Der Xbox - Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 902 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Belphegor.

      Microsoft hat möglicherweise vier neue Konsolen in der Entwickung, von denen jede auf ihre eigene Nische abgestimmt ist.
      • Anaconda - Set to cater to a similar niche as the Xbox One X, the Anaconda is said to be a more powerful version of Scarlett that will appease hardcore gamers. It's anticipated to arrive in 2020, presumably alongside Lockheart.
      • Lockheart - This console will take on a similar role to that of the Xbox One S. The platform will be less powerful, making it more affordable and appealing to more casual gamers. It is expected to arrive in 2020, presumably alongside the more powerful Anaconda.
      • Maverick - This is said to be a very interesting venture for Microsoft as it makes moves to break through into the game streaming market with its xCloud platform. There will be no disc-drive included with this hardware, ensuring that users will have to rely on downloading or streaming their content. This particular console is not part of the Scarlett line, so it could arrive as soon as Spring 2019.
      • Xbox One S Revision - One final "hoorah" for the Xbox One S is said to be in the works. It won't be ditching disc-based content like the Maverick, but it will have a newfound focus on xCloud. The goal is to cut down on manufacturing costs with this hardware, which should make it cheaper for consumers. This is expected to release in 2019.

      Link(Quelle): thurrott.com/xbox/195395/decip…ckhart-maverick-and-roma#


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Das macht alles gar keinen Sinn und ich denke nicht das MS vier verschiedene Konsolen entwickelt. Die werkeln am Nachfolger der Xbox One, die dann wieder einen dämlichen Namen tragen wird, weil Namen der Konsolen MS einfach nicht drauf hat. Wenn das Ding dann Released wird, wird man wieder Updates bringen. Allerdings gehe ich davon aus, dass sich wieder mehr den Slim Varianten zugewandt wird. Meine X ist glaub ich nicht so der Verkaufsschlager und am Anfang fand ich das Konzept für mich interessant. Aber so wirklich viel zocke ich mit ihr dann doch nicht und grafisch ist das alles leider doch sehr limitiert. Man merkt den Spielen einfach an, dass sie für schwächere Hardware entwickelt wurden und da hilft dann auch kein HDR Update. Zuletzt wieder bei RE7 gemerkt.

      Nun hoffe ich noch auf Doom Eternal aber da denke ich, das die PC Version dann wieder meilenweit weg sein. Aber zurück zum PC werde ich wegen Verzicht auf 65-Zöller-Gamings auch nicht mehr gehen. Mit Mitte 30 ist es dann doch wohl passiert, was ich immer versucht habe zu vermeiden aber ich gebe mich mit Mittelklasse zufrieden obwohl eins meiner Mottos ist: das beste oder nichts. Auf der anderen Seite kann ich auch einfach kein Windoof mehr sehen. Ich sehe ja auf der Arbeit in welche beschissene Richtung das mit Office 365 und vor allem Win10 geht (bin XP und Win 7 Liebhaber).

      Zurück zum Thema: neue Xbox = ja. Vier neue Xboxes = niemals. Die würden sich nur kanibalisieren. Das macht nicht mal Sony die zumindest eine rote Linie in ihren Konsolen haben. Bei denen krankt es nur an ganz anderen Dingen. Aber nach dieser ewig langen Gen (seit 2013) müssen jetzt endlich mal neue Konsolen kommen. Nintendo hat in der Zeit dann satte zwei Konsolengenerationen rausgebracht und wenn Xbox Scarlett und PS5 in den Läden stehen, ist Nintendo auf der Höhe des Produktlebenszyklus und wird sicherlich zwei Jahre später (2022) auch wieder was neues auf den Markt bringen (neue Konsole, keine Konsolenrevision).
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.862

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome