsamkeiten denken. Aber was soll es! Der Film ist klasse. Von Howard Hawks auf den Punkt inszeniert. Perfekt und erstaunlich flott das ganze. Und Paul Muni als Tony ist wirklich eine Klasse für sich. Toller Film.
      Bei Howard Hawks muss ich immer automatisch an John Carpenter denken. Der Fimfan hat einfach Glück gehabt. Carpenter hat die Hawks-Produktion "The Thing" neu aufgelegt und 2 Jahre später hat De Palma diesen Hawks-Klassiker neu aufgelegt. Wobei beide ihrer eigenen Intuition gefolgt sind. Anders rum hätte es vielleicht nicht funktioniert.
      "The clouds are swirling. There will be tears shed over the bay."