ANZEIGE

Final Fantasy VII - Remake

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 113 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Tomtec.

      Sylar schrieb:


      Ich mag die Charaktere, auch wenn die Dialoge hin und wieder etwas japano typisch arg cringy sind.



      Überraschung, es ist ein japanisches Spiel. ;)
      Wäre für mich eine Katastrophe, wenn man ein Game aus Asien westlichen Gepflogenheiten anpassen würde. Die haben allerlei Recht, ihre Kultur und Sprachgebrauch mit einzubeziehen. Schade, dass man die Charaktere nicht noch mehr auf Anime-Stil getrimmt hat. ^^
      ANZEIGE

      Ratty schrieb:

      Sylar schrieb:


      Ich mag die Charaktere, auch wenn die Dialoge hin und wieder etwas japano typisch arg cringy sind.



      Überraschung, es ist ein japanisches Spiel. ;)
      Wäre für mich eine Katastrophe, wenn man ein Game aus Asien westlichen Gepflogenheiten anpassen würde. Die haben allerlei Recht, ihre Kultur und Sprachgebrauch mit einzubeziehen. Schade, dass man die Charaktere nicht noch mehr auf Anime-Stil getrimmt hat. ^^


      Wäre schlimm gewesen, wenn man es komplett auf den westlichen Markt angepasst hätte. Zum Glück bleibt sich Square Enix bei diesem Punkt treu.
      Fledermaussuppe essende Bastarde aus der Hölle

      Ratty schrieb:


      Überraschung, es ist ein japanisches Spiel. ;)
      Wäre für mich eine Katastrophe, wenn man ein Game aus Asien westlichen Gepflogenheiten anpassen würde. Die haben allerlei Recht, ihre Kultur und Sprachgebrauch mit einzubeziehen. Schade, dass man die Charaktere nicht noch mehr auf Anime-Stil getrimmt hat. ^^


      Naja, ich bin leider mit der japanischen Kultur nicht so gut vertraut bzw spiele auch nicht so viele japanische Spiele oder schaue viele Animes.
      Ich spiele das Spiel auch auf Deutsch, weswegen manche Gespräche etwas (unfreiwillig?) komisch wirken.
      Aber es passt zum Spiel. Wenn zB Barrett wie Geralt von Riva vor sich hin brabbeln würde, wäre das doch arg befremdlich.

      Sylar schrieb:

      Ratty schrieb:


      Überraschung, es ist ein japanisches Spiel. ;)
      Wäre für mich eine Katastrophe, wenn man ein Game aus Asien westlichen Gepflogenheiten anpassen würde. Die haben allerlei Recht, ihre Kultur und Sprachgebrauch mit einzubeziehen. Schade, dass man die Charaktere nicht noch mehr auf Anime-Stil getrimmt hat. ^^


      Naja, ich bin leider mit der japanischen Kultur nicht so gut vertraut bzw spiele auch nicht so viele japanische Spiele oder schaue viele Animes.
      Ich spiele das Spiel auch auf Deutsch, weswegen manche Gespräche etwas (unfreiwillig?) komisch wirken.
      Aber es passt zum Spiel. Wenn zB Barrett wie Geralt von Riva vor sich hin brabbeln würde, wäre das doch arg befremdlich.


      Die Synchronisation für die jeweiligen Charaktere konnte nicht besser getroffen werden. Ich spiele das Game auch auf Deutsch. ;) Schade, dass du nicht das Original kennst. Dann wäre sicherlich das Feeling beim spielen noch intensiver geworden.
      Fledermaussuppe essende Bastarde aus der Hölle

      Tomtec schrieb:


      Die Synchronisation für die jeweiligen Charaktere konnte nicht besser getroffen werden. Ich spiele das Game auch auf Deutsch. ;) Schade, dass du nicht das Original kennst. Dann wäre sicherlich das Feeling beim spielen noch intensiver geworden.


      Och naja, ich habe wie gesagt auch ohne Nostalgie Bonus viel Spaß mit dem Spiel. Immerhin kann ich mich so durch die Story noch überraschen lassen. :D

      Tomtec schrieb:

      Ratty schrieb:

      Sylar schrieb:


      Ich mag die Charaktere, auch wenn die Dialoge hin und wieder etwas japano typisch arg cringy sind.



      Überraschung, es ist ein japanisches Spiel. ;)
      Wäre für mich eine Katastrophe, wenn man ein Game aus Asien westlichen Gepflogenheiten anpassen würde. Die haben allerlei Recht, ihre Kultur und Sprachgebrauch mit einzubeziehen. Schade, dass man die Charaktere nicht noch mehr auf Anime-Stil getrimmt hat. ^^


      Wäre schlimm gewesen, wenn man es komplett auf den westlichen Markt angepasst hätte. Zum Glück bleibt sich Square Enix bei diesem Punkt treu.


      Naja mit FF15 hat man schon versucht, westliche Welten anzupassen, allem voran das Open World Setting, das klappt aber bei mir im Zusammenhang mit einem JRPG nicht so richtig...

      Ratty schrieb:

      Tomtec schrieb:

      Ratty schrieb:

      Sylar schrieb:


      Ich mag die Charaktere, auch wenn die Dialoge hin und wieder etwas japano typisch arg cringy sind.



      Überraschung, es ist ein japanisches Spiel. ;)
      Wäre für mich eine Katastrophe, wenn man ein Game aus Asien westlichen Gepflogenheiten anpassen würde. Die haben allerlei Recht, ihre Kultur und Sprachgebrauch mit einzubeziehen. Schade, dass man die Charaktere nicht noch mehr auf Anime-Stil getrimmt hat. ^^


      Wäre schlimm gewesen, wenn man es komplett auf den westlichen Markt angepasst hätte. Zum Glück bleibt sich Square Enix bei diesem Punkt treu.


      Naja mit FF15 hat man schon versucht, westliche Welten anzupassen, allem voran das Open World Setting, das klappt aber bei mir im Zusammenhang mit einem JRPG nicht so richtig...


      Die anderen Final Fantasy Teile sind mir wurscht. :P Hauptsache hier wurde am Originalstil einigermaßen festgehalten und nicht verschandelt. ^^ Eine gewisse Frischzellenkur muss schon gemacht werden, aber in einer gesunden Relation.
      Fledermaussuppe essende Bastarde aus der Hölle

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Ich bin schon seit längerem mit dem Spiel durch und es hat ir mit kleinen Abstrichen sehr gut gefallen.
      Wie Square die Geschichte modernisiert und erzählt ist durchaus gelungen. Einige der neuen Kapitel und Nebenhandlungen werden passend eingeführt. Besonders den im Hauptspiel recht unbedeutenden Jessie, Biggs und Wedge mehr Backstory zu geben rentiert sich definitiv. Grundsätzlich sind die Figuren toll charakterisiert, zudem bietet die moderne Technik viel mehr Möglichkeiten für Ausdruck und Empathie, als es damals möglich war.
      Die Grafik und das Gameplay sind herausragend. Das modernisierte Kampfsystem macht verdammt viel spass und birgt nach einer kurzen Eingewöhnungphase unheimlich viele taktische Möglichkeiten.

      Aber es gibt auch Elemente, die mich durchaus gestört haben. An erster Stelle zwei Kapitel, die nur da sind um das SPiel zu strecken. Da ist zum einen die Kanalisation (man war das nervig) und zum anderen die ewige knöpfchen Drückerei im Kapitel 17, die viel von der Atmosphäre des Finales wegnimmt. Dazu kommt noch die überdramatisierung einiger Szenen im Finale, da war das original deutlich besser. Auch schmeckt mir das Ende nicht wirklich, und hoffe das Square nicht allzu viel von der eigentlichen Handlung in den kommenden Teilen ändert.

      Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Spiel sehr zufrieden und es hat mir sehr viel spaß gemacht. Jetzt dauert es hoffentlich nicht zu lang bis es weitergeht. Aktuell bin ich dabei die Platin Trophäe zu holen, das ist schon eine ordetliche Herausforderung.
      Ich habe vor Kurzem ein Interview mit Square Enix gelesen wo sie über die Episoden Anzahl gesprochen haben auch, dass man noch nicht wüsste, wie viele das Spiel am Ende haben würde,
      man hat auch gesagt es käme auch auf die Spieler an wie sehr sie sich die nächste Episode herbeisehnen?

      Möchte diese so schnell wie möglich die nächste Episode haben oder können sie noch drauf warten?

      Möchten sie so schnell wie möglich die nächste Episode haben so, könnte sich Square-Enix das so vorstellen dass die Entwicklungszeit beschleunigt wird die Episode aber kürzer sind und dadurch mehrere Episoden zustande kommen.

      Oder können die Spieler länger warten somit würde die Episode genauso groß werden wie die erste Episode und damit würde weniger Episoden zustande kommen.

      Im Endeffekt hört sich das so an, dass der Spieler mit Entscheiden tut, wie viele Episoden Final Fantasy 7 Remake am Ende bekommen wird also entweder schnellere Entwicklung kleiner Umfang aber mehrere Episoden, oder längere Entwicklung größerer Umfang dafür weniger Episoden.


      RESIDENT EVIL 7
      CELEBRATION

      ANZEIGE

      AlbertWesker schrieb:

      Ich habe vor Kurzem ein Interview mit Square Enix gelesen wo sie über die Episoden Anzahl gesprochen haben auch, dass man noch nicht wüsste, wie viele das Spiel am Ende haben würde,
      man hat auch gesagt es käme auch auf die Spieler an wie sehr sie sich die nächste Episode herbeisehnen?

      Möchte diese so schnell wie möglich die nächste Episode haben oder können sie noch drauf warten?

      Möchten sie so schnell wie möglich die nächste Episode haben so, könnte sich Square-Enix das so vorstellen dass die Entwicklungszeit beschleunigt wird die Episode aber kürzer sind und dadurch mehrere Episoden zustande kommen.

      Oder können die Spieler länger warten somit würde die Episode genauso groß werden wie die erste Episode und damit würde weniger Episoden zustande kommen.

      Im Endeffekt hört sich das so an, dass der Spieler mit Entscheiden tut, wie viele Episoden Final Fantasy 7 Remake am Ende bekommen wird also entweder schnellere Entwicklung kleiner Umfang aber mehrere Episoden, oder längere Entwicklung größerer Umfang dafür weniger Episoden.


      Im Grunde war es schon ein Fehler das Spiel auf der PS4 zu kaufen. Die nächsten Teile werden sowieso auf der PS5 erscheinen, vor allem weil das Remake uns noch viele Jahre auf der Konsole begleiten wird. Die Verkaufszahlen werden schon die Größe der nächsten Episode bestimmen. Könnte mir schon noch 1-2 Erweiterungen vorstellen. Hauptsache Sie werden Yuffie und Vincent nicht als teure DLC Erweiterung verkaufen.

      @The_Ghost
      Das Spiel wurde teilweise so unnötig in die Länge gestreckt - die Kanalisation ist nur einer von vielen Punkten, dann die total nutzlosen Missionen in Slums. Hätte Sie das Spiel in den richtigen Stellen gekürzt wäre vielleicht sogar eine Reise nach Kalm möglich gewesen. Ich hoffe Sie lernen aus der ersten Episode - weil ich habe keine Lust - 10 Stunden in Kalm Missionen zu erfüllen - wenn der Ort nur ein kleiner Rastplatz für die Gruppe war. Also Verbesserungspotenzial für Square Enix besteht schon noch.
      Fledermaussuppe essende Bastarde aus der Hölle

      Ratty schrieb:

      Also sollte Corona noch viele weitere Jahre wüten, dann sind Releases gar nicht mehr sicher.
      Nintendo hat letztens zugegeben, dass die Umstände sie sehr ausbremsen und Home Office bei Spieleentwicklern nicht so einfach sei wie bei einem 'normalen' Schreibtischjob. Man wird sehen.


      Die nächsten 2-3 Jahre wird da sicherlich nichts kommen. Solange die Spielentwickler nicht in ihrer gewohnten Umgebung arbeiten können.
      Fledermaussuppe essende Bastarde aus der Hölle