ANZEIGE

Daylight

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Schwambo.

      Bewertung für "Daylight" 4
      1.  
        10 (2) 50%
      2.  
        8 (1) 25%
      3.  
        9 (1) 25%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        7 (0) 0%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      STALLONE


      DAYLIGHT






      USA 1996

      110 Min.

      Action / Katastrophenthriller

      US Start: 06.12.1996

      Box Office Opening: 10.0 Mio. : $ (USA)

      Box Office Result: 32.8 Mio. $ (USA)

      Worldwide Box Office: 152.4 Mio. $

      Budget: 80 Mio. $

      Dt. Start: 06.02.1997

      FSK 12


      Music: Randy Edelman


      Cast:

      Sylvester Stallone, Amy Brenneman, Dan Hedaya, Viggo Mortensen,


      Director: Rob Cohen



      Story:
      New York City: Die Tunnel und Brücken, die Manhattan mit dem Umland verbinden, sind die Schlagadern der Millionen Metropole. Der Holland Tunnel ist eine der wichtigsten Verbindung nach New Jersey und genau zur Rush Hour ereignet sich ein schrecklicher Unfall, bei dem eine gewaltige Explosion die beiden Tunneleingänge verschließt.

      Die eingeschlossenen Pendler sind von der Außenwelt abgeschnitten und nur Kit Latura (Sylvester Stallone, Assassins / Judge Dredd) kann ihnen helfen. Der ehemalige Leiter des Katastrophenschutzes wird zwar von einer tragischen Vergangenheit verfolgt, doch als der Tunnel droht einzustürzen und sich langsam mit Wasser füllt, riskiert Latura sein Leben um die Überlebenden zu befreien…


      Info:
      Für die Miniatureffekte waren die Spezialisten von Grant McCune Design zuständig, die von den Tricktechniker aus George Lucas Effektschmiede Industrial Light & Magic (ILM) unterstützt wurden.




      Fazit:
      Es gelingt nur wenigen Schauspielern, ihre Rollen zu regelrechten Kultfiguren und Pop-Ikonen des Kinos zu entwickeln: mit dem Schwergewichts-Boxchampion "Rocky Balboa" und dem Superhelden "John Rambo" hat Sylvester Stallone dieses Kunststück geschafft: seine fünf "Rocky"-Filme und seine drei "Rambo"-Streifen sind Legende.
      Im 20sten Jubiläumsjahr von "Rocky" (für den es l979 unter anderem den Oscar als "Bester Film" sowie eine Drehbuch-Nominierung für Stallone gab), kommt "Sly" nun als Kit Latura auf die Leinwand.

      Latura ist der einsame Held, der durch dramatische Umstände in eine lebensbedrohliche Situation gerät und darauf mit heldenhaftem Mut und atemberaubendem Action-Einsatz reagiert - genau das also, was die Fans von Stallone erwarten. Stallone gilt als der wohl beste Action-Adventure-Star unserer Tage, dennoch ist sein Spektrum keineswegs auf diese Rollen beschränkt.

      Somit ist dieser Streifen ein weiterer Must-See für jeden Stallone bzw. Actionfan, obwohl die Action hier wohldosiert daherkommt.


      Bilder
      • dal1.jpg

        38,6 kB, 400×600, 285 mal angesehen
      • Daylight3.jpg

        86,86 kB, 600×691, 287 mal angesehen
      • daylight1.jpg

        26,92 kB, 400×281, 283 mal angesehen
      Dateien
      • d1.jpg

        (12,45 kB, 256 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • d2.jpg

        (16,68 kB, 253 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • d3.jpg

        (15,51 kB, 257 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Member of the Abuzettin Brotherhood


      Sylvester Stallone ist erst der Dritte überhaupt in der Filmgeschichte, der für ROCKY Oscar-Nominierungen sowohl als Darsteller als auch für sein Drehbuch bekam!




      ANZEIGE
      Ich finde den Film stark. Sehr gut gemacht und toll gefilmt im Tunnel.
      Ich fand den Film schon immer ziehmlich mau.
      Ein Katastrophenfilm sollte auch etwas plausibel sein, aber bei Daylight sucht man dies vergebens. Stallone hat schon deutlich bessere Filme abgeliefert, dieser ist nur unfreiwillig komisch.
      Ein "wie komm ich hier wieder raus" Tunnel-Szenrio nach Schema F. Am Ende habe ich fast Rotz und Wasser geheult, so unfreiwillig lustig war der Schluss-Akt.
      Ganz seichte Unterhaltung , nicht mehr.

      4/10
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Dune
      02. Tenet
      03. A Quiet Place 2
      04. Avatar 2
      05. Star Trek 4
      06. The Batman
      07. Wonder Woman 84
      08. Matrix 4
      09. Indiana Jones 6
      10. X-Men New Mutants

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „RickOne“ ()

      Und da war ich im Kino wieder, als absoluter Sly Fan, enttäuscht!
      Der Film fängt sehr rasant an, mit den Explosionen. Aber dann wirds fade. Auf die Charactere der im Tunnel eingeschlossenen wird viel zu lange eingegangen. Das erinnerte an die Fernesehkatastrophenfilme der 70er Jahre. Slys krabbeln durch die Ventilatoren ist schon das absolute Highlight des Films. Was dann folgt, ist zwar unterhaltsam, aber fesselt zu keinem Zeitpunkt.
      Sly überzeugt wie immer, aber der Film leidet am Drehbuch und an der schwachen Regie von Rob Cohen!

      Unterhaltsamer Katastrophenfilm, der nur durch die Präsenz von Sly über den Durchschnitt gehoben wird!

      7 von 10

      Eigentlich sinds 6 Punkte, aber dank SLY gibts ein Bonus!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Samo“ ()

      Habe den Film ca. 2 Jahre gesehen, fand den ganz gut, aufjedenfall sehr gute Unterhaltung. Eigentlich war der einzige Grund Stallone, weil ich mir den Film anschgeschaut habe.
      Viggo Mortense hat ja eine ganz dolle Rolle :D so arrogant und gutvorkommig!

      Ist einfach so ein Film für einen netten Abend, doch 2mal anschauen ist schon zu oft. Eigene Erfahrung ;)

      6/10 Punkten
      . . . . . .,'´`. ,'``; . . . . . . . . . .,`. . .`--'.. . . . . . . . . . .,. . . . . .~ .`- . . . . . . . . . . ,'. . . . . . . .o. .o__ . . . . . . . . _l. . . . . . . . . . . . . . . . . . . _. '`~-.. . . . . . . . . .,' . . . . . . .,. .,.-~-.' -.,. . . ..'-~` . . . . . . /. ./. . . . .}. .` -..,/ . . . . . /. ,'___. . :/. . . . . . . . . . /'`-.l. . . `'-..'........ . . . . . ;. . . . . . . . . . . . .)-.....l . . .l. . . . .' -........-'. . . ,' . . .',. . ,....... . . . . . . . . .,' . . . .' ,/. . . . `,. . . . . . . ,'_____ . . . . .. . . . . .. . . .,.- '_______|_') . . . . . ',. . . . . ',-~'`. (.)) . . . . . .l. . . . . ;. . . /__ . . . . . /. . . . . /__. . . . .) . . . . . '-.. . . . . . .) . . . . . . .' - .......-`
      Für mich gehört der Film auch eher in die 2. bzw. fast schon in die 3. Klasse der Stallone Filme, aber dennoch bietet es kurzweilig gute Unterhaltung. Aber gemessen anhand der Erwartungen die ich an einen Sly Film stelle ist es eher eine Enttäuschung. Anfang '97 war der Durst nach coolen Sly Filmen schon enorm gross bei mir und dann war ich schon froh, überhaupt Sylvester Stallone auf der grossen Leinwand sehen zu dürfen. Weiss noch genau, daß ich nicht gerade Freudensprünge gemacht habe, als ich aus dem Ufa-Palast in Köln rauskam.

      Kann mich auch genau an die Kritiken in der Presse erinnern, daß Sly diesmal eine eher Charakterrolle mit Actionelementen hat. Für mich kann sich der Film nicht entscheiden, wo es hingehören möchte und letztendlich bleibt beides eher auf der Strecke.

      Für einen Sly-Fan ist Daylight aber dennoch Pflicht und mittelmäßig gute Unterhaltung hat jeder Filmfan hier allemal.


      Punkte 7/10
      Member of the Abuzettin Brotherhood


      Sylvester Stallone ist erst der Dritte überhaupt in der Filmgeschichte, der für ROCKY Oscar-Nominierungen sowohl als Darsteller als auch für sein Drehbuch bekam!




      Boah, was'n Dreck. Eben im TV gesehen und für absolut bekloppt befunden. Unrealistisch ist ja mal gar kein Ausdruck!

      2 von 10 Punkten für Sly's Stunts
      Stadtgeflüster:
      "Pornodarstellerin ist ein sehr anstrengender Beruf. Körperlich, als auch... innerlich."
      (LouLou A. Sia, bei RTL Extra)
      Tipp der Woche:
      Dicke Kinder sind schwerer zu kindnappen - mästet sie!
      Einmal im Fernsehen gesehen, ich fand ich ganz Okay, also Unterhaltsam war er, aber als Stallone-Fan war ich doch eher enttaeuscht. Sly hat es aber geschafft eine eher ernstere Rolle zuspielen und sie mit Action zu vereinen. "Daylight" sollte auch damals sein letzter Actioner werden, was (zum Glueck) nicht so war. Er spielte zwar in "Cop Land" eine ernste Rolle in einem Thriller, aber er war noch in einigen Actionfilmen zusehen, die leider schlecht waren aber 2008 kommt Rambo! Daylight bekommt von mir 6/10.