The Rocky Horror Picture Show

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 31 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Ich habe den Film letztens gesehen und mochte ihn nicht wirklich. Ich werde ihn mir bestimmt nicht 100 mal ansehe, wie viele anderen. Ich bin halt ein "Blues Brothers" Kultfilmgucker. Dennoch Hut ab vor den Liedern, den Darstellern und dem ganzen originellen Konzept.
      ANZEIGE
      WTF???

      Damit ist es endgültig klar: Kreativität ist in Hollywood nicht mehr Mode, jetzt remaked man sogar schon Musical-Trash wie die legendäre "Rocky Horror Pictury Show".

      Ich liebe diesen Film, aber wer auf Gottes weiter Welt könnte Interesse daran haben, so ne Story neu aufbereitet auf die Kinoleinwände zu bringen?

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Nice.

      Hier in Dortmund wird er am 31. wieder aufgeführt.

      "Schau den Film und lebe den Kult...Euch erwartet ein unvergessliches Kinoerlebnis mit vielen Highlights."

      Einlass ist um 22.00h in der Schauburg, ein nettes kleines Kino. An der Abendkasse kostet der 10 Tacken.

      Meiner Meinung nach zu viel für einen Kinofilm, aber hier geht es ja schließlich um die Rocky Horror Picture Show. :]
      Werd mal gucken, dass ich noch ein paar Atzen versammeln kann. :goodwork:

      EDIT:

      Fällt flach...Kollege feiert Geburtstag. :heulen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „riga“ ()

      Gestern war es soweit und ich konnte mal die Rocky Horror Picture Show auf der Bühne genießen. Einfach genial kann ich da nur sagen und den Party-Hut vor ziehen! Dadurch, dass alles live war und man mitten drin ist, wirkt das ganze noch besser als der Film.

      Ein Großteil der Besucher hat auch richtig gut mitgemacht, wie es sich gehört!! Zeitung über den Kopf halten, Einsatz von Wasserpistolen, Reis werfen und sogar an die Klorollen hatten die Hardcore Fans in den ersten Reihen gedacht!!! Sah super aus der Klorollenregen aus den ersten Reihen, der sich in die hinteren Reihen erstreckte. Es gab am Merchandising Stand auch ein Fan Package zu kaufen mit allen Utensilien, die so traditionell zum Einsatz kommen (Zeitung, Gummihandschuh, Wasserpistole, Leuchtstab, Spielkarte, Konfetti, Party-Hut und Knatter). Nur mit Konfetti anstatt Reis (war offiziell verboten!) und ohne Klorolle… aber wie oben geschrieben, musste man auf nichts verzichten.

      Vom Intro (uralte Trailer trashiger s/w Sci-Fi Klassiker!) bis zur letzten Note (von der Band spielte jeder noch ein Solo, vorm Verlassen der Bühne) war alles nahezu perfekt. Als Erzähler war übrigens Martin Semmelrogge mit an Bord.

      Im Prinzip wurde alles 1:1 vom Film umgesetzt, nur ein paar Kleinigkeiten verändert, wie die Optik von Columbia oder Frank N. Furter. Dieser hatte hier einen blonden Kurzhaarschnitt, wenn er nicht grad eine blonde Langhaar-Perrücke trug. Musste man sich erst dran gewöhnen. Aber der Darsteller hat eine solch starke Performance hingelegt, dass dies nicht schwer viel.

      Als Zugabe sangen alle Darsteller der Rocky Horror Show gemeinsam noch mal ein paar Hits wie den Time Warp an und der Sound der Band wurde wie bei einem Rockkonzert aufgedreht. Nach Standing Ovations des Publikums ging es dann nach hause.

      11/10 für die Rocky Horror Show reloaded

      Bis Ende November noch im Admiralspalast in Berlin zu sehen. Mal sehen wohin die danach weiter ziehen.
      Mensch, da werd ich ja richtig neidisch, Rene!!!!!!

      Wieso hast du keine Bilder gemacht? :heulen: :heulen: :heulen:

      Würd die "Rocky Horror Picture Show" auch gerne mal Live erleben. Hatte bisher nur eine Open-Air-Vorstellung in Stuttgart des Originalfilms mit erlebt (war erschreckend dünn besucht übrigens). So ne richtige Bühnenshow wär schon mal was feines (mit Tim Curry und Susan Sarandon ... haha, ne, ich glaub in Strapsen würden die heute keine so gute Figur mehr machen :uglylol: ).

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      @Data

      Du als großer Fan, solltest mal einen Berlin Besuch einplanen in den nächsten Wochen. :goodwork: Man weiß ja nicht, wo das ganze danach gezeigt wird. Der Trip lohnt sich 100%ig kann ich dir sagen!! :goodwork:

      Es wurden auch ganz nette Effekte eingebaut, die Geburt von Rocky z. B.!! (anders als im Film, kommt er hier, hinter einer Schattenwand bzw. Videoprojektion direkt aus dem Reagenzglas, cool gemacht. :D ). Die meisten Dialoge wurden 1:1 übernommen, ab und zu wurden ein paar kleine Gags noch hinzugefügt. Das Musical war, bis auf den Erzähler, übrigens auch komplett in Englisch!
      Beim Überlegen solltest du wohl relativ schnell sein, da ich heute gehört hab, dass es nicht mehr allzuviel Karten gibt. So werden wohl alle 4 Wochen die Vorstellungen nahezu ausverkauft sein. Gestern wars aufjedenfall schon rappelvoll.

      Hmm also wenn du mit dem Film was anfangen kannst, ist der Besuch eh ein MUSS! Wenn der nicht so dein Fall ist, würde ich eher nicht hingehen, dann lieber Anonyma anschauen (kleiner Scherz :D :knuddel: ).

      Macht eigentlich nur richtig Spaß, wenn man z. B. weiß, an welcher Stelle man was als Fan zu tun hat. Das wird nicht angezeigt während der Show, das Insider Wissen muss man mtibringen. :D Daher am besten die DVD holen und da die Subtitle Spur mit den Fan Anweisungen zum Üben angucken. :grins: Oder man hat Glück und sitzt in einer Vorstellung wo viele Insider dabei sind die mitmachen. Einige um uns herum gestern wirkten wie im flaschen Stück.. mit Ausgehanzug und verduztem Blick als es nass wurde und die Klorollen flogen. :tlol:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Das Metall“ ()

      Original von Das Metall
      Beim Überlegen solltest du wohl relativ schnell sein, da ich heute gehört hab, dass es nicht mehr allzuviel Karten gibt. So werden wohl alle 4 Wochen die Vorstellungen nahezu ausverkauft sein. Gestern wars aufjedenfall schon rappelvoll.

      Hmm also wenn du mit dem Film was anfangen kannst, ist der Besuch eh ein MUSS! Wenn der nicht so dein Fall ist, würde ich eher nicht hingehen, dann lieber Anonyma anschauen (kleiner Scherz :D :knuddel: ).

      Macht eigentlich nur richtig Spaß, wenn man z. B. weiß, an welcher Stelle man was als Fan zu tun hat. Das wird nicht angezeigt während der Show, das Insider Wissen muss man mtibringen. :D Daher am besten die DVD holen und da die Subtitle Spur mit den Fan Anweisungen zum Üben angucken. :grins: Oder man hat Glück und sitzt in einer Vorstellung wo viele Insider dabei sind die mitmachen. Einige um uns herum gestern wirkten wie im flaschen Stück.. mit Ausgehanzug und verduztem Blick als es nass wurde und die Klorollen flogen. :tlol:


      Anonyma hatte gestern die Ehre bei mir. :D

      Ich weiss, hab schon gesehen dass die Karten schon fast alle weg sind. *grml*
      Als eingefleischter Musical Fan bin ich mit den Rocky Horror Show Marotten ganz gut vertraut, bei mir scheitert es eher an der Finanzierung...mal kucken...
      Signatur lädt...
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „goodspeed“ ()