ANZEIGE

Interstellar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 850 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Yuri Orlov.

      Interstellar

      Wie hat euch Interstellar gefallen? 79
      1.  
        10/10 (20) 25%
      2.  
        9/10 (26) 33%
      3.  
        8/10 (14) 18%
      4.  
        7/10 (9) 11%
      5.  
        6/10 (2) 3%
      6.  
        5/10 (2) 3%
      7.  
        4/10 (2) 3%
      8.  
        3/10 (0) 0%
      9.  
        2/10 (1) 1%
      10.  
        1/10 (3) 4%
      Erfolgsregisseur Steven Spielberg und hat seinen nächsten Film angekündigt:

      2009 will er einen Science-Fiction Film auf die Leinwand bringen, der, basierend auf den Theorien des Physikers Kip S. Thorne, von sogenannten Wurmlöchern handelt. Diese Theorien besagen, dass diese Löcher tatsächlich existieren und Tore in andere Dimensionen darstellen.

      In dem Film wird es um eine Gruppe von Wissenschaftlern gehen, die durch eines dieser Wurmlöcher in eine andere Dimension reißen!

      Spielberg wird diesen Film zusammen mit Paramount inszenieren.

      Weder ist viel von der Story bekannt, noch weiß man etwas über mögliche Darsteller.

      Lediglich weiß man, oder kann man zumindest mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit vermuten, dass John Williams die Musik zu dem Film komponieren wird.

      Das Drehbuch wird von Lynda Obst und besagtem Kip Thorne verfasst werden!

      Ich bin gespannt, auch wenn man noch nicht viel über das Projekt weiß. Aber so wie ich Spielberg kenne, wird der Film groß werden! :hammer:

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Ich stell mir das son bisschen wie "Contact" meets "Event Horizon" vor. Lange Zeit bis wirklich was passiert, dann aber richtig :) Natürlich wieder mit Topbesetzung, wer auch immer :D
      Original von Seymour
      Na, ja, ich freue mich riesig drauf. Spielberg hat oft genug bewiesen, dass in Sachen Science-Fiction, oder ähnlichem, er unübertroffen ist. :goodwork:


      Also wenn ich ehrlich sein soll hat mich Spielberg auf dem Sektor am wenigsten überzeugt! Sowohl A.I. als auch Minority Report waren "OK" bis "gut", aber unübertroffen?! Glaube ich weniger!


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Naja, er hat ja schon einige Filme mehr in diesem Bereich gedreht sowie auch produziert.

      Vom nicht nennenswerten Krieg der Welten abgesehen, kommen ja noch Filme wie E.T., unheimliche Begegnung der dritten Art und dann noch die ganzen produzierten Streifen wie das wunder in der 8. Straße, Men in Black, Zurück in die Zukunft usw. Weiß jetzt allerdings nicht, ob er da lediglich Executive Producer oder Producer war.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-=Zodiac=-“ ()

      Original von -=Zodiac=-
      Naja, er hat ja schon einige Filme mehr in diesem Bereich gedreht sowie auch produziert.

      Vom nicht nennenswerten Krieg der Welten abgesehen, kommen ja noch Filme wie E.T., unheimliche Begegnung der dritten Art und dann noch die ganzen produzierten Streifen wie das wunder in der 8. Straße, Men in Black, Zurück in die Zukunft usw. Weiß jetzt allerdings nicht, ob er da lediglich Executive Producer oder Producer war.


      stimmt "E.T." und "unheimliche Begegnung..." habe ich jetzt vergessen gehabt, ich denke da eher immer an seine "neueren" Werke, von all den Filmen würde ich sagen ist Unheimliche Begegnung der dritten Art der beste und gelungenste Film! Bei MIB war er "nur" ausführender Produzent und den Film zähle ich eher als Parodie/Komödie mit Sci-Fi-Einschlag! Naja hin oder her meine Aussage bezog sich darauf das Spielberg keineswegs unübertroffen ist was Sci-Fi betrifft. Ich klemme mich mal eher an Stanley Kubrick`s 2001-Odyssey im Weltraum! ;)


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()

      Steven Spielberg's : Interstellar

      Interstellar - so wird einer der Filme heißen, die Steven Spielberg neben Indy 4 ( an dessen Script noch immer geschrieben wird ) und dem 'Lincoln' Projekt in Angriff nehmen wird. Es sind so gut wie keine Infos zur Handlung, Budget, Cast oder ähnliches bekannt. Alles was Steven Spielberg in einem Interview neulich verriet, war das es um Wurmlöcher bzw. den Weltraum gehen wird. Wir dürfen gespannt sein.

      Sobald es handfestere Informationen geben wird, werde ich diesen Post natürlich aktualisieren ;)

      RE: Steven Spielberg's : Interstellar

      Original von Akuma Es sind so gut wie keine Infos zur Handlung, Budget, Cast oder ähnliches bekannt. Alles was Steven Spielberg in einem Interview neulich verriet, war das es um Wurmlöcher bzw. den Weltraum gehen wird. Wir dürfen gespannt sein.

      Sobald es handfestere Informationen geben wird, werde ich diesen Post natürlich aktualisieren ;)


      Eigentlich ist es ja egal, worums geht, solang vor dem Filmnamen "Steven Spielberg's" steht ist der Erfolg sowieso garantiert :grins:

      So langsam sollten er und sein Team ein paar Fortschritte bei Indy 4 machen, wenn der Film noch in diesem Jahrzehnt erscheinen soll... und Harrison Ford bleibt auch nicht ewig so alt, wie er ohnehin schon ist.
      Denn Indy interessiert imch deutlich mehr als ein vermutlich ziemlich abgehobener Weltraum/Physik-Thriller.
      Aber Spielberg scheint Indy ja nicht so wichtig zu sein. All die Jahre für ein Skript? Was hatte er eigentlich an den alten so auszusetzen, und wieso arbeitet er nicht von Anfang an daran mit, vielleicht gefällts ihm dann endlich mal! ;)

      RE: Steven Spielberg's : Interstellar

      Original von dr.Gonzo
      Aber Spielberg scheint Indy ja nicht so wichtig zu sein. All die Jahre für ein Skript? Was hatte er eigentlich an den alten so auszusetzen, und wieso arbeitet er nicht von Anfang an daran mit, vielleicht gefällts ihm dann endlich mal! ;)


      Das Problem ist nicht Spielberg alleine! Soviel ich weiß wurde damals das Skript von Frank Darabont von George Lucas abgelehnt und sie standen mehr oder weniger am Anfang. Der Film hätte wenn Lucas sich nicht dazwischen gedrängt hätte schon jetzt abgedreht sein können.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()

      Naja da ja nicht gerade wirklich viel über den Film bekannt ist, weis ich auch nicht so recht wie ich das so einschätzen soll, :gruebel: freu mich aber auf jeden Fall das Spielberg wieder ein neues Projekt in Angriff nimmt! :goodwork:
      Most Wanted

      1. American Sniper
      2. Batman vs Superman: Dawn of Justice
      3. The Hateful Eight
      4. Jurassic World
      5. Star Wars: The Force Awakens
      6. The Avengers 2
      7. The last Day on Mars
      8. James Bond - Spectre

      Die letzten "ernsthaften" Projekte von Spielberg scheiterten alle irgendwie an der Inkonsquenz.....

      AI war zum Teil zu schmalzig und ging mir "zu oft zuende" - ständig musste noch einer draufgesetzt werden....

      KDW ist der König der Schmalzenden und hatte einige schwächen...

      usw....

      In meinen Augen ist sein einzig wirklich 100%ig gelungener SF-Streifen ist "Unheimliche Begegnung der 3ten Art"....
      Stiller Beobachter......
      Hab den Titel des Themas mal auf den offiziellen Titel beschränkt, weil es mir so besser gefällt.

      @joerch:

      Also "E.T." hat mir persönlich auch sehr gut gefallen. Hat wohl auch viel mit Nostalgie zu tun. Natürlich ist der Film schmalzig, jedoch nicht kitschig, wie ich finde, sondern immer noch der schönste Spielberg überhaupt. Kein Meisterwerk der Filmgeschichte, aber ein Spielberg, der mir bis heute im Gedächtnis bleibt, weil wohl schon 20 mal gesehen! :hammer:

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Data“ ()

      "Interstellar" hat sich auf 2009 verschoben.

      Grund hierfür dürften wohl die beiden Großprojekte "Indiana Jones 4" und "Lincoln" sein, die Spielberg schon seit längerer Zeit plant und die wohl viel Produktionszeit in Anspruch nehmen werden!

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Jonah Nolan wird das Drehbuch zu Steven Spielberg's Science-Fiction-Film Interstellar schreiben.

      variety.com/article/VR1117961655.html?categoryid=13&cs=1

      Jonathan Nolan ist der Bruder des Regisseurs Christopher Nolan und schrieb schon die Drehbuecher fuer "Memento" (2000), "The Prestige (2006) und wird das Drehbuch zu "The Dark Knight" (2008) verfassen.

      Der vorrausichtliche Kinostart fuer Interstellar ist 2009.
      Whoa...

      long time no see, würde man sagen, wenn man dem Projekt auf der Straße begegnen würde. Aber es gibt Grund zu Freude...

      Produktionsstart noch diesen August

      Die Produktion des Filmes beginnt am 24. August diesen Jahres, die Büros werden in Los Angeles aufgesetzt. Vertrieb übernimmt Paramount, welches angeblich als Release-Termin den 30. Juli 2010 anpeilt. Skript stammt von Nolan, Regie natürlich Spielberg.

      Story ist bisher mehr als vage gehalten: "An exploration of physicist Kip Thorne's theories of gravity fields, wormholes and several hypotheses that Albert Einstein was never able to prove."

      Quelle: Klick
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.