ANZEIGE

Firefly

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 83 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Es gibt schon einen Thread über diese Serie im DVD Forum aber hier noch nicht.
      Wer hat sie schon gesehen und was sagt ihr zu der Serie?

      Ich hab mir die Serie nachdem ich den Film gesehen hatte bestellt und heute die erste Folge gesehen. Fand sie wirklich gut und was ich sehr gut finde ist, das wenigstens die Synchro wie im Film ist. Ich find die Crew einfach spitze und jetzt kann ich endlich erfahren was vor dem Film passiert ist. (Obwohl man ja am Anfang des Filmes ein wenig erfährt)
      Echt schade das es keine weitere Staffel gibt bisher aber wer weiß... vielleicht ja doch noch irgendwann.
      Also ich lege die Serie jedem ans Herz, schaut sie euch mal an wenn ihr es noch nicht getan habt.
      Also Leute, alles shiny :D
      "Ich traf auf ein sechsjähriges Kind mit einem blassen, farblosen Gesicht, emotionslosen Blick und den schwärzesten Augen die ich je sah.
      Ich habe acht Jahre lang versucht mit ihm in Kontakt zu treten und dann nochmal sieben Jahre um zu verhindern, dass er jemals wieder auf freien Fuß gesetzt wird.
      Ich weiß zu gut was sich hinter diesen Augen verbirgt. Er ist das absolut Böse.."
      (Dr. Sam Loomis)
      ANZEIGE
      kann dir nur zustimmen :hammer:
      die serie ist mal echt der hammer, hab die hälfte der folgen nun geguckt und muss sagen, das diese serie echt gelungen ist!
      die crew is echt gut zusammen gewürfelt, die gags immer in den folgen, einfach super :tlol:
      alles in allem eine sehr zu gute und lustige sci-fi-(western :freaky: )serie :hammer:
      Also das ist wohl Joss Whedons bisher bester Fang.
      Eine Mischung, bei der man sich selbst wundert, dass sie so toll funktioniert.
      Ich finde es schon, dass sich jede Folge immer vor allem auf einen Charakter konzentriert und so jeder mal seine "OneMan-Show" hat. Nathan Fillion ist ein wirklich sehr talentierter Schauspieler. Sowieso sind alle Crewmitglieder irgendwie total knuffig, weiss auch nicht =)

      Dass die Serie noch vor ihrem großen Erfolg eingestellt wurde, ist zwar sehr schade, aber sehts mal so: Wir haben eine Serie, die so absolut genial ist, und wo auch keiner mehr was durch weitere Staffeln dran ändern kann. Obwohl, ich mein, Buffy hat sich auch über 7,8 (wieviele warens) Staffeln super gehalten.
      Bei Firefly ists aber was anderes, denn da gehts weniger nach einem Schema F, jede Folge ist total anders.

      Als ich Nathan Fillion das "erste" Mal gesehen hab im Trailer, wusste ich sofort, ich kenn den woher. Und dabei war die Szene, woher ich hin kannte so kurz, dass zeigt schon, dass er einem im Gedächtnis bleibt. er war ja der falsche James Ryan im gleichnamigen Film.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Lenny“ ()

      Ach echt, das war mir noch gar nicht aufgefallen. Wenn ich das nächste mal DSJR gucke muss ich da mal genau drauf achten :]
      "Ich traf auf ein sechsjähriges Kind mit einem blassen, farblosen Gesicht, emotionslosen Blick und den schwärzesten Augen die ich je sah.
      Ich habe acht Jahre lang versucht mit ihm in Kontakt zu treten und dann nochmal sieben Jahre um zu verhindern, dass er jemals wieder auf freien Fuß gesetzt wird.
      Ich weiß zu gut was sich hinter diesen Augen verbirgt. Er ist das absolut Böse.."
      (Dr. Sam Loomis)
      Hab die Serie vor ein paar Jahren gesehen, 1 Jahr nach der Absetzung.
      Anfangs dachte ich , ja ganz nett, nicht so schlimm, wie es immer hieß, aber noch kein Hit bei mir. Ab den Folgen "Our Mrs. Reynolds" und "Jaynestown" war ich aber überzeugt. Danach gab es ja auch fast nur Highlights. Die Serie wurde immer besser und schon war alles vorbei.

      Im Vorfeld mochte ich "Firefly" keine Chance geben, weil ich ihnen die Schuld für das Ende von "Dark Angel" und für die schlechte 6. "Buffy" Staffel gab. Schlechte Berichte in der TVHighlights damals (die selten einen fehlerfreien Artikel hinkriegen), haben die Einstellung unterstützt.

      Als ich die Serie, die ich mir damals eliehen hatte, durch hatte, war ich sauer, über die Einstellung und froh, über die Kinofilmgerüchte. Vor einem Jahr hab ich mir die UK DVD besorgt und alles nochmal erlebt. Dann sah ich "Serenity", war voller Wut und Freude und will dennoch mehr.

      Die 9 Charaktere sind einfach liebenswert. Jayne mit seiner Waffenwand und der Lieblingswaffe Vera; Wash mit den Plastikdinosauriern; Kaylee mit Hängematte und der Liebhabe für Erdbeeren; Simons ungeschickte Annäherungsversuche und sein Sarkasmus; Rivers Bibelkorrektur; und all die anderen.

      So viel Herz steckt da drinnen, das merkt man.
      Achso, fällt mir grad ein. Kennt ihr auch unseren guten Jayne ?
      Ist schon ne Weile her, aber mich interessierts immer, woe die Darsteller sonst noch gespielt haben. Unser Waffenliebhaber mochte seine Wumme schon 1987. Nämlich in "Full Metal Jacket"




      Also ich hab die serie vor etwa 1/2 jahr auf dvd bei meiner videothek vor dem filmrelease gesehen.. und ich fand die serie auf anhieb richtig GEIL- SO NE GEILE SERIE SUCHT IHRESGLEICHEN!!!!
      Die serie hatte charme,witz und eine gute story -von daher bin ich sehr enttäuscht das die seire-obwohl einschaltquoten vorhanden waren- abgesetzt wurde...
      Nach der serie hab ich dann mit meinem kumpel zusammen den film zur premiere gesehen- dass wir die serie vor dem film gesehen haben war ein vorteil den keiner im kino mit uns teilen konnte^^... :freaky: :freaky:
      Mein videothekar* hat mir erzählt das eine Low-Budget-Firma die rechte an firefly sichern will und dann mit den gesamten schauspielern entweder neue serien bzw. hauptsächlich filme fürs kino bzw gleich dvd premiere erscheinen soll....
      und das lässt mich zuversichtlich in die zukunft blicken.......
      Original von The_Scarface
      ...Mein videothekar* hat mir erzählt das eine Low-Budget-Firma die rechte an firefly sichern will und dann mit den gesamten schauspielern entweder neue serien bzw. hauptsächlich filme fürs kino bzw gleich dvd premiere erscheinen soll....
      und das lässt mich zuversichtlich in die zukunft blicken.......


      Also ich finde das eher beunruhigend. Zumindest solange nich Joss Whedon mitmischt. Und er hat ja selbst behauptet, dass es Firefly so nicht mehr geben wird, außer vielleicht noch ein Kinofilm.

      Wäre doch schade, wenn diese wirklich tolle Serie durch eine schlampige Fortsetzung versaut werden würde. Man möchte zwar wirklich gerne mehr aus diesem tollen Universum erfahren, aber wozu gibts denn noch Bücher?
      ANZEIGE
      Wehe wenn da was entsteht ohne Joss Whedon. Aber warum will er denn keine zweite Staffel drehen ? Weil Ereignisse im Film das verhindern ? Ich denke die Fans werden him verzeihen, wenn Joss da weitermacht, wo Staffel 1 aufgehört hat und der Film als Alternative Geschichte gilt.
      Original von Lenny
      Wehe wenn da was entsteht ohne Joss Whedon. Aber warum will er denn keine zweite Staffel drehen ? Weil Ereignisse im Film das verhindern ?

      Weil das Studio die Serie gecancelled hat (die Serie war in den USA ein Flop, aus mehreren Gründen, vorwiegend aber weil der TV Sender die Serie nicht chronologisch gebracht hat und die Zuseher der Geschichte nicht wirklich folgen konnten), und bis jetzt kein anderes bereit ist das notwendige Budget herzugeben.
      "Vielleicht hat Mr. T das Spiel gehackt und eine Irokesen-Klasse erstellt...

      Vielleicht ist Mr. T ein Computer-Ass!"

      Ich denke das nicht vorhandene Budget war wohl der größte Grund weshalb Firefly unterging. Eine Serie wie Lost verschlingt zwar auch ein hohes Budget, aber da kommen wenigstens 15-20 Millionen Zuschauer die das wieder ausgleichen... das hat Firefly leider nicht ganz geschafft... ich fand die Serie dennoch genial und war echt traurig als Fox sie abgesetzt hat... aber lasst mich gar nicht erst mit Fox anfangen... sonst werd ich noch rasend. ;)

      ~Trin

      Imagine the Impossibilities - Fringe-Board.de
      Nach dem, was man aus der Gerüchteküche damals gehört hat, war das Budget aber nicht das Problem. Dass die Serie anfangs miese machen würde, wird auch das Network gewusst haben. Das ist schließlich normal. "Eine Himmlische Familie" wird weiterproduziert, obwohl jede Folge (!) ein paar Milliönchen mehr ausgegeben, als eingespielt werden.

      Das eigentliche Problem soll wohl gewesen sein, dass Fox ein erzkonservatives Network ist und die Serie von Anfang an nur sehr halbherzig ins Programm aufgenommen wurde, da sie schließlich ziemlich progressiv ist und - was wohl bei der Cancel-Entscheidung die größte Rolle gespielt hat - sie vermittelt ein negatives Bild von Regierungen und man hatte Sorgen (und soll auch aus Politikerkreisen solche Stimmen gehört haben), dass die Zuschauer diese Antieinstellung der Protagonisten auf good old America übertragen könnten. Das ist jedenfalls das, was TV Highlights, Ain't It Cool News etc. damals gemunkelt haben...
      Tachsche :grins:

      Joss Whedon is einfach genial, er bekommt genau das hin was ich so mag an Serien!

      * Tolle Charackter + Charackter Entwicklung.....

      Buffy z.B. wie sie sich im Laufe der Jahre Entwickelt & Verändert hat einfach Klasse, der Mann (Joss Whedon) macht sich gedanken!

      Mir kommt es so vor und so wird es wohl auch sein....

      Jeden schritt wo Joss macht wird in jedes kleine details zerlegt, bevor es Serviert wird :goodwork:

      Was man auch nicht vergessen darf is der so bekanntliche Joss Whedon Humor/Witz!

      So jetzt komme ich mal auf das Thema zurück!

      * Buffy is Klasse!

      * Angel is Klasse!

      Und natürlich auch Firefly + Serenity, einfach GEIL! :goodwork:




      Bye Sway!
      ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
      Koalahilfe Deutschland - Hilfe für das Koala Hospital in Port Macquarie, New South Wales, Australien
      ,, Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt."
      was ich bis jetzt an Serien gesehen hab, ist echt nur kalter Kaffee gegen diesen Hammer!! Joss Whedon hat wirklich ein Meisterstück geliefert, und obwohl ich erst Serenity gesehen hab, war mir klar, dass die Franchise einzigartig ist: talentierte Jungschauspieler in einem Mix aus Science-Fiction und Western. Hab gestern alle Folgen durch, und muss echt sagen; Firefly hat Klasse :goodwork:
      Hab Firefly vor einer Woche gesehen und muss sagen das es die beste Sci-Fi Serie ist die ich jemals gesehen hab. Star Trek, Stargate, Andromeda, Galaxy Quest, usw. find ich alles kacke und total langweilig. Die Serie Firefly hatte coole und unterschiedliche Charaktäre, jede Folge 'ne gute Story und super Effekte.
      Am lustigsten fand ich immer wie Mal witze über Inara's Beruf gemacht hat z.B. als sie ihn das Schwertkämpfen beigebracht hat und er sie fragt "Hast du das auf der Nuttenakademie gelernt?".
      Die Serie ist einfach einzigartig und ich hätte mir gerne noch etliche Folgen mehr davon angesehen.


      deutschsprachige Websites:

      fireflyers.de
      beam.to/firefly

      cooles Artwork
      Ich habe die Serie schon vor längerer Zeit gesehen. Sie ist einfach klasse. Die Charaktere sind ausgeprägt und werden gut vorgestellt. Der Humor ist zwar heftig aber gut.
      Ich finde es auch extrem schade, dass die Serie nicht fortgeführt wurde. Wahrscheinlich war es den Amis zu unverständlich oder so. Oft hört man ja, das sei eh nur Wild West im Weltraum. Aber das finde ich gerade interessant. Vor allem ist es doch plausibel, der Ausgangsplanet ist hochtechnologisiert und je weiter man sich davon entfernt, desto unzivilisierter wird es. Die Siedler müssen ja mit dem auskommen, was sie mitgebracht haben und das veraltet sehr schnell. Deswegen ist es verständlich.
      Cybermen Leader: Daleks be warn. You have declared war upon the Cybermen.
      Dalek Sek: This is not war. This is pest control.
      Cybermen Leader: We have five million Cybermen, how many are you?
      Dalek Sek: Four.
      Cybermen Leader: You will destroy the Cybermen with four Daleks?
      Dalek Sek: We would destroy the Cybermen with one Dalek. You are superior in only one respect.
      Cybermen Leader: What is that?
      Dalek Sek: You are better at dying!
      Erstklassige Kombination. Sci-Fi Western mit schwarzem Humor. Joss Whedons Firefly hat schon jetzt Kultstatus unter den Sci-Fi Fans. Zum Glück habe ich Serenity im Kino verpasst. Damals wusste ich gar nicht, dass dem Film eine Serie zugrundeliegt.
      Wenn man zuerst die 13 Episoden der Serie gesehen hat und dann den Film kuckt, dann kommt er wie ein Meisterwerk rüber.

      Wirklich schade, dass FOX Firefly so stiefmütterlich behandelt und sie letztendlich dem Untergang geweiht hat. :bad:

      10/10 Shinies an alle Browncoats. :goodwork:
      Winter is coming!