Angepinnt Kritiken von Raubkopien !

    • Wichtig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 111 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Martyy.

      Original von joerch
      Original von True Tyler
      Ich halte schon etwas von Raubkopien! Denn ich als armer Schüler kann nun mal nicht jeden Film im Kino oder auf DVD anschauen und daher zöge ich mir gerne mal nen Film, den ich mir im Kino ohnehin nicht ansehen würde! Filme, die mich wirklich interressieren schau ich so weit es meine Liquidität erlaubt natürlich im Kino an und leg sie mir dann auf DVD zu aber so Sachen, wie z.B. Und dann kam Polly oder Red Eye, die ich mir wahrscheinlich höchstens mal zur Free-TV-Premiere anschauen würde würd ich mir schon mal von nem Freund ziehen um zu sehen ob sich ein DVD-Kauf lohnt oder nicht! Ich seh Raubkopien praktisch als kleine Kaufprobe an und das kann mir echt keiner Verübeln, denn dadurch machen die Firmen echt keinen Verlust! Ausserdem lösche ich in regelmäßigen Abständen die gezogenen Filme wieder! Etwas ganz anderes wäre es, wenn man sich die Filme nur zöge um eine Raubkopiensammlung zusammenzukriegen und infolgedessen auf Kinogänge und DVD-Anschaffungen verzichten würde! Ich seh das ganze also gar nicht so eng und man braucht auch nicht behapten, dass dadurch die Preise in die Höhe schießen würden, denn wenn ich mich an DM-Zeiten erinnere warn auch damals die Preise schon arg hoch! Naja ich hoff ich werd hier nicht als Dieb abgestempelt und falls doch sag ich nur: Wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein! ;)


      Selbst wenn ich deine Meinung teilen würde - dann würde ich hier nicht so rumlabern..... Fakt ist einfach es ist verboten - und das heißt es werden weder WErbung für Raubkopien noch Kritiken darüber toleriert...

      Zum andern - Ein Tip - Wenn ein Film es dir nicht wert ist ihn zu kaufen oder dafür ins Kino zu gehen - leihen geht auch - und später laufen sie UMSONST im Fernsehen - du hast 15-20 Jahre leben können ohne den zu sehen - da kommts doch auf 1-2 Jahre dann auch nicht mehr an.....

      Dein Kontostand stellt dich nicht über das Gesetz....

      Dass hier darauf geachtet werden muss, das Raubkopierer nicht zu früh Filmdetails ausdiskutieren ist halbwegs verständlich und auf jeden Fall in ordnung!


      Und der Satz belegt, daß du scheinbar nicht verstanden hast, warum Mac Ready diesen Thread eröffnet hat..... :nono:

      Es geht nicht um "Spoilerangst" - Auch im Kino laufende Filme sollen bei Kritiken keinen Inhalt spoilern - es geht schlicht und einfach darum, daß wir solch illegales Handeln nicht tollerieren können noch wollen.....

      Also - es wird auch nicht besser, wenn ein Raubkopierer später was über den Film verrät....


      Ich hab ganz genau verstanden, dass es nicht um die Spoiler geht! :rolleyes: Mir is schon klar, dass ihr halt keine Diskussionen über Raubkopien auf eurem Forum wollt!

      Hab jetzt grad nen Hundertzeiler verfasst und anschließend wieder gelöscht, da ich gar keine Lust habe mich jetzt mit allen Moderatoren anzulegen! Ich berichtige jetzt meine Aussage und stelle ganz klar fest:

      RAUBKOPIEREN IST BÖSE UND SCHLECHT! (sogar wenn niemand dadurch Verluste hinnehmen muss!)
      Seife: Das Eichmaß der Zivilisation
      ANZEIGE
      Ich sage jetzt nicht wo ich das gepostet habe, ich kannte nur den Liedtitel - fand das Lied aber nicht bei itunes [ich liebe itunes], hab dann eben in so einem Thread gefragt [war kein Film oder Musikforum] Ich suche folgendes Lied:... Da haben schon viele andere gepostet: Ich kannte das Lied unter dem Titel: "Creatures of the night" Die Gruppen die ich bei itunes fand - das war nicht das Lied das ich suchte.
      Ein Mädel fand dann raus, das das Lied SELF CONTROL hieß und von wem es gesungen wurde. Sie meinte auch: "Ich hab das Lied auf der Platte, kann es dir schicken" Ich meinte nur drauf: "Nein, das ist illegal, ich kann bei Itunes wenn ich es finde so und so kurz reinhören" "Kannst es dann eh wieder löschen wenn es das nicht ist..." Ich hab mich strikt geweigert es anzunehmen, habs dann auch bei Itunes gefunden und gekauft.

      Verstehe das nicht. Eine Nachbarin hat mir "Da Vinci Code" auf DVD geborgt. Ich hab den Film im Kino gesehen. Ich hau mir den Film in den Portable DVD Player rein...

      Resultat:

      Alles was französisch gesprochen wurde - wurde nicht untertitelt weder deutsch noch englisch, geschwiege denn eine andere Sprache
      ab und zu hatte man mitten im Film russische Untertitel
      der Film war äußerst dunkel

      Wenn man den Film nicht kannte - und eben nicht französisch kann - hätte man von dem Film absolut nichts mitbekommen.

      Das zeigt wieder Raubkopien sind der größte Schrott.

      Meine Eltern halten nichts von DVD kaufen, weil sie es nicht verstehen das man sich einen Film mehrmals anschauen kann. Mittlerweilen hab ich es ihnen schon erklärt das es mir auch darum geht den Film in englisch anzuschauen und Infos zu bekommen.

      Mir wurden auch schon öfters Filme bei uns im Laden angeboten, aber meistens hab ich die eh schon im Kino gesehen *g*

      Muß aber eines zugeben, ich habe früher mir die "Enterprise" folgen runtergeladen und auf CD gebrannt. Habe aber mittlweilen alle CDs davon weggeschmissen, weil ich jetzt warte das die Boxen billiger werden und ich sie mir kaufen kann. Das wr meine einzuge illegale Tat, das gebe ich auch zu.
      Spoiler anzeigen
      One day you're going to wake up inside !!!
      Verstehe manche Leute da sowieso nicht.Wenn die Raubkopien ja noch halbwegs DVD Qualität hätten,könnte ich das ja vielleicht noch im Ansatz verstehen.
      Aber so?Die meisten Filme sind doch von der Aufnahmequalität der blanke Horror!

      Eim Kumpel hat mir damals ganz stolz Herr der Ringe 2 auf CD gezeigt und war auch noch stolz darauf,dass er den Film pünktlich zum Kinostart hatte!Aber wie!
      Ich hätte mir das nicht anschauen können.
      Entweder Kino oder halt DVD.Den Rest kannst du in die Tonne kloppen.Wenn ich einen Film im Kino verpasst hab oder mir nicht sicher bin,ob er mir gefällt,leih ich mir halt die DVD.

      Seh ich auch so, versteh den ganzen Mist auch nicht. In meinem Bekanntenkreis gibt es auch total viele Leute, die sich wundern, dass ich mir DVD's original kaufe oder mir Filme im Kino ansehe, wenn ich sie doch auch umsonst aus dem Internet laden kann. Ich denk mir aber, erstens schade ich damit den Leuten, denen ich die Filme verdanke, zwar nicht so schlimm, aber trotzdem und zweitens ist die Qualität so extrem schlecht, dass man nach dem Film echt totale Kopfschmerzen hat oder die Tonspur ist zum Bild hin versetzt, was auf das Gleiche hinausführt.

      Also ich halte rein gar nichts von Internetkopien, vorallem weil ich auch noch darauf Stolz bin, die Filmemacher, die einen tollen Film machen, mit meinem Eintritt im Kino zu belohnen.
      habe auch mehrere leute aus meinem bekanntenkreis die wo mich auslachen weil ich nur orginal filme besitze und ich ne menge geld dafür ausgebe. aber das sind dann genau die leute wo dann darüber schimpfen `uh die qualität is so schlecht des bild is so mieß da versteht man ja gar nix ´ und am ende lach ich darüber weil ich ne absolute top qualität hab und die filme in vollen zügen genießen kann und auserdem bleib ich auf dem legalen weg weil bei raubkopien schad ich nur den leuten die wo ehrlich bleiben wollen :goodwork:
      also meine meinung nein zu raubkopien :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jigsaw83“ ()

      Original von Jigsaw83
      ...und auserdem bleib ich auf dem legalen weg weil bei raubkopien schad ich nur den leuten die wo ehrlich bleiben wollen :goodwork:..


      Ähm... ohne jetzt vom Thema abzuweichen oder Raubkopien für gut zu heißen, aber das ist dann doch wieder eine zu große Moral das Raubkopien böse sind. Denn u.a. machen viele Leute das ja auch weil sie die Schnauze voll haben von den ganzen Ausbeutungen der Studios usw. Aber nun gut. Juckte mich gerade nur so in den Fingern das von mir zu geben. Nicht böse sein.
      Original von -=Zodiac=-
      Original von Jigsaw83
      ...und auserdem bleib ich auf dem legalen weg weil bei raubkopien schad ich nur den leuten die wo ehrlich bleiben wollen :goodwork:..


      Ähm... ohne jetzt vom Thema abzuweichen oder Raubkopien für gut zu heißen, aber das ist dann doch wieder eine zu große Moral das Raubkopien böse sind. Denn u.a. machen viele Leute das ja auch weil sie die Schnauze voll haben von den ganzen Ausbeutungen der Studios usw. Aber nun gut. Juckte mich gerade nur so in den Fingern das von mir zu geben. Nicht böse sein.


      nene da bin ich dir nicht böse dazu sind wir doch im forum um zu diskutieren :D ich mein nur das durch die ganze raubkopiererei die preise stätig steigen was dann dvds angeht ansonsten is mir das eigentlich auch egal aber in dieser hinsicht find ichs halt nicht in ordnung aber im endeffekt muss jeder selbst wissen was er tut :goodwork:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jigsaw83“ ()

      Gutes Beispiel ist Warner...deren DVD Politik ist dermassen mies und kundenfeindlich, dass es niemanden wundern sollte, wenn Kunden lieber zur FSK:18er Boot von Tango und Cash greifen, anstatt sich die originale 18er Warner DVD zu besorgen...und warum? Tatsächlich ist es so, dass Tango und Cash vielerorts 20 Euro kostet, aber ausser dem Film nichts weiter zu bieten hat...zudem sind Bild und Ton elendig schlecht. Das Bootleg kostet wenn man es auf Börsen findet gerade mal bis zu 15 Euro und hat eine bessere Bild und Tonqualität...verstehe das mal einer... :freaky:
      mich halten auch viele für verrückt das ich nur original dvd's habe und nur originale haben will und bei den preisen sollte ich villeicht langsam mal über einen tresor nachdenken und die preise wegen raubkopien hochzusetzten ist genau der falsche weg es giebt ja auch viele die sich einfach nicht die teuren dvd's leisten können und die aber bei einer neu erschienen dvd bei z.b.: 9,99€ auch lieber zur originalen als zur kopie greifen
      ANZEIGE
      na zumindest wenn Sätze kommen wie " ...und auserdem bleib ich auf dem legalen weg weil bei raubkopien schad ich nur den leuten die wo ehrlich bleiben wollen" und ähnliches wirds unlogisch.

      Also wenn ich nen Plattenvertrag hätte und ne CD auf den Markt bringen würde, hätte ich auch kein Bock drauf, dass sie die Scheibe jeder für lau besorgt. :rolleyes: Zumindest wenn man sich als echten Musikfan bezeichnet, sollte man schon etwas Geld locker machen können. Oder aber man lässt solche Moral Sprüche über die Filmpiraterie.

      Ich finds immer absolut lächerlich, wenn sich jemand als Musik Fan bezeichnet und dann fast aussschließlich Musik nur auf seinem PC hat, die er aus dem Net gesaugt hat. Wenn man bestimmte Songs nicht anders bekommt oder man eh nur ein Lied braucht und ähnliches, okay. Aber ansonsten... :rolleyes:

      Da ich auch CD Sammler bin, kann ich stolz auf ca. 700 Original CDs verweisen (von denen allerdings auf viele von ebay oder Flohmarkt sind, also wo das Geld in keinster weise an die Band fließt.). :goodwork:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Das Metall“ ()

      Bis vor zwei JAhren habe ich auch immer Raubkopien gesehen, ich habe alles bekommen: "Spiele, Filme und Musik"

      Doch da ich von der alten Schule abgegangen habe ich auch alle Kontakte verloren, abewr ich brauceh sie auch nicht mehr weil ich mir jetzt alles Original hole, damals war es irgendwie wichtig alle (!) Filme gesehen zu haben.
      An der Schule bekommt man so iregendwie einen gewissen status.... völliger schwachsinn.
      Jetzt kauf ich alles und finde es einfach geil.
      Hülle, Amaray und Steelbook, Digipacks und und und. Das alles kann nicht einfach runterladen und ausdrucken.

      RAUBKOPIEN SIND UNNÜTZ!!

      Luna
      Die Filmindustire macht immer noch Rekord Einnahmen und erzählen das die Verluste wegen Raubkopien machen?

      Ich denke die richtigen Sammler unter uns die Kaufen sich die DVD´s die sie mögen.


      Aber Ich finds gut das Ihr das nun so macht, denn Filesharing gehört nicht an die große Glocke gehangen und Rühmen kann man sich auch net damit und so ein Film Forum sollte auch legal sein bzw. nicht zum Filesharing anregen!
      Unbenanntes Dokument

       

      Filme
      Serien
      Schauspieler
      Rocky Balboa
      CSI - Las Vegas
      Sylvester Stallone
      Armageddon
      Eine schr. nette Familie
      Robin Williams
      Jackob der Lügner
      24
      Winona Ryder
      Indiana Jones
      The Simpsons
      Kiefer Sutherland
      Starwars - Krieg der Sterne
      King of Queens
      Harrison Ford
      In diesem Thread geht es darum wie wir mit Kritiken von offensichtlichen Raubkopien in unserem Forum umgehen und nicht ob, wann, wie und wer, was, wann und wieviel verdiehnt.

      Back to Topic oder ich werde den Thread schließen.
      "Vielleicht hat Mr. T das Spiel gehackt und eine Irokesen-Klasse erstellt...

      Vielleicht ist Mr. T ein Computer-Ass!"

      Hallo,
      ich finde die Maßnahmen, die Ihr auf der ersten Seite gepostet habt, sehr gut.
      Will nun aber auch mal kurz meine Meinung zu diesem ganzen Thema posten...

      Ich selber lade mir keine Filme runter, aber grundsätzlich muss ich ehrlich zu geben, dass wenn ich die Chance auf einen solchen Film vom Kollegen habe, mir diesen anzusehen, nicht Nein zu sagen! Bei schlechter Qualität schaue ich ihn mir halt nicht an. Leute, die sich aber über eine solche Qualität aufregen, kann ich nur bemitleiden, das geht dann doch zu weit.
      Um nochmal klar zu stellen, Filme, die ich mir auf jeden Fall im Kino ansehen möchte, schaue ich mir auch dort an, auch wenn sich die Möglichkeit ergibt, diesen vorher auf CD zu sehen... Genau so ist es einfach wunderbar, eine Original DVD im Schrank stehen zu haben, statt einer billigen Kopie, keine Frage, aber auch da muss ich einigen meiner Vorrednern recht geben, dass die Filmindustrie das teilweise selbst zu verschulden hat, mit überteuerten Special Editions, Box-Sets oder immer wieder neuen Auflagen mit einer noch besseren Edition wie die bereits da gewesene...
      Genauso halte ich das Kino für maßlos überteuert. ich schaue mir nur noch an Kinotagem (Di+Do) Filme an, für die ich dann maximal 5,50€ (UCI) zahle. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel...

      Lieben Gruß
      Benny

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tumulus“ ()