Veronica Mars

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 158 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Stormbringer.

      Veronica Mars



      Veronica Mars

      Einige von euch haben vielleicht schon gesehen, dass ab diesem Samstag, 1.4., um 14:15 Uhr auf dem ZDF eine Serie namens "Veronica Mars" anläuft. Ich bin seit der ersten Folge der ersten Staffel ein riesiger Fan der Serie. Leider ist es recht schwer, die Serie so zu umschreiben, dass daraus hervorgeht, was den besonderen Reiz der Serie ausmacht, und warum sie derzeit zu dem besten gehört, was über amerikanische Bildschirme flackert. Darum habe ich im Folgenden einfach mal den Text, mit dem das ZDF die Serie in seinem [URL=http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/9/0,1872,3913033,00.html]Internetauftritt[/URL] bewirbt .

      Gefährliche Mission für Veronica Mars

      Zur neuen Serie mit Kristen Bell


      US-amerikanische Serien sind in aller Munde - seien es nun die verzweifelten Hausfrauen oder die abgestürzten Flugzeugpassagiere auf Horror-Urlaub im Pazifik. Mit "Veronica Mars" hat sich das ZDF eine Perle aus dem bunten Serienstrauß herausgepickt.

      In den USA ist die frische und freche Teen-Detektiv-Serie von der Kritik begeistert gefeiert worden und hat sich innerhalb kurzer Zeit eine treue Fangemeinde erobert.

      Wer tötete Lilly Kane?
      Denn "Veronica Mars" kann man sich nicht entziehen: Der Suchtfaktor ist groß! Wer tötete ihre Freundin Lilly Kane? Das ist die alles entscheidende Frage, die die junge Heldin umtreibt. Eine Mission für Veronica Mars alias Kristen Bell. Vom Schicksal schwer getroffen, lässt sie sich trotz ihrer 17 Jahre nicht unterkriegen, sondern geht mit intelligentem Scharfsinn und furchtloser Cleverness - die Philipp Marlowe alle Ehre machen würden - daran, den wahren Mörder ihrer besten Freundin aufzuspüren.

      Als stolze und charismatische Außenseiterin schlägt sie den Zuschauer in ihren Bann. Man leidet mit ihr, man lacht mit ihr, man bewundert sie. Veronica Mars ist eine starke Identifikationsfigur. Das Besondere ist nicht, was ihr begegnet, sondern wie sie damit umgeht. Zäh, aber zart; verächtlich, aber traurig; rotzfrech und doch mitfühlend. Die aus Detroit stammende Jungschauspielerin Kristen Bell avancierte mit dieser Rolle in den USA zum Shooting-Star. Sie besticht sowohl durch ihr beeindruckendes, nuanciertes Spiel als auch durch ihr charmantes Äußeres.


      Dramatisch und hochemotional
      Erfolgsautor Rob Thomas lässt seine pfiffige Nachwuchs-Detektivin mit der Coolness von Humphrey Bogart und dem Charme von Remington Steele ermitteln, während sie nebenbei versucht, das größte Rätsel ihres Lebens zu lösen. Ob sie nun gewitzt belastendes Material über Eltern ihrer Mitschüler verkauft, engagiert Studenten, die ihre Mitschüler um ihr Geld betrügen, das Handwerk legt oder sich misstrauisch auf die Suche nach brutalen Hundedieben in Neptune macht. Was sie anpackt, bringt sie erfolgreich zu Ende.

      Ihre Mission verliert sie aber, bei aller Ermittlungsarbeit für ihre Mitschüler und ihren Vater, nie aus den Augen. Wie ein Mosaik entsteht von Folge zu Folge eine raffinierte und intelligent verschachtelte Geschichte. Immer neue Puzzlestückchen fügen sich ein in das große Ganze, an dessen Ende ein dramatischer und hochemotionaler Showdown zwischen der jungen Heldin und dem Mörder von Lilly Kane steht.

      Niveau trifft Spannung
      Mit seiner neuesten Serie "Veronica Mars" ist es dem Produzenten Joel Silver, der schon mit seinem Welterfolg "Matrix" seine Intuition für Innovation unter Beweis gestellt hat, gelungen, das etwas angestaubte Image des klassisches Detektiv-Films aufzubrechen und mit den Stilmitteln des "Teen-Noirs" neu zu gestalten. Niveau trifft Spannung - wo sonst als im ZDF sollte diese Serie in Deutschland zu sehen sein.



      Der Artikel spricht mir so ziemlich aus der Seele. Auch wenn ich noch immer komisch finde, dass sich ausgerechnet das ZDF die Serie gekauft hat. Aber so sehen wir die Folgen immerhin ohne Werbeunterbrechung (sieht jedenfalls danach aus: laut Programmplanung dauert die erste Folge 40 Minuten!), was man ansonsten nur schwer bei niveaureichen und interessanten US-Serien erleben darf, ohne sich DVDs leisten zu müssen... ;)

      Also, schaut einfach mal rein in die Serie. Guckt euch zwei, drei Folgen an und entscheidet, ob sie was für euch ist. Nach ein paar Episoden sollten viele erkennen können, warum die Serie so viele treue Anhänger hat. Ich bin inzwischen jedenfalls richtig süchtig nach den kleinen und großen Mysterien in Neptune.
      ANZEIGE
      es macht einfach Spaß diese Serie zu gucken. Ich habe bisher nur 3 Folgen gesehen aber bereits der Pilotfilm macht sofort Laune auf mehr. Veronica Mars ist nicht auf den Mund gefallen und gerade das macht sie so sympatisch. Sie legt sich mit jedem an der ihr dumm kommt, sei es
      die Biker Clique, der Schuldirektor oder der Sherif der Stadt.
      Allgemein ist die Serie ganz lustig jedoch jetzt nicht im Sinne einer Comedy Serie sondern eher ein stiller Humor. Es gibt allerdings auch wieder Szenen die gar nicht lustig sind, da ist es ein bischen so wie in Scrubs nur nicht so extreme Umschwünge.


      Hier noch eine andere kurze Kritik:

      „Warum ist Veronica Mars so gut? Es hat nur wenig Ähnlichkeit mit dem Leben, wie ich es kenne, trotzdem kann ich nicht aufhören, mir die verdammte Serie anzuschauen.“
      (Stephen King, 2.3.2006, Entertainment Weekly)

      Von der Kritik gefeiert, von Autoren und Produzenten wie Stephen King, Joss Whedon (Buffy the Vampire Slayer), Kevin Williamson (Dawsons Creek) und Damon Lindelof (Lost) bewundert und von den Fans abgöttisch geliebt, ist „Veronica Mars“ eine der zurzeit am meisten beachteten US-Dramaserien. Und das, obwohl sie auf dem kleinen Network UPN läuft und bislang alles andere als berauschende Einschaltquoten eingefahren hat. Nichtsdestotrotz (oder gerade deswegen) hat "Veronica Mars" innerhalb kürzester Zeit den Status einer Kultserie erreicht.


      Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt!
      habs natürlich auch geguckt und bin sehr positiv überrascht. kristen bell ist sehr sympathisch und logan-darsteller jason dohring sieht aus wie edward norton. (was ich für informative beiträge ich immer schreibe :freaky: am ende kommts doch nur drauf an, dass: ich natürlich nächsten samstag weitergucken werde :hammer: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kane“ ()

      yeees! letzte woche fand ich den einstieg ja schon ganz in ordnung, aber die folge heute war richtig gut :hammer: paris hilton hätte nich wirklich sein müssen :puke: (tschuldigung) und dieser weevil ist mir noch sehr suspekt (allerdings mehr die figur, der darsteller geht schon), aber die geschichte mit dem strafzettel gibt schon sehr interessante rätsel auf. bin gespannt, was dahinter steckt, und natürlich nächsten samstag wieder mitdabei! :goodwork:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kane“ ()

      Original von Trinity
      Hm, ein US Serienforum. :)
      Schaut denn hier auch wer die US Folgen von Veronica Mars?
      Momentan isses da so spannend das ich auf die Theorien anderer gespannt wäre. *g*

      ~Trin die es schade findet das VM hier in Deutschland nicht die Beachtung findet die sie verdient hätte. *g*


      Ja, ich verfolge auch die aktuellen Folgen.

      Bisher find ich die zweite Staffel aber noch nicht so spannend wie die erste. Weiß auch nicht wieso, denn eigentlich ist das Staffelrätsel ja deutlich "größer" als das um Lilys Tod...
      Original von Trinity
      Hm, ein US Serienforum. :)
      Schaut denn hier auch wer die US Folgen von Veronica Mars?
      Momentan isses da so spannend das ich auf die Theorien anderer gespannt wäre. *g*

      ~Trin die es schade findet das VM hier in Deutschland nicht die Beachtung findet die sie verdient hätte. *g*


      Da ich eigentlich immer lieber die Originalversionen schaue, hab ich das auch bei VM vor, also demnächst hoffe ich dann auf dem neusten Stand zu sein. Wie lange das dann dauert ist allerdings leider ne andere Frage.