ANZEIGE

Zimmer 1408

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 129 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Matze.

      Film gestern zum ersten Mal auf Blu Ray geschaut, dann auch direkt den Director´s Cut.

      Also, ich finde, dass es wiklich wichtig war, dass die nen bekannten Schauspieler genommen hatten, ohne hätte das alles glaube ich nicht richtig funktioniert !? Zumindest hat John Cusak seine Rolle sehr gut gemeistert.

      Zum Film selbst: Es gibt ein paar echt geniale Szenen, aber, am Ende war der Film für mich dann doch eher ein Drama als nen Horror, denn der Horror kam bei mir nicht auf. Einzig

      Spoiler anzeigen
      dieser Zombie im Lüftungsschacht war fies :)


      Trotzdem war der Film gut gemacht und es hat Spaß gemacht, den zu schaun.

      Von mir bekommt er großzügige
      08/10 Yahoo Messenger.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „der Marco“ ()

      Irgendwie dachte ich, ich hätte schon mal was zum Film geschrieben!? :gruebel:


      Also ich habe vorhin wieder den DC geguckt, die Kinoversion hab ich glaub ich bis Heute immer noch nicht gesehen...

      Alles in allem ist der Film wirklich Unterhaltsam aber ich fand die ersten 70 Minuten viel besser als den Rest, leider flacht er ein wenig ab zum Ende. Was ihm im Zimmer alles passiert ist mit unter gruselig und weiß den Zuschauer zu Unterhalten bzw "Gruseln"

      Das Ende lässt, jedenfalls im DC, kein Platz für Interpretation...


      7,5/10 ganz ganz üblen Zimmern
      Hab den auch vor kurzem gesehen und ich kann Herb nur zustimmen der Film war wirklich gruselig. Die Effekte im Zimmer waren sehr gut gemacht auch Cusack überzeugt mal wieder langsam gefällt der Typ ein wenig in 2012 fang ich ihn gar nicht gut.
      Jetzt hab ich einen besseren Eindruck von ihm.
      Der Film überzeugt leider wie Herb schon sagt nur teilweise an irgendeinem Punkt fängt die Langeweile an. Doch im großen und ganzen unterhaltsam und einen 2 Blick wert.

      7,5 von 10 Punkte
      Original von The_Champ
      Hab den auch vor kurzem gesehen und ich kann Herb nur zustimmen der Film war wirklich gruselig. Die Effekte im Zimmer waren sehr gut gemacht auch Cusack überzeugt mal wieder langsam gefällt der Typ ein wenig in 2012 fang ich ihn gar nicht gut.
      7,5 von 10 Punkte


      Von Cusack finde ich muss man die Filme der 80ger und 90ger gesehen haben, aber auch "Identität" und "Zimmer 1408" wissen zu überzeugen, "2012" war auch ganz nette Unterhaltung ist aber ein Genre wo ich Cusack eher weniger sehe.

      Fand den ganzen Film jedenfalls auch recht gut mit recht schönen Gruseleffekten. Loben kann ich hierbei auch mal die Produzenten der Collectors Edition, eine wirklich schöne Verpackungen welche mich auch bis heute davon abgehalten hat die DVD gegen eine Blu-ray auszutauschen.
      Cusack ist richtig cool,
      ich mag den Typen gern sehen und genau wie der Graf schon sagte sehe ich ihn nicht in Filmen wie 2012, ich denke das Horror/Thriller Genre ist seins :]

      Die CE ist wirklich fett, danke an Senator dafür :goodwork:
      Aber ich hab meine verkauft um mir die BluRay dafür ins Regal zu stellen, ich glaub mein einziger film mit HD Sound :goodwork:
      Original von GrafSpee
      Loben kann ich hierbei auch mal die Produzenten der Collectors Edition, eine wirklich schöne Verpackungen welche mich auch bis heute davon abgehalten hat die DVD gegen eine Blu-ray auszutauschen.


      In deren Besitz bin ich auch (an dieser Stelle ein Danke an Phil :knuddel: ). Die macht wirklich was her! Zum Film selber muss ich leider sagen, dass er im Kino um einiges besser gewirkt hat (gut, ist schließlich auch Kino) und ich mich stellenweise sogar zu Hause ein wenig beim Langweilen ertappt hab. Ich muss auch sagen, dass ich das zweite Ende irgendwie nicht ganz so gut fand wie das der Kinoversion.
      So!!! Ich hatte damals nur den DC gesehen, ich wusste gar nicht das der DC ein anderes ende gegenüber der kinoversion hat -.- Hab vor kurzen erst erfahren das die kinofassung ein anderes ende hat. Nun hab ich mir den film nochmal angeschaut, die kinoversion.

      Als ich damals den DC geschaut haben, fand ich den film an sich ziemlich gut, bis auf das besch.....eidene ende.. das fand ich einfach nur zum kotzen.

      Das ende der kinoversion hingegen war deutlich besser,
      Spoiler anzeigen
      als michaels das tonband nochmal abhört und sein tochter darauf zu hören ist, und seine frau das mitbekommt, da kam gänsehautfeeling rüber :D


      hat sich gelohnt den film nochmal zu schauen.

      DC 4/10
      Kinoversion 8/10
      Mir war es im Zimmer 1408 deutlich zu hektisch. Eine Achterbahnfahrt ala Michael Bay. Es kracht und knallt fast an allen Ecken und Enden. Der gewohnte "Salon-Grusel" blieb da leider auf der Strecke, dabei machte das Zimmer auf den ersten Blick einen wahrlich gespenstischen Eindruck. Jedoch muss man sagen John Cusack reißt eine Menge heraus. Sam Jackson (auf Vorschlag Tarantinos gecastet) bleibt dafür im Hintergrund. Ein leider viel zu langer Thriller, welcher besser als Episode einer Serie oder als Teil einer Anthologie funktioniert hätte (Stichwort "Creepshow"!).

      5 / 10 sehr teuren Cognacs
      e.V.
      Gerade vor 2 Tagen gesehen und immer noch ein beeindruckender Horrorfilm der neuen Sorte, die zum Glück ohne diese beschissenen Jump Scars auskommt.
      Der Film packt einen und läßt bis zum Ende nicht los.
      Tolle Schauspieler, Effekte mit viel Drama und einer guten Verteilung an Horror.
      Der DC ist nicht gelungen, die Kinoversion war da besser.

      Vermisse diese Art von Horrorfilmen.
      Nächster hoffnungsschimmer ist Friedhof der Kuscheltiere.

      Nächster Horrorfilm, der geschaut wird: The Mist (2007)