ANZEIGE

Takeshi Kitano

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 30 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Tomtec.

      Takeshi Kitano



      Takeshi Kitano, geboren am 18. Januar 1947 in Tokio, ist ein japanischer Regisseur Schauspieler Maler und Dichter.

      Er begann seine Karriere nach einem abgebrochenen Studium (und ettlichen Gelegenheitsjobs als Reinigungskraft und Kellner in Cafés) im Showbiz als Standup-Comedian auf der Bühne eines obskuren Strip-Lokals in Asakusa. Im Jahr darauf rief er mit Kiyoshi Kaneko das alternative Komikerduo "The Two Beats" ins Leben - daher sein Künstlername "Beat Takeshi", den er noch heute für alle Auftritte vor der Kamera verwendet.

      Seine Filmkarriere begann 1983 als Darsteller in japanischen Produktionen. Mit Nagisa Oshimas Kriegsdrama aus einem Gefangenenlager Furyo - Merry Christmas, Mr. Lawrence tauchte der Name Beat Takeshi dann erstmals auch in westlichen Breitengraden auf.

      Sein Regiedebüt gab Takeshi Kitano 1989 mit Violent Cop, in dem er ursprünglich nur die Titelrolle hatte spielen sollen. Es folgten Boiling Point (1990) sowie Sonatine (1993), und die Yakuza-Trilogie, welche von emsigen Festivalbesuchern zwischen Cannes und Vancouver rasch zum Kult erklärt wurde, war komplett.

      Im Jahr 1995 wurde er in einen schweren Unfall verwickelt woraufhin er teilweise gelähmt war. Er konnte sich jedoch erholen und weiter Filme drehen. Bilder die er während seiner Rehabilitation malte finden in Hana-Bi Verwendung.

      In weiteren Filmen wie Hana-Bi, Brother und Zatoichi uebernahm er sowohl Regie als auch die Hauptrolle.
      Er gewann unter anderem den Goldenen Loewen von Venedig fuer Hana Bi (1997) und 2003 den silbernen Loewen fuer Zatoichi.

      Heute gilt Takeshi Kitano allgemein als Japans führende Medienpersönlichkeit. Er ist Regisseur, Schauspieler, TV-Entertainer, Filmautor und Romancier. Er gilt in Japan als bedeutendster Regisseur nach Akira Kurosawa und Seijun Suzuki.
      (komplette Biografie gibt es hier)



      Schauspieler

      2005 - Takeshis'
      2004 - Blood and Bones
      2004 - Izo
      2003 - Zatôichi (2003)
      2003 - Battle Royale II
      2000 - Battle Royale
      2000 - Brother
      1999 - Kikujiro
      1998 - Tokio Eyes
      1997 - Hana-bi
      1995 - Gonin
      1995 - Johnny Mnemonic (Vernetz)
      1995 - Getting Any?
      1993 - Kyôso tanjô
      1993 - Sonatine
      1992 - Sakana kara daiokishin!!
      1992 - Erotikkuna kankei (Erotic Liaisons)
      1990 - Boiling Point (3-4x juugatsu)
      1990 - Hoshi tsugu mono
      1989 - Violent Cop
      1988 - Anego
      1986 - Komikku zasshi nanka iranai!
      1985 - Yasha (Demon)
      1985 - Kanashii kibun de joke
      1983 - Jukkai no mosquito
      1983 - Furyo - Merry Christmas Mr. Lawrence



      TV Serien

      2003 - Musashi
      2001 - Hyaku-nen no monogatari
      1990 - Takeshi's Castle



      Regisseur

      2005 - Takeshis'
      2003 - Zatôichi
      2002 - Dolls
      2000 - Brother
      1999 - Kikujiro
      1997 - Hana-bi
      1996 - Kids Return
      1994 - Getting Any?
      1993 - Sonatine
      1991 - A Scene at the Sea
      1990 - Boiling Point (3-4x juugatsu)
      1989 - Violent Cop

      Beim Großteil dieser Filme ist er außerdem fuer Drehbuch & Schnitt verantwortlich.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Halcyon“ ()

      sehr schön, jetzt wird also auch takeshi kitano hier mal gewürdigt :)
      wusste garnicht dass der bei Johnny Mnemonic dabei war. im übrigen wäre ich für eine unterschriften aktion an das dsf "pro takeshi's castle - contra telefonquiz"!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Linx“ ()

      Johnny Mnemonic laeuft heute uebrigens um 22Uhr auf Kabel 1 ;)

      Mit Takeshi's Castle kann ich dir nur recht geben, habe die Serie frueher jeden Tag gesehen.
      Takeshi Kitano oder halt Beat Takeshi ist auch einer meiner Favorits des asiatischen Raums.Als erstes ist er mir natürlich bei DSF in der Japan Serie "Takeshi´s Castle" aufgefallen.War schon ein tolles Showkonzept. :grins:
      Doch durch sein Auftretten in Filmen wie Brother oder Battle Royal hat er mich immer mehr interessiert.
      Er hat nicht nur als Schauspieler seiner Erfolge gefeiert,was er z.B. mit "Dolls" bewies.Ein echtes Highlight für mich war die Neuauflage von "Zatoichi" dem blinden Samurai.Klasse Umsetzung in unnachahmlicher Takeshi Art (ruhig bis schweigsam teilweise nur durch die Musik getriebene Handlung).Wie in guten alten Western Sagas.

      Long life Beat Takeshi

      Ich hoffe ja mal auf eine Neuauflage von Miyamoto Musashi.
      Dafür würde ich jedem um den Hals fallen :knuddel:
      Most Wanted 2016 - Civil War, X-Men Apocalypse, TMNT, Suicicde Squad, Doctor Strange, Star Wars Roque One
      Kenne Takashi Kitano nur von dem Film "Dolls" wo er selber Regie führte.
      Sonst weiß ich noch das er in Hana-Bi, Blood and Bones und IZO mitgespielt hat.

      Schaue mir demnächst mal Blood and Bones an.
      Most Wanted:

      The Hobbit 3

      Noah

      Transcendence

      X-Men: Days of Future Past

      Godzilla


      Das größte Geschenk auf Erden ist wahre Freundschaft
      ANZEIGE
      Hm, war die Sendung auf Arte dieses französische Interview? Ich muss mal schauen, vielleicht hab ich das irgendwo mal auf DVD aufgenommen....
      "I sense that people at foreign festivals expect something violent or radical from my films, some kind of extreme entertainment that's different from everything else playing there. But it was not my aim to create those types of films, it was the the result of choosing the best way to express the subject." - Takashi Miike

      Venedig ehrt Takeshi Kitano mit neuem Preis

      Die Filmfestspiele von Venedig richten einen neuen Preis für Lebenswerk und Innovation ein, der nach dem neuen Film von Takeshi Kitano "Glory to the Filmmaker!" benannt wird. Der Film des 60-jährigen japanischen Regisseurs, der im Original "Kantoku banzai!" heißt, wird auf dem Festival außerhalb des Wettbewerbs vorgeführt. Kitano wird am 30. August der erste Empfänger des neuen Preises sein. Er präsentierte bislang fünf seiner Filme in Venedig, darunter den Gewinner des Goldenen Löwens 1997, "Hana-Bi". Das 64. Festival von Venedig läuft vom 29. August bis zum 8. September.

      Quelle

      Original von Morty
      In Korea erscheint bald übrigens eine 11 Disc DVD-Box mit zehn Filmen von ihm:

      global.yesasia.com/en/PrdDept.…ersion-all/pid-1004183345


      Suche grad noch einige Filme zusammen und bin auf die Box gekommen, ist die gut?

      Und kann mir jemand sagen wie folgende Filme sind?

      Boiling Point
      Getting Any
      Kids Return

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „O-Lee“ ()

      Original von DarkTNT
      Ich habe die Box hier, kann allerdings nicht so viel drueber sagen, da ich erst 2 Filme daraus gesehen habe. Die Quali war vollkommen iO. Bei Brother sind allerdinge keine englischen Subs drauf.
      Die von dir genannten Filme habe ich noch gar nicht gesehen ;(


      Quali soll bei Korea DVDs immer sehr gut sein. Hab zwar die meisten Filme von der Box hab ich zwar, doch die gennanten hab ich noch nicht. Und von Scene at the Sea hätt ich gern ne bessere Quali.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „O-Lee“ ()

    • Teilen

    • Ähnliche Themen