Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Judge Dredd

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bewertung für "Judge Dredd" 12
      1.  
        10/10 (2) 17%
      2.  
        08/10 (3) 25%
      3.  
        09/10 (3) 25%
      4.  
        06/10 (1) 8%
      5.  
        07/10 (2) 17%
      6.  
        04/10 (0) 0%
      7.  
        05/10 (1) 8%
      8.  
        02/10 (0) 0%
      9.  
        03/10 (0) 0%
      10.  
        01/10 (0) 0%
      JUDGE DREDD



      IN DER ZUKUNFT IST EIN MANN DAS GESETZ





      USA 1995

      96 Min.

      Action / Sci-Fi / Comic

      FSK 16


      Cast:

      Sylvester Stallone ....... Judge Joseph Dredd
      Armand Assante .................................... Rico
      Rob Schneider .... Herman Ferguson (Fergie)
      Jürgen Prochnow .................... Judge Griffin
      Max von Sydow ............ Chief Justice Fargo
      Diane Lane ......................... Judge Hershey
      Joanna Miles ......... Judge Evelyn McGruder
      Joan Chen ............................................ Ilsa
      Balthazar Getty ............................. Olmeyer



      Book: John Wagner / Carlos Ezquerra


      Director: Danny Cannon




      Story:
      Im Jahre 2139 ist die Erde verwüstet, die Menschheit lebt in drei Mega Citys. Verbrechen, Korruption und Gewalt sind an der Tagesordnung. Wie gut, dass man "Law And Order" nun personifiziert hat in der Gestalt der Judges, die Polizisten, Richter und Vollstrecker in einer Person sind. Was sie anordnen, muss befolgt werden - ansonsten wird die Strafe auf dem Fuß vollstreckt.

      Der gefürchtetste und aufrichtigste dieser Judges ist Judge Dredd (Sylvester Stallone), ihn hat man dereinst nur aus den besten Bestandteilen von Recht und Ordnung geklont. Es gibt aber auch das genaue Gegenteil, Rico (Armand Assante), den Erzschurken, der gemeinsam mit dem hinterlistigen Judge Griffin (Jürgen Prochnow) die Herrschaft an sich reißen will. Dafür müssen sie zuerst den unermüdlichen Dredd aus dem Weg schaffen. So fädeln sie ein Verbrechen ein, für das offensichtlich nur Dredd als Täter in Frage kommt. Schließlich gibt es ja genügend (Video-)Beweise. Der landet auch prompt hinter Gittern und scheint zunächst unschädlich gemacht...


      Info:
      Ein actiongeladenes Sciencefiction-Spektakel, das in einer rauhen, futuristischen Welt spielt, in der Autorität das letzte Mittel ist, um die Demokratie zu verteidigen. Der Film basiert auf einer populären britischen Comic-Serie und spielt im 22. Jahrhundert Autor John Wagner und Zeichner Carlos Ezquerra schufen 1977 die Figur des "Judge Dredd" für das populäre Comic-Magazin "2000 AD".

      Regisseur Danny Cannon verwandelte 18 Jahre später die martialische Endzeitversion in ein perfekt gestyltes Action-Spektakel mit vielen Special Effects und noch mehr Zerstörungsorgien. Die Kulisse mutet dabei wie eine Mischung aus "Blade Runner", "Batman" und "Metropolis" an. Die Kostüme der Judges wurden von dem italienischen Star-Designer Gianni Versace entworfen, der im Sommer 1997 in Miami Opfer eines Pistolen-Attentats wurde. In einer kleinen Nebenrolle: der im März 2000 verstorbene Rock-Oldie Ian Dury als Geiger. Ein Muß für alle Stallone-Fans!



      Fazit:
      Eine Comic-Verfilmung der besonderen Art. Jung-Regisseur Danny Cannon setzte bei seinem Spielfilmdebüt das ganze mit einer gehörigen Portion Witz und dem Action-Megastar Sylvester Stallone um. Vor allem "Sly" Stallone spielt ein ums andere Mal mit seinem Superman-Image.

      Allein die Lippen von "Sly" Stallone machen diesen Film sehenswert. Nebenbei können Fans Rocky mal hier in einer seiner ausgefallensten Rollen bewundern. Rob Schneider ist das Salz in der Suppe und stiehlt Stallone fast die Show. Fans des Comics kommen in der einzigen Realverfilmung des Ein-Mann Gerichts auch nicht zu kurz.













      Übrigens gibt es für den GameCube ein ziemlich gelungenes Spiel zu Judge Dredd, Cover siehe unten.
      Bilder
      • dredd1.jpg

        16,27 kB, 211×300, 465 mal angesehen
      • dredd2.jpg

        13,29 kB, 202×300, 457 mal angesehen
      • 391322.jpg

        13,66 kB, 185×261, 465 mal angesehen
      • dredd4.jpg

        12,11 kB, 300×200, 500 mal angesehen
      • dredd6.jpg

        15,33 kB, 300×200, 497 mal angesehen
      Member of the Abuzettin Brotherhood


      Sylvester Stallone ist erst der Dritte überhaupt in der Filmgeschichte, der für ROCKY Oscar-Nominierungen sowohl als Darsteller als auch für sein Drehbuch bekam!




      ANZEIGE
      Ich fand den FIlm damals recht unterhaltsam - hab den auch auf DVD :)

      Woran ich mich noch erinnern kann, ist das damals mehr darüber gesprochen wurde das Sly viele Szenen in voller Montur nicht selbst machte als über den Film.

      Storymäßig ist nicht viel los in dem Streifen - muß aber auch nicht, weil hier gehts einfach nur um Action und Effekte - und das muß auch mal sein :) Mir hat übrigens Armant Assante sehr gefallen in dem Film :)

      Muss noch vervollständigt werden....
      Was da an Geld drinsteckt :gruebel: :uglylol:
      Original von Cruchot
      Übelst schlechter Film zurecht gefloppt...mehr gibt es net zusagen

      "Ich wußte, dass er das sagen würde." :freaky:


      leider gibt es immer wieder irgend welche Gestalten, die wirklich viel in solchen Foren beitragen und ihre heißerwartete Meinung kundgeben.

      Das ist auch einer der Filme, die für Sly geschrieben wurden. Soweit ich mich Recht erinnere, ist das Slys einziger Sci-Fi Film(wenn man Demolition Man mal weg läßt), oder hab ich da was vergessen?
      Die erste Auflage der DVD hab ich auch zu Hause, aber die ist wirklich sehr sehr billig gemacht. Ich glaube, da ist nicht mal ein Trailer vom Film dabei als Extra. Der Kauf der neuen SE lohnt sich daher für mich und andere Sly Fans.

      Was mich ein bißchen am Film genervt hat, war, dass die versucht haben den Sly als sehr groß dar zz stellen. In einigen Szenen musste er auf Kisten steigen, damit man die größe sieht.
      Er ist eigentlich fast genauso groß die Roy Schneider, der sein Filmpartner war und zu ihzm hochschauen musste.
      Muss aber Sly danken, denn er hat mich in diesem Film wieder sehr gut unterhalten.

      7/10
      Original von Cruchot
      Übelst schlechter Film zurecht gefloppt...mehr gibt es net zusagen




      Da kann ich nur eins sagen: voll übel der Beitrag :puke:



      Tottal übeeeel sogar, ohne Ende übel. Mir ist jetzt auch übel. :puke:

      Ich übel mir jetzt einen. In diesem Sinne, frohes übeln euch allen... :puke:



      Zum Glück kann sich ein richtiger Filmfan auch an solchen Filmen erfreuen oder zumindest einen objektiven Kommentar dazu schreiben. :nono:




      .
      Member of the Abuzettin Brotherhood


      Sylvester Stallone ist erst der Dritte überhaupt in der Filmgeschichte, der für ROCKY Oscar-Nominierungen sowohl als Darsteller als auch für sein Drehbuch bekam!




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „John J. Rambo“ ()

      Um ehrlich zu sein, ich finde den auch übel :puke:
      Würde dem Film spontan das Prädikat "schlechtester Film, den ich jeh im Kino gesehen habe" geben - da hilft auch kein Sly weiter.

      Den Film kann man ganz gut mit "Battlefield Earth" vergelichen - Superstar - Big Budget - SciFi Story nach Roman bzw hier Comicvorlage -> Ergebnis : völlig vermasselte Trashbombe.


      1/10
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Blade Runner 2049
      02. Stephen Kings ES
      03. Star Trek XIV
      04. Star Wars: The Last Jedi
      05. Godzilla King of the Monsters
      06. Tomb Raider
      07. Pacific Rim 2
      08. Dunkirk
      09. Justice League
      10. MEG

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „RickOne“ ()

      Och, ich hab mich bei dem köstlich unterhalten. Die Story ist zwar banane und die Schauspieler entweder völlig über- oder unterfordert, aber die Prise Selbstironie die der Film besitzt, die netten Effekte sowie Ausstattung und vorallem der einfach bombastische Score von Silvestri machen die knapp 2h sehr erträglich.
      Alles in allem doch sehr amüsant.
      6/10 Tatatata-tatatata-tatatata-tatatata Tamm Tamm's (wer das Thema kennt weiss was ich meine :D )
      Signatur lädt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „goodspeed“ ()

      Ganz guter Film, hab den letztes Jahr oder so im Fernsehen gesehen und wurde gut unterhalten. Gehört nicht zu den besten von Sly, aber cool und nett für zwischendurch ist er trotzdem. Die SE-DVD hole ich mir noch, aber erst wenn sie billiger wird :hammer:

      6,5/10
      :stern::stern::stern::stern::stern::stern::halbstern::stern2::stern2::stern2:



      Most Wanted 2009
      01. Gran Torino
      02. X-Men Origins: Wolverine
      03. Crank 2: High Voltage
      04. Milk
      05. Defiance
      06. Underworld: Rise Of The Lycans
      07. RockNRolla
      08. Punisher: War Zone
      09. Watchmen
      10. Knowing

      Top 10 2009
      01. The Curious Case Of Benjamin Button
      02. Lost - Season 5
      03. Gran Torino
      04. The Wrestler
      05. 24 - Season 7
      06. Frost/Nixon
      07. X-Men Origins: Wolverine
      08. Taken
      09. Prison Break - Season 4
      10. Heroes - Season 3

      Original von goodspeed
      und vorallem der einfach bombastische Score von Silvestri machen die knapp 2h sehr erträglich.
      Alles in allem doch sehr amüsant.
      7/10 Tatatata-tatatata-tatatata-tatatata Tamm Tamm's (wer das Thema kennt weiss was ich meine :D )



      Der Film war ja damals ziemlich in der Kritik, da er ja gerade mal nur auf ca. 90 Min. kommt. Daher, leider nur 1,5 Std. Unterhaltung. ;)
      Member of the Abuzettin Brotherhood


      Sylvester Stallone ist erst der Dritte überhaupt in der Filmgeschichte, der für ROCKY Oscar-Nominierungen sowohl als Darsteller als auch für sein Drehbuch bekam!




      Ich finde den Film absolute Spitzenklasse!
      Grandiose Effekte, Humor und ein genialer Sly! Einfach rasante Action ohne Ende!
      Dieser SciFi macht mehr Spass als Star Wars!!!

      Ein absoluter Top Film!!!!!!

      9 von 10
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Samo“ ()

      Original von Samo
      Ich finde den Film absolute Spitzenklasse!
      Grandiose Effekte, Humor und ein genialer Sly! Einfach rasante Action ohne Ende!
      Dieser SciFi macht mehr Spass als Star Wars!!!

      Ein absoluter Top Film!!!!!!

      9 von 10



      Punkt. Samo hat gesprochen und dem ist nichts mehr hinzuzufügen. :hammer:
      Member of the Abuzettin Brotherhood


      Sylvester Stallone ist erst der Dritte überhaupt in der Filmgeschichte, der für ROCKY Oscar-Nominierungen sowohl als Darsteller als auch für sein Drehbuch bekam!




      Blade Runner Style trifft auf Robocop

      Naja immerhin ist er unterhaltsamer als Demolition Man mMn...zwar wirken beide Filme albern doch der hier geht noch irgendwie in Ordnung. Man muss auch wirklich sagen ,dass das Science Fiction Genre nicht so Syl´s Bereich ist, da konnte ein Schwarzenegger mehr raus hauen...ich hab den Film gestern zum ersten Mal gesehn und bin irgendwie über die Aufregungen über das Reboot/Remake !?! überrascht, dachte das Original hat Maßstäbe gesetzt, die der kommende Film nicht erhöhen könnte, dabei könnte man viel mehr aus der Welt des Gesetzes machen...

      5 - 5,5 v. 10 Punkten

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „The_Champ“ ()

      Eine filmische Offenbarung ist Judge Dredd mit Sicherheit nicht, aber eine amüsante Vergnüglichkeit kann man dem Sci-Fi-Actioner auch nicht absprechen. Richtig düster wurde die Endzeitatmosphäre heraufbeschworen, Stallone wie gewohnt launenhaft unterwegs (mit Onelinern durch und durch) und die erwartend platte Story. Auf die sollte man auch nicht großartig eindreschen, denn was erwartet man sich hier auch großes?! Alleine schon wie ein in höchstem Maße verbotener Roboter mit einem kleinen Handgriff wieder funktionstüchtig gemacht wird und mit dem magischen Wort "Leibwächter" ist er tatsächlich schon dein kleines Schoßhündchen. Wer sich darüber aufregt, der sollte wirklich nach anderen cineastischen Ergüssen Ausschau halten. Die Veteranen Max von Sydow und Jürgen Prochnow bemühen sich in ihren wenigen Szenen so etwas wie einen Baum auszureißen, schaffen das aber nicht wirklich. Der Sidekick Rob Schneider nervt überraschenderweise kaum. Diane Lane schafft es ein wenig Charme zu versprühen. Kein großes Filmchen und keine große Comicadaption wie man sie heute kennt, aber Judge Dredd weiß seine Aussage zu vermitteln - ich bin ein kleiner, etwas härterer Sci-Fi-Reißer, ganz auf Stallone zugeschnitten.

      5 | 10 Blade Runner-Städten ohne Regen


      was mir persönlich den Film ziemlich kaputt macht ist Rob Schneiders übelst schlechtes Overacting, ich glaub ich hab in meinem Leben noch nie so einen schlechten Sidekick gesehen wie ihn in dem Film. Ansonsten schlägt natürlich das Remake den Streifen in allen Belangen, aber gut genug für einen Guilty-Pleasure Abend allemal.

      Judge Dredd: 5-6/10
      Dredd 3D: 8-9/10

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()

      Original von burtons
      was mir persönlich den Film ziemlich kaputt macht ist Rob Schneiders übelst schlechtes Overacting, ich glaub ich hab in meinem Leben noch nie so einen schlechten Sidekick gesehen wie ihn in dem Film. Ansonsten schlägt natürlich das Remake den Streifen in allen Belangen, aber gut genug für einen Guilty-Pleasure Abend allemal.

      Judge Dredd: 5-6/10
      Dredd 3D: 8-9/10


      Du hattest Dich bisher nicht zum Remake im entsprechenden Thread geäußert und ich fragte mich nach meinem Kinobesuch damals immer ob Du ihn nun gesehen hast oder nicht ... Grund: Ich kann mich noch an einige Prognosen erinnern, wo Du anhand der Produktionsbilder etc. den Film schon nahezu abgestempelt hattest und nun bekommt er 9 Punkte von Dir? Du lieferst ein nettes Beispiel dafür ab, dass voreilige Entscheidungen falsche Richtungen einschlagen können. Würde eine Kritik zum Film von Dir gerne mal lesen.
      Original von TLCsick
      Du hattest Dich bisher nicht zum Remake im entsprechenden Thread geäußert und ich fragte mich nach meinem Kinobesuch damals immer ob Du ihn nun gesehen hast oder nicht ... Grund: Ich kann mich noch an einige Prognosen erinnern, wo Du anhand der Produktionsbilder etc. den Film schon nahezu abgestempelt hattest und nun bekommt er 9 Punkte von Dir? Du lieferst ein nettes Beispiel dafür ab, dass voreilige Entscheidungen falsche Richtungen einschlagen können. Würde eine Kritik zum Film von Dir gerne mal lesen.


      zugegeben, ich hatte Null Erwartungen und ich war auch ziemlich abgeschreckt von seinem Outfit, das sah auf den ersten Pics einfach so billig aus (ich sagte irgendwas von Power Rangers^^), aber ich gab dem Film dennoch eine Chance, auch mangels Alternativen zu dem Zeitpunkt und er hat mich wirklich überrascht, die BR steht auch auf meiner Liste.
      Director's Cut von Adi Shankars Judge Dredd "Superfiend."



      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019