ANZEIGE

Das Schloss im Himmel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 19 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von swanpride.

      Das Schloss im Himmel

      Bewertung 4
      1.  
        10 (2) 50%
      2.  
        8 (1) 25%
      3.  
        9 (0) 0%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        7 (1) 25%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Originaltitel: Tenkuu no Shiro Rapyuta
      Filmlänge: 124 Min.
      Produktionsjahr: 1985/1986
      Kinostart: 08.06.2006
      Herstellungsland: Japan
      FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
      Genre: Anime/Fantasy/Action/Abenteuer

      Regie: Hayao Miyazaki
      Drehbuch: Hayao Miyazaki
      Musik: Joe Hisaishi
      Titellied gesungen von: Azumi Inoue

      Webseite und TRAILER: Universum Film
      Englische offizielle Webseite: Hier (Klick)

      Filminhalt:
      Ein Mädchen, das vom Himmel fällt, trägt das Geheimnis der legendären Himmelsstadt Laputa: Sheeta ist durch ein Amulett mit dieser geheimnisvollen Stadt verbunden. Die Regierung und Piraten versuchen an das Amulett zu gelangen, um die Himmelstadt zu finden und deren Geheimnis zu lüften. Quelle

      Deutsche Synchronsprecher
      Wird aktualisiert...

      Japanische Synchronsprecher
      Sheeta - Keiko Yokozawa
      Pazu - Mayumi Tanaka
      Dola - Kotoe Hatsui
      Muska - Nou Terada
      Onkel Pom - Fujio Tokita
      General - Ichiro Nagai
      Okami - Machiko Washio

      Englische Synchronsprecher
      Sheeta - Anna Paquin
      Pazu - James Van Der Beek
      Dola - Cloris Leachman
      Muska - Mark Hamill
      Onkel Pom - Richard Dysart
      General - Jim Cummings
      Boss - John Hostetter
      Charles - Michael McShane
      Henri - Andy Dick

      Weitere Informationen folgen...
      Bilder
      • laputdvd.jpg

        14,62 kB, 211×300, 495 mal angesehen
      • laputa2.jpg

        15,51 kB, 250×333, 513 mal angesehen
      • laputa.jpg

        19,29 kB, 233×340, 504 mal angesehen
      Tu es oder Tu es nicht, es gibt kein Versuchen... (Yoda - Star Wars)
      ANZEIGE
      Hey ist das das deutsche Cover da oben?Sieht ja mal schick aus! Ich glaub so langsam begreifen die Publisher hier, dass Ghibli Animes besser sind, als die meisten Disney Sachen und vor allem, pädagogisch wertvoller! :goodwork: Ich hab ja schon von Laputa die HK DVD, aber wenn die deutsche ne ordentliche VÖ erhält, ist das echt nen Blick wert.
      Ja hab den Film vor 3/4Jahren gesehen.Als RC 1 DVD fand ihn richtig geil.:goodwork:

      Werd auf jedenfall mir die DVD kaufen wenn se in Deutschland erscheint.

      Ein sehr starker Myazaki FILM

      Muss dazu sagen die Charaktere erinnern mich ein bißchen an die Heidi Zeichentrickserie vielleicht täusche ich mich auch.

      Myazaki Filme sind einfach nur genial muss ich sagen.
      Auf jedenfall eines der Kino Highlights dieses Jahres im Anime GENRE

      Nausicaä ist trotzdem unantastbar nach meiner Meinung.

      Vielleicht werde ICH ins Kino gehen??!!Wird spontan entschieden

      Last Watch:
      1. Stars Align 2. Queen Zaza - Die letzten Drachenfänger 3. Macross Zero 4. Kuma Kuma Kuma Bear 5. Interspecies Reviewers

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Original von Blindedeye
      Irgendwie irreführend der Covertext..."NACH dem....ein weiteres Werk von Hayao Myazaki"

      Aber ansonsten recht hübsche Aufmachung! :goodwork:


      jo ohne spass, solche noobs, tja marketing über alles, sag ich da nur

      Der Film ist G E I L, ich find ihn besser als das wandelnde schloss.

      10/10 Ko-Alles_wett_kaputt_mach_unzerstörbar_robota
      Komme was wolle ... Ich bin bereit :)
      Mein erster Ghibli Film und was soll ich sagen...Großartig wäre für meinen Geschmack etwas übertrieben aber das Wort "Klasse" trifft es ziemlich gut. Das Animations Level ist aber auf alle Fälle großartig. Der Film hat mir auf jeden Fall ziemlich viel Spaß gemacht und unterhält einen gut. Das Tempo, trotz der 2 Std. Laufzeit, ist auch recht flott, sodass keine langeweile aufkommt. Der Humor kommt auch nicht zu kurz und die Action ist auch Klasse.

      Nausicaä wird auch noch geschaut und morgen werde ich mir noch Totoro aufnehmen.

      8,5/10
      Seit gestern steht fest: Dieser Film hat sich in meiner Liste als die beste Ghibli Arbeit behauptet.

      Von Beginn an war ich fasziniert von der Detailverliebtheit des Filmes. Die Animationen sind schlicht atemberaubend für das Entstehungsdatum ( 1986 ). Aber zum Glück hatte ich noch Augen und Ohren für die eigentliche Handlung des Werkes, denn sonst wäre mir so einiges entgangen. Die Spannung ist auf einem verdammt hohen Level angesiedelt und auch wenn es zwischendurch Phasen der Erholung und Ruhe gibt, so sind diese keinesfalls langweilig ( dafür sorgen schon die überaus interessanten Figuren ). Vielleicht hat mir der Film auch deshalb so gut gefallen, weil es hier viel weniger Fantasywesen gibt, als in den späteren Filmen von Hayao Miazaki. Es ist alles realistischer und glaubwürdiger gehalten, gleichzeitig aber nicht weniger mystisch. Denn Das Schloss im Himmel ist ein einziges Abenteuer-Action-Fantasy-Vergnügen, welches gewaltigen Spaß bereitet, dabei aber auch nicht die erschreckenden und kalten Machenschaften der Menschen ausser Acht lässt ( wie in so vielen Filmen des Studios ). Manchmal gab es übrigens auch Einstellungen / Zeichnungen, die mich einfach nur erstaunt und verblüfft zurückgelassen haben.


      Für mich der beste Ghibli.


      10/10

      Der Soundtrack von Das Schloss im Himmel wird am 30.11 in Deutschland von Wasabi records veröffentlicht werden.
      Das Label, welches auch die Soundtracks zu Prinzessin mononoke sowie Arrietty hierzulande veröffentlicht hat, wird noch weietre Ghibli Soundtracks rausbringen (u.a. Kikis kleiner Lieferservice, Nausicaä, Totoro, Porco Rosso).

      Quelle: AV-Visionen



      Ein Klasse Soundtrack, werde ich mir wohl zulegen.
      Das erste und beste Zauberwerk von Studio Ghibli. Die Legende von Laputa, einer im Himmel schwebenden Insel mit einem prunkvollen Schloss. Und selten wurde in einem Film eine Legende faszinierender angeschnitten und diese dann auch spektakulär in die Story eingefügt. Ich habe so das Gefühl damals hätte Hayao Miyazaki auch machen können was er wollte, alles hat geklappt, alles hat die Zuschauer gefesselt, alles hat gerockt, alles war meisterhaft vorgetragen. Sei es die wunderbare Geschichte zweier Kinder, die liebevoll ausgearbeiteten Figuren und auch die verzaubernden Bilder. Man möchte am liebsten gleich die Koffer packen und sich in diese Welt aufmachen. Und immer wenn man glaubt er könne keinen mehr draufsetzen, dann beweist er dir das Gegenteil. Bis hin zum ganz großen Showdown auf dieser legendären Insel. Die Umwelt/Natur-Botschaft verschmelzt der japanische Animemeister wieder einmal genial mit dem Traum der großen Fliegerei. "Tenkû no shiro Rapyuta" hat mich damals vor vielen, vielen Jahren auf vielen Ebenen berührt und tut dies heute noch.

      10 / 10 Fuchshörnchen-Cameos :aargh:

      One for the Ages !!!
      „Nein!“ – „Doch!“ – „Ohhh!“