ANZEIGE

Halloween H20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 54 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von KBBSNT.

      Halloween H20

      Halloween H20



      Ich hab das Forum mal durchsucht, aber keinen Thread zum Film gefunden.

      Wie findet ihr den Film?

      Für mich ist er etwas ganz besonderes. H20 war der erste Horrorfilm, den ich je angeschaut habe und daher besitzt er für mich fast Kultstatus. :D

      Der Film fand gestern Abend mal wieder den Weg in meinen DVD-Player und da ist mir etwas aufgefallen, das ich bei den ersten ungefähr 30 mal nicht gesehen habe.

      Und zwar:

      Spoiler anzeigen
      Als Michael am Schluss zwischen dem Wagen und dem Baum eingeklemmt ist, streckt er seine Hand nach Laurie aus. Laurie geht darauf ein und will ihm ihre Hand geben. Doch kurz bevor sie sich berühren zieht sie ihre Hand wieder weg und hackt ihm den Kopf ab.

      Ich frage mich: Sie ist gerührt von seiner Geste, hat Tränen in den Augen. Warum hat sie ihre Hand dann wieder weggezogen?

      Ist es weil sie kurz vor der Berührung realisiert hat, dass es trotz der Geste ihr Bruder ist, der sie jahrelang gejagt hat und ihre Freunde getötet hat?

      Andere Möglichkeit: Kann es sein, dass Michaels Blick wieder hinterlistig und böse wird, als Laurie kurz davor ist, ihn zu berühren? (Anfänglich schaut er ja sehr versöhnlich drein) Realisiert Laurie in dem Moment, dass es nur ein neuer Täuschungsversuch von Michael war?


      Kann mir das irgendwer beantworten? :D

      Andere Sache: Diejenigen, die den Film mögen und mal eine Alternativfassung möchten, sollten folgendes Drehbuch lesen:

      Halloween H20 Alternative Screenplay

      Keine Ahnung ob das offiziell ist, aber es macht Laune, es zu lesen! :)
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      der film ist gut, nur haben sie diesem streifen, es total mit der maske versaut!
      kann ja nicht sein das in einer szene die maske aufeinmal silber! da sollten die macher auch in zukunft besser aufpassen. :heulen:
      Der Film ist gut, nach "Halloween" und "Halloween II", der drittbeste Teil der Reihe.
      Nur im Finale flacht der Film etwas ab, die
      Spoiler anzeigen
      Köpfung des vermeintlichen Myers hat mir nicht wirklich gefallen, hätte man spannender lösen können

      Aber alleine schon die Tatsache, dass Jamie mit von der Partie ist und der Film ansprechend produziert wurde, machen den Teil sehenswert.
      Schade, dass Carpenter nicht die Regie übernehmen konnte, obwohl er große Lust darauf gehabt hätte, aber leider zu dieser Zeit mit "Vampires" beschäftigt war.

      7,5/10
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Dune
      02. Tenet
      03. A Quiet Place 2
      04. Avatar 2
      05. Star Trek 4
      06. The Batman
      07. Wonder Woman 84
      08. Matrix 4
      09. Indiana Jones 6
      10. X-Men New Mutants

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „RickOne“ ()

      Original von RickOne
      Der Film ist gut, nach "Halloween" und "Halloween II", der drittbeste Teil der Reihe.
      Nur im Finale flacht der Film etwas ab, die
      Spoiler anzeigen
      Köpfung des vermeintlichen Myers hat mir nicht wirklich gefallen, hätte man spannender lösen können


      Hmmm...ich denke mal, dass das pure Absicht war. Denn damit wollte man wohl zeigen, dass Laurie
      Spoiler anzeigen
      einfach die Schnauze voll hat und Michael wirklich überlegen ist. Am Ende von H20 hat sie ihn da, wo er sie die ganze Zeit hatte. Hilflos ausgeliefert.


      Ich bin auch der festen Meinung, dass "Resurrection" nicht geplant war und H20 wirklich das Ende der Serie war...erst als H20 einschlug wie eine Bombe musste man natürlich noch ein Sequel nachschieben. :rolleyes: Das verzeihe ich denen bis heute nicht. :grumble:

      Spoiler anzeigen
      Dann wäre Laurie noch am Leben und die Reihe wäre abgeschlossen.


      Original von RickOne
      Schade, dass Carpenter nicht die Regie übernehmen konnte, obwohl er große Lust darauf gehabt hätte, aber leider zu dieser Zeit mit "Vampires" beschäftigt war.


      :what: Soweit ich weiß, hat Jamie Lee Curtis ihn doch gefragt, aber er hatte von Anfang an kein Interesse. (Sprang wohl nicht genug Geld dabei raus) Daher kam er nie in Frage. (Wobei es natürlich ein tolles Comeback gewesen wäre - JLC hat es ja schließlich auch gemacht)

      Aber vielleicht bin ich falsch infomiert, kann auch sein...


      So, und nun noch meine Bewertung für H20 - hab ich im ersten Post vergessen! :D

      10/10 Messern

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern:
      @Jo
      Da geb ich dir recht, H20 wäre ein würdiger Abschluss der Reihe gewesen mit einem guten Ende!! Resurrection ist von vorne bis hinten einfach nur MIES!!! :nono: Für mich zählt der Film eh nicht mit und Helloween endet für mich mit H20.

      Der neue Film ist ja dann zum Glück kein Sequel! Wäre ja total sinnlos gewesen, die vermurkste "Storyline" noch weiterzuführen. :rolleyes:
      Original von Das Metall
      @Jo
      Da geb ich dir recht, H20 wäre ein würdiger Abschluss der Reihe gewesen mit einem guten Ende!! Resurrection ist von vorne bis hinten einfach nur MIES!!! :nono: Für mich zählt der Film eh nicht mit und Helloween endet für mich mit H20.

      Der neue Film ist ja dann zum Glück kein Sequel! Wäre ja total sinnlos gewesen, die vermurkste "Storyline" noch weiterzuführen. :rolleyes:


      Da sind wir ja einer Meinung! :)

      "Resurrection" hat ja quasi die komplette Storyline über den Haufen geworfen.

      Die ersten 10 Minuten von "Resurrection" sind wirklich sehr gut. (Liegt wohl an Jamie Lee Curtis) Die sind auch in der Form konsequent, dass Laurie Strode gut weitergeführt wird und Michael ja
      Spoiler anzeigen
      nach ihrem Tod das Messer (nicht den Löffel :D ) an diesen anderen abgibt. Sein Werk ist in dem Sinne beendet, weil seine komplette Familie ja eigentlich tot ist. (John und Molly werden ja wie Stephen, Kara und Danny verschwiegen).
      Doch dann beginnt er plötzlich wahllos durch sein Haus zu morden?!? :crazy2:


      Also bleiben wir dabei: H20 ist der perfekte Schluss! ;)

      BTW: Stimmt es eigentlich, dass es von H20 auch, wie bei Teil 6, einen Producer's Cut gibt?
      ich weiss nicht was ihr damit für ein problem habt! ist doch logisch das er irgendwann mal wieder nach hause muss und nach dem rechten schaut. wie würdet ihr denn damit umgehen, wenn das haus plötzlich voller fremder leute ist.
      :hammer: den rest der familie wird er sich bald auch noch holen!
      is ein sehr guter Film und reiht sich für mich in mit in die Riege der besseren Teenie-Horrorstreifen ein (ala „Wrong turn“ und „Scream“). die sind damals nach dem Muster bekannte Teenie-Stars werden von bekanntem Mörder gejagt gegangen und die Rechung hat funktioniert. könnte ich mir eigentlich auch mal wieder angucken.

      der Film ist sehr spannend, hat gute Darsteller und die Story is recht plausibel.
      Spoiler anzeigen
      finde es gut, dass die Nachgeschichte der Opfer (also Lauri) nochmal beleuchtet wird.


      der Schluss war mir allerdings etwas tu harmlos und apruppt.
      Spoiler anzeigen
      die Köpfung


      8/10 Masken
      Original von JosephWilliam
      Original von RickOne
      Schade, dass Carpenter nicht die Regie übernehmen konnte, obwohl er große Lust darauf gehabt hätte, aber leider zu dieser Zeit mit "Vampires" beschäftigt war.


      :what: Soweit ich weiß, hat Jamie Lee Curtis ihn doch gefragt, aber er hatte von Anfang an kein Interesse. (Sprang wohl nicht genug Geld dabei raus) Daher kam er nie in Frage. (Wobei es natürlich ein tolles Comeback gewesen wäre - JLC hat es ja schließlich auch gemacht)

      Aber vielleicht bin ich falsch infomiert, kann auch sein...


      So, und nun noch meine Bewertung für H20 - hab ich im ersten Post vergessen! :D

      10/10 Messern

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern:


      Ich glaube nicht, daß Carpenter wegen des Geldes kein Interesse hatte - er hat generell mal gesagt, daß für ihn die Halloween-Sache (also die Myers-Geschichte) nach Teil 2 vorbei war - deswegen war ja auch der dritte was ganz anderes und "nur" von Carpenter produziert (über den Film lässt sich natürlich streiten)

      Die Bewertung ist ja vom Grunde deine Sache - aber wenn man 10 von 10 vergibt ist das die Höchstwertung - und das heißt es kann keinen besseren Film geben - das finde ich bei H20 masslos übertrieben - zumal Teil 1 und 2 erheblich besser waren.....

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.
      Original von joerch
      Original von JosephWilliam
      Original von RickOne
      Schade, dass Carpenter nicht die Regie übernehmen konnte, obwohl er große Lust darauf gehabt hätte, aber leider zu dieser Zeit mit "Vampires" beschäftigt war.


      :what: Soweit ich weiß, hat Jamie Lee Curtis ihn doch gefragt, aber er hatte von Anfang an kein Interesse. (Sprang wohl nicht genug Geld dabei raus) Daher kam er nie in Frage. (Wobei es natürlich ein tolles Comeback gewesen wäre - JLC hat es ja schließlich auch gemacht)

      Aber vielleicht bin ich falsch infomiert, kann auch sein...


      So, und nun noch meine Bewertung für H20 - hab ich im ersten Post vergessen! :D

      10/10 Messern

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern:


      Ich glaube nicht, daß Carpenter wegen des Geldes kein Interesse hatte - er hat generell mal gesagt, daß für ihn die Halloween-Sache (also die Myers-Geschichte) nach Teil 2 vorbei war - deswegen war ja auch der dritte was ganz anderes und "nur" von Carpenter produziert (über den Film lässt sich natürlich streiten)

      Die Bewertung ist ja vom Grunde deine Sache - aber wenn man 10 von 10 vergibt ist das die Höchstwertung - und das heißt es kann keinen besseren Film geben - das finde ich bei H20 masslos übertrieben - zumal Teil 1 und 2 erheblich besser waren.....


      Ich meine, mal ein Interview mit ihm gelesen zu haben, in dem er sagte, dass ihm egal ist, was er macht. Er würde auch schlechte Remakes seiner Originale drehen, sofern das Geld stimmt...
      Na ja egal...

      Was meine Wertung betrifft: Ich hab es im ersten Post geschrieben. Klar, 10 Punkte sind nur Meilensteine und Klassiker...aber für mich ist Halloween H20 sowas!

      Es war der erste Horrorfilm, den ich je gesehen habe (im zarten Alter von 12 Jahren :D ). Durch ihn kam ich zur kompletten Halloween-Reihe, durch die wiederum zu Horrorfilmen generell und davon wurde ich zum Film-Freak. H20 hat mich quasi zu meinem heutigen Haupt-Hobby geführt...daher hat er für mich einen ganz besonderen Status und deshalb ist er für mich persönlich ein Klassiker.
      Wenn ich bedenke, wie gerne ich heute ins Kino gehen, Kritiken schreibe und mich mit Filmen beschäftige und das hab ich alles H20 zu verdanken...das ist schon was wert. (Find ich :) ) Deshalb gibt es für mich nur diese Wertung... ;)
      ANZEIGE
      Der erste is meiner meinung nach der beste aber H20 is allemal sehenswert wenn nich sogar der beste nach teil 1.
      Die anderen teile find ich auch gut aber das liegt wohl daran das ich diese serie genial finde
      auch wenns nich jedermann geschmack is. Bin sogar an Halloween als Michael Myers gegangen(aber das is ne andere lustige geschichte^^)
      Mal sehen wie das Prequel von Rob Zombie wird
      H20 ist von der Story der Halloweenreihe eher Fad.Ich fand es schade dass die anderen Teile(4-6) einfach ignoriert wurden.
      Nun ja trotzdessen ist H20 ein guter aber kein überragender Teil der Reihe.
      Da hat mir Teil 2 immer noch am besten in den Kram gepasst.
      Der Film hatte Erfolg und es verdient.
      Da ich mich als Michael Myers Fan sehen kann,bin ich zuversichtlich dass der nächste Teil besser wird.Rob Zombie wird das schon hinbekommen.

      Wie gesagt soll ein neuer Glanz für die Halloweenreihe anstehen.
      Also lasst euch den Film nicht entgehen wenn er da ist.

      Turtle Power
      also dann läster ich mal los hehe

      *spass*

      ne im ernst, h20 ist echt schlecht.

      ich finde die story nicht besonders gut, und vom stil her so 80iger jahre mässig, mit girls und boys, naja wers braucht

      was mich am meisten aufregt, ist diese künstlichen unpassenden "schockmomente" die einfach aus den haaren herbeigezogen sind.

      z.b.

      - UPS, auf einmal steht ihr freund daneben und erschrickt sie
      - UPS, auf einmal steht die oma neben ihr und erschrickt sie
      - UPS, auf einmal kommen kinder die strasse schreiend entgegen und sie erschrickt, wobei gesagt werden muss, das die strasse lang ist, und die nächste ecke weit, und die kinder 10cm vor ihr anfangen zu schreien, und diese 10 kinder sehr leise ninja mässig rennen, aber nein UPS sie erschrickt

      und sie erschrickt noch weitere 2-3 male, einfach so weil "plötzlich" jemand neben ihr ist

      also das ist schrott, so konnte man filme 70iger 80iger machen, aber nicht jetzt.

      dem film gebe ich 4/10 punkte, tja und ich vergebe selten unter 5

      es fehlt dem film etwas, tja er hat keine

      - splatter szenen
      - durchdachte story
      - echte schockeffekte

      einfach sehr alter kaffee nochmals aufgewärmt, echt übel. aber wenn geschmäcker verschieden sind und 10 punkte vergeben werden, nun gut irgendwo her müssen ja die dvd verkaufszahlen ja herkommen
      Komme was wolle ... Ich bin bereit :)
      Halloween H20 ist für einen siebten Teil (wenn man das Sagen kann) wirklich gelungen. Er bietet zwar nix neues, ist aber handwerklich gut gemacht und mit die einzig gute Fortsetzung der Reihe neben Teil 2.

      1. Halloween 9/10 Meilenstein des Horrorfilms
      2. Halloween 8/10 super Fortsetzung
      3. Halloween H20 7/10 gelungen
      ich finde H20 gehört auch nich unbedingt zu den besten Halloweenfilmen, es gibt schlimmere ja, wenn ich an den 2ten Teil denke, schlaf ich jetzt schon wieder ein...

      Den grüßten Minuspunkt hast du allerdings vergessen:
      Ich finde es scheiße, dass sie Teil 4-6 dort einfach außer Acht lassen, allein schon aus Ehren zu Donald Pleasence hätt ich das gemacht. Zumal 4 & 6 zu den besseren Teilen gehören. Aber persönliche Meinung.
      Halloween H20 ist mal eine gelungene Fortsetzung der Reihe. Für mich der beste Teil nach dem Original und dem 2. Film. Er ignoriert die Handlung der Streifen 3 - 6 - deshalb kann man ihn als den dritten und letzten Teil der Reihe betrachten.

      Ich habe damit kein Problem, ist dann eine schöne Trilogie die man sich hervorragend ansehen kann. Myers ist endgültig tod ( naja, auch das haben sie im nächsten Teil wieder hingebogen ) :nono: und die Geschichte ist erzählt.

      Fazit:

      9/10

      Ich finde die haben sich gut rausgemogelt um eine Fortsetzung zu erstellen.
      Ich habe nichts dagegen dass es einen weiteren Teil gibt.Aber das wird mehr als nur ein Remake.
      Habe den Eindruck viele von euch finden es schade dass es einen weiteren Teil geben wird.

      Turtle Power