ANZEIGE

Verflucht - Cursed

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 157 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Tomtec.

      Verflucht - Cursed

      Nachträglich eingefügt von Jörch
      Cursed
      USA, 2005
      Tagline: What doesn't kill you makes you stronger.


      Regie: Wes Craven
      Drehbuch: Kevin Williamson

      Darsteller: Portia De Rossi, Mya, Shannon Elizabeth, Christina Ricci


      Story:

      Als 3 Jugendliche in Los Angeles von einem Werwolf gebissen werden ändert sich ihr Leben. Sie finden heraus, daß sie ihren Angreifer töten müssen um den Fluch von sich abzulösen...

      Der Film hat übrigens eine echte "Drehbuchhölle" durchlaufen! Ständig wurde das Skript - sogar noch während der Dreharbeiten - auf Druck des Studios verändert!

      Zum Trailer: hier





      in Gegensatz zu John Carpenter dreht Wes Craven mal wieder ein Horrorfilm (Komisch vor ein paar jahren sagte er noch er würde sich "Ernsteren Filmen" widmen) in guter alter Scream Manier denn es spielen nicht nur ein paar Schauspieler aus der "Scream" Trilogie mit sondern das Drehbuch stammt von niemand anderem als Kevin Williamson ! Ich weiß bisher nur das der Film von Werfölfen handelt und mal wieder ein paar junge Darsteller mit dabei sind.

      hier gibt es ein paar Infos zum Film.
      Bilder
      • cursed plakat.jpg

        38,32 kB, 614×910, 767 mal angesehen
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „joerch“ ()

      Das ist ja mal wieder ne gute Nachricht! Kevin Williamson ist genial, Scream war einer der spannendsten Filme aller Zeiten! Vor allem weil man sich immer selbst als Detektiv sehen konnte, der unbedingt rausfinden will, wer nun hinter dieser Maske steckt! Dies wird dann aber bei nem Werwolf-Film nicht so sein...
      Don't Start Thinking That

      You've Got The Best Of Me

      I've got some news for you:

      You ain't seen the last of me. No!

      Über das Budget, das Craven zur Verfügung steht, weiss ich nichts. Aber kann mir mal jemand sagen, wer aus dem SCREAM-Cast mitspielen wird? Da gibt es ja einige Kandidaten. Ich hab mal was davon gehört, dass Neve Campbell demnächst in einem Werwolf-Film zu sehen sein wird...
      Don't Start Thinking That

      You've Got The Best Of Me

      I've got some news for you:

      You ain't seen the last of me. No!

      Portia de Rossi(kleine Rolle in Scream 2),Scott Foley (Roman Bridger in Scream 3) und Joshua Jackson (Kurzauftritt in Scream 2). Das Budget beträgt 35 Millionen Dollar. Außerdem hat vom Produktionsteam außer einer Person jeder schon mal an mindestens einen Scream-Film mitgewirkt
      Filme gesehen: 7971

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Martyy“ ()

      Sieht ja so ganz interessant aus! Williamson hat einige gute - aber auch einige weniger gute Drehbücher geschrieben!
      Die verkorkste Auflösung von Scream 2 und 3 nehm ich ihm auch ein bisschen übel! Aber ansonsten warn die Filme okay (der erste sehr gut)
      Auch Faculty hat er ja geschrieben - den fand ich klasse, weil auch wie bei Scream viele Insider Gags für Horrorfreaks drin waren!

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.
      ANZEIGE
      Original von joerch
      Sieht ja so ganz interessant aus! Williamson hat einige gute - aber auch einige weniger gute Drehbücher geschrieben!
      Die verkorkste Auflösung von Scream 2 und 3 nehm ich ihm auch ein bisschen übel! Aber ansonsten warn die Filme okay (der erste sehr gut)
      Auch Faculty hat er ja geschrieben - den fand ich klasse, weil auch wie bei Scream viele Insider Gags für Horrorfreaks drin waren!


      Die Auflösung von Scream 2 war nur wenig schlechter als die vom ersten Teil. Und Scream 3 stammt gar nicht von Williamson, sondern von Ehren Kruger!
      Don't Start Thinking That

      You've Got The Best Of Me

      I've got some news for you:

      You ain't seen the last of me. No!

      Original von DoGebhardt18
      Original von joerch
      Sieht ja so ganz interessant aus! Williamson hat einige gute - aber auch einige weniger gute Drehbücher geschrieben!
      Die verkorkste Auflösung von Scream 2 und 3 nehm ich ihm auch ein bisschen übel! Aber ansonsten warn die Filme okay (der erste sehr gut)
      Auch Faculty hat er ja geschrieben - den fand ich klasse, weil auch wie bei Scream viele Insider Gags für Horrorfreaks drin waren!


      Die Auflösung von Scream 2 war nur wenig schlechter als die vom ersten Teil. Und Scream 3 stammt gar nicht von Williamson, sondern von Ehren Kruger!


      Ooops Scream 3 stimmt. Die Auflösung von Scream 2 war so ziemlich die schlimmste Auflösung aller Zeiten - vollkommen an den Haaren herbeigezogener Versuch die 2-Killer-Geschichte von Teil 1 zu toppen. Blödsinnig - nicht nachvollziehbar - das unnötig schlechte Ende eines ordentlichen Filmes!

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.
      Habt ihr die NEWS gelesen auf der HP? KLICK HIER

      Der Anfang vom Film ist bekannt, er hört sich echt gut an, Zwar ein spoiler aber recht interessant.

      Spoiler anzeigen
      Cursed fängt damit an, das American Pie Beauty SHANNON ELIZABETH nachts mit ihrer Freundin Mya am Strand spazieren geht und sich von einer Wahrsagerin die Karten lesen lässt. Währenddessen macht sich der Hauptstar des Films (Christina Ricci) auf, ihren Bruder nach Hause zu bringen. Auf dem Weg dahin fahren aus Versehen ein Tier an und bleiben auf der Strasse stehen - allerdings keinen Wolf. In diesem Moment kriegen die beiden nämlich mit, wie SHANNON von einem gewaltigen Werwolf regelrecht zerfetzt wird - auf blutigste Art und Weise

      Text: bereitsgesehen.de

      Das die Sängerin MYA mitspielt wusste ich gar nicht, freut mich aber da ich sie und ihre Musik mag.
      Genau Jörg, ich mag die Kleine auch sehr gerne. :grins:
      Was mich übrigens ebenfalls freut ist, dass Corey Feldman mitspielt. Vielleicht kennt den hier irgendeiner, war ein Kinderstar aus den 80er Jahren, spielt unter anderem mit Tom Hanks in "Teuflische Nachbarn" mit.
      Den Feldman und seinen Corey-Kumpel (Haim) mochte ich damals echt gerne - die haben einige der besten Filme der 80er mitgemacht!

      u.a. Lost Boys, Daddys Caddilac, usw.!

      Ich mochte Feldman schon alleine wegen seiner Rolle in Freitag der 13te Teil 4 :grins:

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.
      Ja in "Freitag der 13." Teil 4 hat er mir auch sehr gut gefallen, nur er hatte damals als Kind eine richtige Mädchenhafte Stimme :grins:

      Ab und zu tauchen in den "Freitag der 13." Filmen immer wieder sehr gute Schauspieler auf, man denke mal nur an Crispin Glover (Zurück in die Zukunft, Willard) in Teil 3.