Lost-Theorien!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Edit: Spoiler bis Staffel 4 :)

      Lost ist
      Spoiler anzeigen
      eine Reality Show und eine Kooperation von Truman & Jigsaw Inc.,

      die Kuppel ist hier nur das magnetische Feld und Truman (gleichberechtigter Partner von Jigsaw, Gewinnbeteiligung etc.) will ein Spiel spielen ("Dr. Shepard ich möchte ein Spiel spielen") :grins:.

      Michael ist ja schon wie Truman aus der Show rausgesegelt und jetzt Trumans Schüler geworden und spielt schon seine Spiele auf dem Schiff.

      Jigsaw selber ist natürlich mitn im Geschehen dabei als Benjamin Linus mit seiner Schülerin Juliet aka Amanda. Allerdings hat sich durch die magnetische Strahlung ihr böses Ich von ihr gelöst. Dieses Böse Ich wurde durch den Minus Pol von aussen von der Insel abgestossen. Minus(Pol) und Minus(Böses Ich) halt stößt sich ab.

      Dieses böse Ich ist dann allerdings erst verspätet durch die Zeitverschiebung (auf der Insel dauert ja alles länger) wieder auf der Insel aufgetaucht in der Form von Charlotte. Deswegen ist auch der Heli abgestürzt. Minus ^ Minus mag sich halt nicht.

      Achja, weitere Analogie: Jack spielt gleichzeitig neben Dr.Gordon die Rolle des schwarzen Polizisten der verzweifelt versucht hat in seiner Wohnung Zettel überströmt Jigsaw zu finden, in Jacks Fall die Insel und damit Truman und Jigsaw(Ben).

      Boar is doch alles voll plausibel :gruebel: :hammer:



      Meine ich natürlich alles Ernst! :D
      Grüße
      Silence
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „TheSilence“ ()

      Am Anfang hatte mir ja noch die Theorie der Truman-Show gefallen, aber das glaube ich mittlerweile keineswegs mehr. Ich denke es ist eine Art "Gut gegen Böse", gemischt mit Physik, Philosophie und Experimenten.

      Ich komme darauf, da die Produzenten bestätigt haben, dass The Stand ein großer Einfluß war. Und ich denke die Namen spielen eine riesige Rolle. Man nennt seine Serien-Charaktere nicht zufällig, Locke, Rousseau, Austen, Shephard, Ford, Faraday, Burke usw. All diese Namen sind große Namen unserer Geschichte.

      Wie sich am Ende aber alles zusammenfügen wird mit Smokey und Dharma, weiß ich auch nicht.
      Original von emma
      Hurley heisst mit Nachnamen Reyes.
      Ist auch ein Schriftsteller gewesen, ein mexikanischer

      de.wikipedia.org/wiki/Alfonso_Reyes

      Claire heisst Littleton. Ich hoffe das ist Zufall....


      Reyes kannte ich jetzt so nicht, danke für den Tipp. Aber ich vermute mal die anderen sind auch alle mit Namen gesegnet, die irgendwie schonmal da gewesen sind und die auch etwas bedeuten. Und das alles kann kein Zufall sein. Vorallem nicht John Locke.
      Achtung der folgende Spoiler enthält Theorien zur eigentlichen Funktion und Aufgabe der Insel. Daraus ergibt sich dann eventuell auch was es mit Leben und Sterben auf der Insel auf sich hat. Es handelt sich um nichts offizielles, sondern um reine Fan-Annahmen :D

      Es wird nicht über Episode 8 hinweg gespoilert, sondern nur bereits gezeigtes erwähnt.


      Spoiler anzeigen
      Gonn hatte ja mel die gigantische Theorie gepostet, dass die Insel eine Art Bahnhof der Zeit wäre. Alle Zeitstränge laufen auf der Insel zusammen bzw passieren die Insel. Daher muss man die Insel auch über eine bestimmte Koordinate verlassen, damit man im richtigen Zeitstrom wieder landet.


      Leben und Sterben auf der Insel

      Spoiler anzeigen
      Auf der Insel ist es nicht möglich neues Leben zu erschaffen. Jede werdene Mutter stirbt ab einer bestimmten Schwangerschaftswoche. Würde ein neues Lebewesen auf der Insel geboren werden, dann würde es in den verschiedenen Zeitbahnen nicht existieren. Es würde ein Paradoxon entstehen, da die Zeit keine Paradoxen zulässt, lässt es auch die Entstehung neuen Lebens nicht zu. Die Mutter stirbt samt Fötus.

      Um nocheinmal auf die Sache mit der Paradoxität zurückzukommen. Als Desmont seine Zeitreise hatte, ist er immer in sich zu einer anderen Zeit zurückgesprungen. Nur diese Art von Zeitreise ist möglich. Er kann sich also nie selber in irgendeiner Zeit begegnen und verhindert somit mögliche Paradoxen.

      Kräfte der Insel
      Spoiler anzeigen

      Die Insel kann in meinen Augen Krankheiten nicht heilen, sie kann sie nur vorrübergehend einfrieren. So z.B. der Krebs von Rose oder die Querschnittslähmung von Locke - Moment Lähmung von Locke? Ich denke das ist nur so, damit Locke, falls er in eine andere Zeitspur gerät nicht aufeinmal querschnittsgelähmt ist.
      Die Insel lässt ihn wieder normal laufen, damit er kein Paradoxon erzeugt.

      Nochmal zurück zu Leben und Sterbenlassen
      Spoiler anzeigen

      Michael, der die Insel verlässt, kann nicht sterben, da er eigentlich schon Tod ist. Eigentlich sollten alle Passagiere von Oceanic 815 sterben, durch Zufall gerieten sie jedoch auf die Insel und entgingen so ihrem tatsächlichen Tod. Theoretisch kann keiner der Überlebenden Oceanic Mitglieder außerhalb der Insel sterben, jedenfalls nicht solange er in einer Zeitspur lebt, die nach dem 815 Crash spielt.
      Wenn ein Oceanic Passagier nämlich dort sterben würde, dann wäre er ja zwei mal gestorben. Einmal beim Crash und dann nocheinmal. Wir hätten wieder ein Paradoxon und das lässt die Zeit ja eben nicht zu.

      Momentmal und das heißt im Endeffekt?

      Die Macher haben uns eine logische Erklärung für alles Versprochen, naja ich für meinen Teil kann sagen, dass die Annahmen über Zeitreise bisher logisch sind. Sie stimmen mit den aktuellen Forschungstheorien überein. Für die Losties kann es eigentlich nur einen möglichen Ausweg geben.

      Achtung jetzt kommt die meiner Meinung nach logische Auflösung für das "Lost Problem"
      .
      .
      .
      .
      .
      .
      .
      .
      Die Losties müssten alle in eine Zeitspur vor den Ereignissen von Oceanic 815 zurückreisen und verhindern, dass die Maschine jemals startet. Dadurch würde es niemals zum Crash kommen und durch ein Paradoxon in der Zeit, denn die Losties sind eigentlich selber ein Fehler in der Zeit... Wie sie das anstellen, weiß ich nicht, allerdings haben wir ja anhand von Desmond gesehn, dass es durchaus möglich ist. Es müsste noch nichteinmal alle Losties sein, im Prinzip müsste es nur ein Lostie sein, der den Start der Maschine verhindert. Ich nehme an, dass wird Jack sein.
      Erinnert ihr euch an Jacks Tattoo? Juliet liest "Er wandelt unter uns... aber er ist keiner von uns" ... ich denke das passt 100% mit der Annahme überein, dass Jack irgendwann die Zeitreise unternimmt und er dann als jemand aus der Zukunft auf der Erde wandelt. Er ist unter uns, aber doch ist er keiner von uns :D
      @Bloodraven

      dein Post hääte mehr bei LostTheorien reingepasst als zur season 4, aber zu deinen anmerkunken

      Spoiler anzeigen
      ganz ehrlich, ist mir bissle zu viel donny darko denken like. denke nicht das die macher das grundprinzip von donny darko heranziehen werden.

      Wo hast du eigentlich her das sie alle hätten sterben sollen, aber auf der insel gelandet sind "durch zufall"? dafür gibt es keinen anhaltspunkt. sie sind auch nur auf die insel gestrandet wegen desmond der den knopf nicht gedrückt hat. naja ob das so glaubwürdig ist, sei mal dahingestellt.

      zu deiner folgerung des "Lost Problem":

      Naja, wenn sie hätten sterben "müssen", dann werden sie es nicht verhindern können. ok, sie, oder auch nur eine Person kann den Start verhindern, das es so nicht zum crash kommt, aber dann sterben sie halt auf ne andere art und weise. sagst ja selbst "hätten müssen". würde auch mit der staffel 3 übereinstimmen, wo die frau desmond dieses prinzip erklärt.

      Komme was wolle ... Ich bin bereit :)
      Original von newkid
      @Bloodraven

      dein Post hääte mehr bei LostTheorien reingepasst als zur season 4, aber zu deinen anmerkunken

      Spoiler anzeigen
      ganz ehrlich, ist mir bissle zu viel donny darko denken like. denke nicht das die macher das grundprinzip von donny darko heranziehen werden.

      Wo hast du eigentlich her das sie alle hätten sterben sollen, aber auf der insel gelandet sind "durch zufall"? dafür gibt es keinen anhaltspunkt. sie sind auch nur auf die insel gestrandet wegen desmond der den knopf nicht gedrückt hat. naja ob das so glaubwürdig ist, sei mal dahingestellt.

      zu deiner folgerung des "Lost Problem":

      Naja, wenn sie hätten sterben "müssen", dann werden sie es nicht verhindern können. ok, sie, oder auch nur eine Person kann den Start verhindern, das es so nicht zum crash kommt, aber dann sterben sie halt auf ne andere art und weise. sagst ja selbst "hätten müssen". würde auch mit der staffel 3 übereinstimmen, wo die frau desmond dieses prinzip erklärt.



      Tut mir leid, falls ich hier einigen zuviel gerumspoilert und gerätselt habe. Ich hab extra versucht darauf zu achten es im Vorfeld klarzumachen, damit jeder auch vorher bescheid weiß und nicht unwillig gespoilert wird. Die Sache ist nunmal die, dass wir zwar einen extra Lost-Theorien Thread haben, leider wird da auch viel über kommendes gespoilert.
      Der Lost Season 4 Thread ist da doch etwas frequentierter und da es gerade sehr gut zu den neuen Rätseln in Folge 8 gepasst hat, hab ichs hier geschrieben.

      Meine Annahmen sind halt alles nur Annahmen und lassen sich noch nicht beweisen. Das meiste beruht auf einer allerklärenden Theorie, die gonn mal vor einiger Zeit von einem Amerikaner gepostet hat.

      Wer mit mir weiter über Lost diskutieren kann, ist herzlich dazu eingeladen absofort den Lost-Theorien!
      Thread zu benutzen. Ich werd da nochmal eine Kopie meines Posts reinstellen. Vlt können wir uns ja die nächsten 4 Wochen Wartezeit bis zur zweiten Hälfte der Staffel verkürzen.
      Verdammt Bloodraven, diese Theorie ist sowas von durchgeknallt, dass ich sie einfach lieben muss. Wahnsinn wirklich, jedoch deutlich zu komplex und schwierig um es der breiten Masse wirklich gut erklären zu können. Ich geh mal stark davon aus, dass Lost nicht nur Menschen schauen denen Donnie Darko gefällt, leider.

      Zwar wünsche ich mir eine ähnliche, wenn nicht sogar gleiche Auflösung wie du sie schilderst.... nur erwarte ich etwas einfacheres, aus gerade oben erwähnten Gründen.
      Ich will eine Erklärung mit
      Spoiler anzeigen
      Zeitreisen
      . Wenn da irgendwas anderes rauskommt, bin ich enttäuscht. Dadurch würde so viel geklärt! Tolle Theorie!

      "Tip zur warmen Jahreszeit
      Der Thrill beim Verspeisen ganzer Erdbeeren kann beträchtlich gesteigert werden, wenn man sich vorstellt, man verzehre die plumpen, haarigen Hinterleiber der gemeinen Wolfsspinne." Titanic Juli 2008

      1. Lost Staffel 6
      2. The Box
      3. Futurama Season 2
      4. Limits of Control
      5. Simpsons Season 4
      6. Alias Season 3
      7. Milk
      8. Alice in Wonderland
      9. True Blood 2x05[/list=1]
      [list=1][/list]
      [list=1][/list]
      ANZEIGE
      ist vielleicht ja alles schwachsinn ,,,,,hatte mir nur mal überlegt, dass

      Spoiler anzeigen
      jetzt wo bei lost zeitreisen immer bedeutender werden, das ende so aussehen könnte, dass alles zurückgedreht wird und die serie damit endet, dass sie wieder im flugzeug sitzen, diesmal aber nicht über der insel abstürzen ...weil es dharma usw. vielleicht niemals gab oder sogar die ganze insel so nie existierte......ich würde so ein ende sogar sehr befürworten ...hätte etwas finde ich ....dann wär es natürlich perfekt wenn die produzenten charaktere wie shannon oder boone nochmal auftreten lassen ...und am ende des finales steigen sie alle aus dem flugzeug und kennen sich nich....dann wären sicher einige probleme immer noch existent ...aber vielleicht wäre so auch einiges nie passiert ..hurleys lottogewinn usw. ....naja..mal abwarten ...kam mir nur neulich mal in den sinn .....fänd ich konsequent die serie so enden zu lassen
      ja das hätte wirklich etwas allerdings könnte es ebenfalls ein schlag ins gesicht all derer sein die 6 staffeln lang die charaktere begleitet und liebgewonnen haben .
      Spoiler anzeigen
      das hat was von "ach alles nur geträumt" und ist ein ziemlich einfacher weg sich an einer guten sinnvollen lösung vorbeizumogeln zumal es bekannt ist das auch die zeitreisen auf ein und der selben zeitbahn ablaufen und die zeit nicht verändert werden kann - sie steht schon geschrieben .

      ich hab neulich überlegt das es wohl das sinnvollste wäre wenn zum schluss feststeht das die dharma initative ,die insel und die charaktere der serie selbst durch diesen einen flugzeugcrash erschaffen wurden - also das es soweit in der zeit zurück geht und noch dinge geschehen die dazu beitragen das die ursprungssituation ,also folge 1 der startpunkt für die geschehnisse die noch passieren bildet aber die geschehnisse durhc eben jene zeitreisen bereits vor hunderten von jahren stattfanden und die losties quasi ihre problematik selbst erschaffen haben - indizien dafür sind ja zb das sie nun in den 70ern bei dharma sind ,die erschaffung der anlagen mitbekommen , in der vergangenheit diese atombombe oder was das war absichern ... allerdings erscheint mir eine einzige letzte staffel ziemlich kurz für die auflösung sovieler zentraler fragen .

      bin gespannt in welchen tempo nun auf das ende zugeschritten wird .


      wie auch immer das ende zum schluss aussehen mag ich würde mir jedenfalls wünschen das im gegensatz zu anderen serien wie zb akte x ( kann man zwar nicht wirklich vergleichen ) das ende keine fragen mehr offen lässt .
      DANN würde die serie tatsächlich als eine der genialsten TV -Serien aller zeiten Fernsehgeschichte schreiben -

      ich befürchte allerdings das uns die zeit ein schnippchen schlagen und zum schluss dennoch die ein oder andere unbeantwortete frage im raum stehen bleiben wird.
      ja..
      Spoiler anzeigen
      ich finde aber nichts dass das ''alles nur geträumt'' durchgehen würde wenn vorher alle wichtigen fragen geklärt wären, denn das würde ich auch als eine frechheit ansehen ......aber das es am ende quasi nie stattgefunden hat .....weil das flugzeug nie absürzt...oder wie vorher schon geschrieben wurde nie losfliegt in der vergangenheit ....weil ein oder mehrere zeitreisende das verhindern .....dass es dann quasi ein ende wie bei deja vu gibt ....fand zwar alles statt aber dadurch, dass die zeit zurückgedreht wurde beschreitet man nun eine neue zeitlinie bzw. die alte hört auf zu existieren .......und die losties die alles elebt haben sterben z.b. .....aber leben in der vergangenheit vor dem flug bzw. absturz weiter wie zuvor....würde ich grandios finden..


      keine ahnung ob das einigermaßen verständlich ist, hehe .....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Fry07“ ()

      mhm....also ich habe gestern die 5 staffel zuende gesehen und meine theorie (bzw. Bloodravens theorie die da sehr ähnlich war) hat sich ja nun teilweise bestätigt......ob es dazu kommt wird erst die 6 staffel zeigen ..wobei ich ja jetzt eher glaube nicht .....jedenfalls nicht in der form, weil es ja immerhin noch 17 folgen geben muss...hehehehehe

      konsequent und logisch wär dieses ende aber dennoch und ich würde es immernoch bevorzugen
      Staffel 6:
      Spoiler anzeigen
      Ich hab mal eine Theorie bezüglich Mann Nr 2 aka Evil Locke. Vielleicht repräsentiert er das Schcicksal und Jacob repräsentiert den freien Willen. Und vielleicht lenken beide die Losties. Während Evil Locke in ihren Weg aktiv eingreift, gibt ihnen Jacob immer eine Wahl. Vielleicht werden wir ja noch sehen wie Evil Locke in ihre Vergangenheit eingrifft, ähnlich wie das Auftauchen von Jacob. Vielleicht war es Evil Locke, der Lockes Vater und Sawyers Mutter zusammen gebracht hat.


      Spoiler anzeigen
      Vielleicht ist das ja der große Plan von Jacob. Er weiß das Evil Locke das Leben der Lostis beeinflusst hat und somit ihren freien Willen beraubt hat. Und das müssen sie zurück erkämpfen in der Staffel 6. Und so besiegt er ihn. Man brauch nur noch einen neuen Jacob. Und das wird vielleicht Jack sein. Das könnte auch gemeint sein, wenn Iliana und ihre Gruppe von "Kandidaten" im Finale sprechen. Er muss Evil Locke töten. Es wird auf jeden Fall auf einen Showdown zwischen Jack und Locke hinaus laufen.
      Original von Fry07
      ist vielleicht ja alles schwachsinn ,,,,,hatte mir nur mal überlegt, dass

      Spoiler anzeigen
      jetzt wo bei lost zeitreisen immer bedeutender werden, das ende so aussehen könnte, dass alles zurückgedreht wird und die serie damit endet, dass sie wieder im flugzeug sitzen, diesmal aber nicht über der insel abstürzen ...weil es dharma usw. vielleicht niemals gab oder sogar die ganze insel so nie existierte......ich würde so ein ende sogar sehr befürworten ...hätte etwas finde ich ....dann wär es natürlich perfekt wenn die produzenten charaktere wie shannon oder boone nochmal auftreten lassen ...und am ende des finales steigen sie alle aus dem flugzeug und kennen sich nich....dann wären sicher einige probleme immer noch existent ...aber vielleicht wäre so auch einiges nie passiert ..hurleys lottogewinn usw. ....naja..mal abwarten ...kam mir nur neulich mal in den sinn .....fänd ich konsequent die serie so enden zu lassen


      Ein unkreatives, hervorsehbares Ende in Lost??
      Glaubst du das passt zu den Machern??
      Ich fännd's so Öhde!!
      Original von Kwijibo
      Spoiler anzeigen
      Vielleicht ist das ja der große Plan von Jacob. Er weiß das Evil Locke das Leben der Lostis beeinflusst hat und somit ihren freien Willen beraubt hat. Und das müssen sie zurück erkämpfen in der Staffel 6. Und so besiegt er ihn. Man brauch nur noch einen neuen Jacob. Und das wird vielleicht Jack sein. Das könnte auch gemeint sein, wenn Iliana und ihre Gruppe von "Kandidaten" im Finale sprechen. Er muss Evil Locke töten. Es wird auf jeden Fall auf einen Showdown zwischen Jack und Locke hinaus laufen.


      Spoiler anzeigen
      Sorry, aber wo ist da der Plan? Warum sollten Jacob und Flocke (wie er so schön genannt wird) die Leben der Losties beeinflussen wollen? Aus Langeweile? Spaß an der Freude?

      Ich stimme dir zu, dass es irgendeine grundlegende Verbindung zwischen diesen beiden Ureinwohnern der Insel geben muss. Und dass zumindest Jacob da viel manipuliert hat in der Vergangenheit vieler, ist auch unabstreitbar. Aber bei deiner Theorie will mir noch nicht so recht aufgehen, worauf das ganze dann hinauslaufen soll.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

    • Ähnliche Themen

    • Was ist das Lost-Geheimnis??? (2 Stimmen) 205
      1.  
        Sekte (10) 5%
      2.  
        Jenseits (14) 7%
      3.  
        Aliens (13) 6%
      4.  
        Militärisches Testgelände (54) 26%
      5.  
        Weltuntergang (10) 5%
      6.  
        Traum (20) 10%
      7.  
        Nordpol (4) 2%
      8.  
        Gut vs. Böse (23) 11%
      9.  
        Halbinsel (13) 6%
      10.  
        Anderes Universum (22) 11%
      11.  
        Reality-Show (32) 16%
      12.  
        2012 (18) 9%
      13.  
        Radioaktive Strahlung (6) 3%
      14.  
        Ureinwohner (15) 7%
      15.  
        Verrückter Wissenschaftler (15) 7%
      16.  
        Fegefeuer (9) 4%
      17.  
        Sozialstudie (19) 9%