ANZEIGE

The Host

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 152 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Mikexxx.

      The Host - In Zahlen 32
      1.  
        10/10 (5) 16%
      2.  
        08/10 (7) 22%
      3.  
        09/10 (7) 22%
      4.  
        06/10 (3) 9%
      5.  
        07/10 (7) 22%
      6.  
        04/10 (0) 0%
      7.  
        05/10 (0) 0%
      8.  
        02/10 (1) 3%
      9.  
        03/10 (0) 0%
      10.  
        01/10 (2) 6%
      Nachträglich eingefügt von Samo
      THE HOST
      (Gwoemul)




      Erscheinungsjahr: 2006
      Regie: Bong Joon-ho

      Darsteller:
      Song Kang-ho
      Byeon Hee-bong
      Park Hae-il
      Bae Doona
      Ko Ah-seong
      Oh Dal-soo
      Lee Jae-eung
      Lee Dong-ho
      Yoon Je-moon
      Lim Pil-seong
      Kim Roi-ha

      Story:
      Nachdem Wissenschaftler in einem US-Stützpunkt in Seoul etliche abgelaufene Chemikalien in den Abfluss entleert haben, die dadurch in den Han Fluss gelangten, kam es zu einer Mutation eines riesigen amphibischem Ungeheuers. An einem sonnigen Tag, in dem Park Kang-du wieder im Kiosk seines Vaters tätig ist und auf seine Tochter Hyun-Seo wartet, steigt die Bestie aus dem Fluss und verschlingt einen Passanten nach dem anderen. Kang-du flieht mit seiner Tochter, jedoch wird diese nach einer Konfrontation von der Bestie geschnappt. Alle halten sie für tot bis Kang-du nach kurzer Zeit einen Anruf von seiner Tochter erhält die in einem Kanalsystem gefangen zu sein scheint. Kand-du setzt daraufhin mit seiner Familie alles daran Hyun-Seo zu retten...


      Die unabhängige südkoreanische Produktionsfirma "Chungeorahm" hat für ihren neuen Sci-Fi Horrorfilm The Host nicht eine, sondern gleich drei hochklassige Special Effects Firmen angeheuert. Der Film von Regisseur Bong Joon-ho hat ein Gesamtbudget von 10 Millionen US$ und 4,6 Millionen davon werden für die Effekte ausgegeben. Der bis jetzt teuerste Indie Film aus Korea handelt von einem fleischfressendem Mutanten in Seoul's Han River, der natürlich die Bevölkerung angreift. Geplant ist der Release für Juli 2006.

      Für die Effekte werden Peter Jackson's "Weta Workshop" (Neuseeland), "Orphanage" (USA) und John Cox's "Creature Workshop" (Australien) verantwortlich sein. Alle anderen Post-Production Arbeiten werden lokale koreanische Firmen übernehmen. Lewis Kim von Chungeorahm sagte: "Unsere Ambition war es einen High-End Monsterfilm zu drehen, der Weltweit den Anspüchen des Publikums entspricht. Um dies zu garantieren ist es notwendig die besten SFX Firmen der Welt zu engagieren."

      "Weta" ist bekannt geworden durch die spektakulären Effekte der "Herr der Ringe" Trilogie und ist natürlich auch maßgeblich an den Effekten für Jackson's Neuadaption von "King Kong" verantwortlich. Die Firma "Orphanage" ist zwar vom Namen her nicht so bekannt, doch sie ist verantwortlich für Visuele Effekte bei Filmen wie "Harry Potter und der Feuerkelch", "Aeon Flux" und "Superman Returns". Cox's "Creature Workshop" wird die animatronischen Effekte machen und hat bereits die Monster für "Pitch Black" gefertigt.

      "News von MacReady :goodwork:"

      Hier gehts zu den ersten Bildern

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Samo“ ()



      Wieso hat hier bisher keiner was gepostet? 8o
      ok, ich muss zugeben, ich wusste selber nicht, dass dieser Thread schon existiert :freaky:
      Erwähnenswert wäre noch, dass der Regisseur auch den sehr erfolgreichen Memories of Murder gemacht hat ;)

      Aber genug der weniger interessanten Informationen, auf zu den guten Neugikeiten: =)

      Teaser Trailer!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Soljah“ ()

      Hmm - der Teaser hat mich jetzt echt neugierig gemacht. Welche Größe das Monster wohl haben wird ??
      ~~ RaZoRbAcK ~~
      Ich bin wieder hier.....
      Auf dem einen Bild erinnert mich das Monstrum an das Vieh aus DAS RELIKT :goodwork: Was ich in diesem Falle aber positiv ansehe, wow...was jetzt schon alles aus Südkorea kommt...sogar Monsterfilme...sowas gibt es doch eigentlich generell aus Asien recht selten, mal von den Godzilla und sonstigen "riesigen" Monstern abgesehen...
      Magnolia Pictures has bought multi-territory rights to "The Host," the Korean monster movie that plays in Directors' Fortnight and has arguably been the hit of the festival.

      Magnolia bought North American, U.K and Australian rights. It is putting in place sub-distribution deals in the territories outside the U.S.

      Sales agent Cineclick Asia had intended to sell rights on a territory-by-territory basis, but the Eamonn Bowles-headed Magnolia made a generous enough offer for a change of heart.

      The Bong Joon-ho-helmed pic "has the potential to become a classic of the the genre," Bowles said. "It is a the most impressive and imaginative monster I've seen in a long time."

      --------------------

      Ich habe bisher nur Grandioses über den Film gehört. Hier scheint Bong Joon-ho ein wahres Meisterwerk gelungen zu sein. Bin gespannt auf den kommenden Trailer...
      ANZEIGE
      Es sind 3 neue Teaser-Poster online...

      Zur News

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      Schaut mal was ich grad gefunden habe:

      Yay! "The Host" to be Remade!

      In news sure to delight cinema fans the world over, it looks as though Korean director Bong Joon-ho's creature feature "The Host" is to be remade by Hollywood. Magnolia Pictures currently hold the rights for the film's U.S. release, with several major studios now battling for the honour of 'revisioning' it for the poor Western viewers likely to be confused by the cultural nuances of a tale about a sewer dwelling mutant. Sales agent Cineclick Asia have reported that they expect the remake rights to have been settled within the next few months. Equally depressing news is that Bong himself is apparently being wooed by Hollywood studios and has had several offers to direct, although he is currently still set to follow his monster hit with a small scale drama and a big-budget adaptation of the French sci-fi comicbook "Le transperceneige".


      Das ist doch jetzt echt mal dreist! Der Film ist noch nicht einmal draussen :crazy2:
      Regisseur Bong Joon-Ho hat mal ein wenig über das kommende DVD-Release seines Monsterstreifens geplaudert. Und, joa, das klingt echt mal verdammt stark. Ich zitiere direkt von den guten Jungs bei Twitch Film:

      Director Bong Joon-Ho spoke a little about the upcoming DVD of his latest film, commenting that they felt really sad about leaving expensive shots of the monster on the cutting floor, as it would be like throwing away 2-300 Million Won. So what? He's putting all of them in the DVD. We're dealing with 10 extra cuts, and although he says they're great little shots, when we see the deleted scenes we'll know why they were cut. Bong also revealed he requested 6.1 Channels audio right from the beginning, so you audiophiles will probably be happy. He also says 'I think this DVD might become reference material in the (Korean) DVD Market. Watching DVD releases today they often seem to have that monotonous, cosmetics-like quality to them. So what we're trying to do is create something interesting to watch. I've started giving material to the DVD production staff ever since we started shooting, just like with ´xX ”µ (Memories of Murder), and I think this will be even better."

      Achja, kleine Anmerkung meinerseits: Trotz des Monsters finde ich, dass der Film nicht direkt in die Horror/Grusel Kategorie passt.
      "I sense that people at foreign festivals expect something violent or radical from my films, some kind of extreme entertainment that's different from everything else playing there. But it was not my aim to create those types of films, it was the the result of choosing the best way to express the subject." - Takashi Miike

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Halcyon“ ()

    • Teilen

    • Ähnliche Themen

    • The Host - In Zahlen 32
      1.  
        10/10 (5) 16%
      2.  
        09/10 (7) 22%
      3.  
        08/10 (7) 22%
      4.  
        07/10 (7) 22%
      5.  
        06/10 (3) 9%
      6.  
        05/10 (0) 0%
      7.  
        04/10 (0) 0%
      8.  
        03/10 (0) 0%
      9.  
        02/10 (1) 3%
      10.  
        01/10 (2) 6%