ANZEIGE

Welches Buch könnt Ihr empfehlen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 40 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Welches Buch könnt Ihr empfehlen?

      Hallihallo!

      Ich habe gerade ein Buch zu Ende gelesen und bin jetzt auf der Suche nach einem neuen. Es darf gerne spannend und unterhaltend sein. Wer liest schon gerne langweilige Bücher :grins:

      Bisher habe ich am meisten Stephen King und Dean Koontz gelesen. Harry Potter habe ich auch schon alle mehrmals durch. Und die Gilmore Girls habe ich auch verschlungen. Jetzt hätte ich gerne mal was neues oder ganz anderes.

      Vielleicht könnt Ihr mir helfen. Kennt ihr ein paar gute Fantasy, Thriller oder Abenteuerbücher ? Was würdet Ihr sofort weiterempfehlen?

      LG
      Abendstern
      ANZEIGE

      RE: Welches Buch könnt Ihr empfehlen?

      Original von Abendstern27w
      ...Thriller...


      Sakrileg und Illuminati. Aber betrachte es einfach als ein Buch was unterhalten will und vielleicht hier und da ne Botschaft rüberbringen möchte, ohne dabei auf einzelne Fraktionen den Finger zu zeigen.

      Dann würd ich noch die Bücher von James Ellroy empfehlen. Ganz besonders wenn man Noirfan ist/sein will und sich wirklich mit Noir beschäftigen möchte und nicht einfach nur Sin City gesehen hat den man gut findet und denkt das wär Noir und ganz besonders ein Noirfan. :freaky:

      Sonst fällt mir jetzt nichts so gesehen ein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-=Zodiac=-“ ()

      Wenn du Stephen King magst (wie ich aus deiner Antwort deuten könnte) empfehle ich dir ganz klar "ES", "Shining", "In einer kleinen Stadt" und "Friedhof der Kuscheltiere"! Aber die haste wahrscheinlich ohnehin schon gelesen!

      Ansonsten musst du dir unbedingt noch "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams zu Gemüte führen ... das witzigste Buch aller Zeiten, versprochen! :goodwork:

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      Tachsche :grins:

      Mhh... Stephan King's - Achterbahn is ne kleine aber feine Geschichte!

      Is doch auch verfilmt worden, der Film heißt Riding With The Bullet oder so, hab ich mir allerdings nie angeseh'n!

      Das Buch empfehle ich dir aber auf jeden Fall zu lesen, dat haste an einem Tag durch! ;)



      Bye Sw@y!
      ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
      Koalahilfe Deutschland - Hilfe für das Koala Hospital in Port Macquarie, New South Wales, Australien
      ,, Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „**Sw@y**“ ()

      RE: Welches Buch könnt Ihr empfehlen?

      Original von -=Zodiac=-
      Dann würd ich noch die Bücher von James Ellroy empfehlen. Ganz besonders wenn man Noirfan ist/sein will und sich wirklich mit Noir beschäftigen möchte und nicht einfach nur Sin City gesehen hat den man gut findet und denkt das wär Noir und ganz besonders ein Noirfan. :freaky:


      uuuuh du oberchecker, hast ja wohl besonders viel ahnung.... :rolleyes: :headbash:
      Thriller: Cupido & Morpheus von Jilliane Hoffmann, Der Vogelmann & Die Behandlung von Mo Hayder, Messias von Boris Starling


      Fantasy: Eragon Das Vermächtnis der Drachenreiter & Eragon - Der Auftrag des Ältesten von Christopher Paolini, Der kleine Hobbit & Der Herr der Ringe von Tolkien

      Habe die meisten der Bücher sogar schon mehrmals gelesen und kann sie auf jeden Fall empfehlen.
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"


      Koontz ist immer für kurzweilige Unterhaltung gut, vor allem seine abgefahrenden Bösewichte fand ich immer klasse. Irgendwie zaubert er immer wieder neue kranke Typen aus dem Hut.

      Welches Buch ich momentan sehr empfehlen kann ist Ich und die Anderen von Matt Ruff !!
      Das Buch hat mich sowas von begeistert, ich habe es innerhalb kürzester Zeit verschlungen.
      ~~ RaZoRbAcK ~~
      Ich bin wieder hier.....
      Also ich kann dir auf jeden Fall Ken Follett Bücher allgemein empfehlen. Wie Stormbringer schon gesagt hat ist Die Säulen der Erde echt ein geiles Buch. Zwar ziemlich lang, doch es kommt ein nie langweilig oder langatmig vor.
      Und solltest du auf den Geschmack von Ken Follett kommen, so wie ich damals :D , würde ich dir noch Die Löwen und Der dritte Zwilling von ihm empfehlen.
      ANZEIGE
      Kann dir noch einen klasse Thriller mit Fantasy-Elementen empfehlen undzwar "Dämon" von Matthew Delaney... Haben schon einige hier im Forum gelesen und fanden es ganz gut siehe Thread... Wirklich klasse und vot allem istr es ziemlich gruselig... Wird auch noch verfilmt!

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      Wenn Du auf Spannung verbunden mit Horror stehst, dann kann ich James Herbert empfehlen. Seine Romane "Besessen" und "Creed" haben es mir besonders angetan. Wenn es "normale" Thriller sein sollen, so ist Peter Robinson mein Favorit. Und hier besonders seine Bücher "In einem heißen Sommer" und "Der unschuldige Engel". :)
      Also ich empfehle dir unbedingt mal die Scheibenweltromane von Terry Pratchett zu lesen! Der hat mittlerweile einen ganzen Haufen veröffentlicht...das sind die skurillsten, witzigsten und phantastischsten Fantasyromane die es gibt! Als Einsteiger empfehle ich als erstes DIE FARBEN DER MAGIE und als zweites dann DAS LICHT DER PHANTASIE zu lesen, da beide direkt miteinander verbunden sind!
      Übrigens basieren auch die Discworld Spiele für den PC auf den Scheibenweltromanen! :goodwork:
      So ich bräuchte auch mal wieder eure Hilfe und Empfehlungen! :)

      Und zwar hätte ich zur Zeit total Lust auf ein Buch, dass auf hoher See spielt. Am besten nichts aus den Weltkriegen (also z.B. nicht Das Boot) sondern eher so etwas in Richtung Schatzinsel... also muss die Geschichte nicht ausschließlich auf dem Meer spielen aber ne Gewisse Rolle sollte es schon einnehmen. Aber auch wenn ihr z.B. eine moderne Geschichte oder sogar nen Krimi/Thriller kennt, in dessen Handlung Schiffe, Boote, das Meer usw. eine starken Platz einnehmen wär ich sehr dankbar um einen kleinen Tipp!

      Oder sogar eine Horrorgeschichte über ein Geisterschiff?! 8o ;)
      Seife: Das Eichmaß der Zivilisation
      Original von True Tyler
      So ich bräuchte auch mal wieder eure Hilfe und Empfehlungen! :)

      Und zwar hätte ich zur Zeit total Lust auf ein Buch, dass auf hoher See spielt. Am besten nichts aus den Weltkriegen (also z.B. nicht Das Boot) sondern eher so etwas in Richtung Schatzinsel... also muss die Geschichte nicht ausschließlich auf dem Meer spielen aber ne Gewisse Rolle sollte es schon einnehmen. Aber auch wenn ihr z.B. eine moderne Geschichte oder sogar nen Krimi/Thriller kennt, in dessen Handlung Schiffe, Boote, das Meer usw. eine starken Platz einnehmen wär ich sehr dankbar um einen kleinen Tipp!

      Oder sogar eine Horrorgeschichte über ein Geisterschiff?! 8o ;)



      Ich hab das perfekte Buch für dich! 8o

      Der Bericht des Arthur Gordon Pym von Edgar A. Poe

      Handlung: Es ist das längste Werk von Poe und, jedenfalls in meinen Augen, auch sein bestes. Der junge Arthur G. Pym hegt schon lange den Traum vom Leben auf hoher See. Deshalb lässt er sich, mit Hilfe seines guten Freundes Augustus, auf einem Schiff ein Versteck einrichten, aus dem er erst auf hoher See rauskommen sollte, wenn es keine Chance zur Rückkehr mehr gibt und er die, eigentlich harmlose, Fahrt mitmachen muss und nicht abgesetzt werden kann. Doch August kommt nicht, um ihn aus seinem Versteck zu holen und Pym erlebt in seinem engen Versteck im Frachtraum einen klaustrophobischen Alptraum. Der wahre Schrecken, der einen auf dem Meer ereilen kann, ereilt ihn aber erst, als er aus dem Versteck kommt...

      Das Buch ist teilweise sehr realistisch, teilweise auch phantastisch und sehr rätselhaft (vor allem gegen Ende hin).
      Ich jedenfalls habe selten ein so gutes Buch gelesen, vor allem die Passagen, als er aus seinem Versteck kommt sind genial und zugleich erschreckend realistisch geschrieben. Da geschehen Sachen, die wünscht man seinem schlimmsten Feind nicht und doch weiß man, dass es schon hunderten, tausenden Seefahrern so ergangen ist...

      Hier noch der Link zu Amazon (Achtung: Spoilergefahr in der Amazon-Beschreibung, am besten nicht lesen): Der Berich des Arthur Gordon Pym

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „dr.Gonzo“ ()

      Da kann ich dir wärmstens "Shogun" von James Clavell empfehlen.
      Da nehmen die See und die sich auf ihr zutragenden Geschehnisse, nen bedeutenden Teil der Geschichte ein. Ist mein 2.liebstes Buch auf Erden. :goodwork: Wenn du auch was mit dem Japan des 16.Jahrhunderts anfangen kannst, bist du bei dem Buch noch besser aufgehoben.
      Mit ein bisschen Glück war sein leben für immer versaut. Immer in dem Gedanken, dass hinter einer schmalen Tür in seinen Lieblingsbars... Männer in roten Wollhemden sich die unglaublichsten Kicks abholen, von Dingen, die er nie kennenlernen wird...

      Unter den Blinden...ist der Einbeinige König.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Charaktakus_von_Potz“ ()

      Geil Leute! :knuddel: Danke für die Empfehlungen! Hab jetzt zu allen drei Büchern bei amazon mal n bisschen durchgelesen und ganz ehrlich... jetzt kann ich gar nicht mehr entscheiden welches ich lesen soll! =) :gruebel: Alle drei Geschichten hören sich wirklich interresant an. Ich denke ich werde auf jeden Fall mit Poe beginnen (nicht böse sein :) ) , vor allem, da die Schiffsreise anscheinend auch noch zur Antarktis geht! (was mir ausserordentlich gut gefällt)

      Danke nochmal! :goodwork:
      Seife: Das Eichmaß der Zivilisation