ANZEIGE

Texas Chainsaw Massacre: The Beginning

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 684 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Belphegor.

      Texas Chainsaw Massacre: The Beginning

      Bewertung (1/10 bis 10/10) 79
      1.  
        10 (17) 22%
      2.  
        8 (14) 18%
      3.  
        9 (11) 14%
      4.  
        6 (9) 11%
      5.  
        7 (11) 14%
      6.  
        4 (6) 8%
      7.  
        5 (3) 4%
      8.  
        2 (3) 4%
      9.  
        3 (3) 4%
      10.  
        1 (3) 4%
      Nachträglich eingefügt von RickOne :



      Texas Chainsaw Massacre
      The Beginning


      Originaltitel : Texas Chainsaw Massacre: The Beginning
      Kinostart : 6.10.2006 (USA), 18.01.2007 (D)
      Filmlänge : 83 Minuten
      Produktion : USA, 2006
      Studio : New Line Cinema
      FSK : keine Jugendfreigabe
      Regie : Jonathan Liebesman
      Darsteller : Jordana Brewster, Taylor Handley, Diora Baird, Matthew Bomer, Cyia Batten, Andrew Bryniarski

      Poster, Bilder und deutscher Trailer


      Story : Die beiden Brüder Eric und Dean starten zusammen mit ihren Freundinnen Bailey und Chrissie einen letzten Road Trip durch Texas, bevor sie in die Armee eingezogen werden und in den Krieg nach Vietnam müssen. Auf der Fahrt werden sie in einen folgenschweren Unfall mit dem Pärchen Alex und Holden verwickelt, bei dem Chrissie aus dem Fahrzeug geschleudert wird. Kurze Zeit später trifft Sheriff Hoyt ein, der Alex kaltblütig vor den Augen der Freunde erschießt und Bailey, Eric und Dean in Gewahrsam nimmt. Chrissie folgt ihm zum Anwesen der Hewitt Familie, die gerade dabei ist, ein Familienmitglied in das furchteinflößende Monster namens Leatherface zu verwandeln.












      Da das Texas Chainsaw Massacre Remake verflucht erfolgreich war (80 Millionen Dollar eingespielt), ist es ja nur eine Frage der Zeit gewesen, wann die ersten News zu einem Sequel reinkommen würden.

      Auf dem Fangoria Weekend of Horrors sprach mein Buddy Ryan Rotten mit Andrew Bryniarski (Leatherface), der ihm so einiges verriet. So hat er bereits für einen zweiten Film unterschrieben, der übrigens ein Prequel (die Vorgeschichte) zu TCM werden soll. Eine Fortsetzung wäre ja unsinnig (TCM SPOILER -
      Spoiler anzeigen
      Denn wir erinnern uns, Leatherface verliert in TCM einen Arm.
      ), von daher will man nun zeigen, was davor geschah.

      Jessica Biel wird nicht nur nicht dabei sein, weil ihr Charakter ja erst später zu den Ereignissen kommt, sondern auch weil sie in Interviews bereits erzählt hat, dass sie kein Interesse an Fortsetzungen hätte (wieso spielt sie dann in Blade 3 mit ?). Man kann also damit rechnen, dass die gesamte Familie wieder dabei ist.
      Produzent soll wieder Michael Bay sein, doch ob Marcus Nispel auch die Vorgeschichte verfilmt, ist noch unklar.

      Das wäre dann der 6. Texas Chainsaw Massacre Film.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „RickOne“ ()

      Was heisst hier wieder ? So gesehen sind alle Filme, die es gibt mit der Intention gemacht worden, damit Geld zu verdienen. Einige Ausnahmen gibt es wohl, aber Produzenten geben niemals Geld für ein Projekt wenn sie damit nicht Kohle scheffeln wollen.

      Aber so gesehen hast du recht, ein weiterer TCM Film wäre echt nicht nötig. Die sollen besser andere Remakes in der Qualität machen ;)
      Nö, würd ich nicht sagen. Fortsetzungen gab es schon immer (allein wieviele Peter Cushing Dracula und Frankensteinfilme es gibt...), und die wird es teilweise auch immer geben, genauso wie normale Ideen. Wie heisst es doch, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt - und deswegen braucht man nicht befürchten, dass irgendwann nur noch Sequels, Prequels und Remakes ins Kino kommen... ;)
      In letzter Zeit scheint halt echt wieder der "alte, dreckige" Horrorfilm zu regieren. Jason und Freddy schlachteten sich ebenso wie die Kannibalenarmee (Wrong Turn; TCM 2004)zurück in die Herzen des Mainstreampublikums. Da sind weitere "Nachzügler", bzw. Fortsetzungen kein Wunder...
      Don't Start Thinking That

      You've Got The Best Of Me

      I've got some news for you:

      You ain't seen the last of me. No!

      ich glaub daran nicht, dass die ein Remake von TCM2 machen, gut der 1.Teil hat viel Geld eingebracht, aber die wissen ganz genau, wenn die ein Remake von TCM2 machen, dass der Ansturm nicht so groß werden wird, wie beim ersten Remake!

      Und ausserdem hab ich mal gehört, dass die nur die Besten Horror-Streifen neu verfilmen möchten...und TCM2 gehört difinitiv nicht dazu!
      Original von Myers
      Nö, würd ich nicht sagen. Fortsetzungen gab es schon immer (allein wieviele Peter Cushing Dracula und Frankensteinfilme es gibt...), und die wird es teilweise auch immer geben, genauso wie normale Ideen. Wie heisst es doch, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt - und deswegen braucht man nicht befürchten, dass irgendwann nur noch Sequels, Prequels und Remakes ins Kino kommen... ;)


      Wer sagt denn, dass Fortsetzungen nicht originell seien und man dafür keine Phantasie bräuchte? :(
      Liebesman inszeniert Texas Chainsaw Massacre Prequel

      Jonathan Liebesman (Darkness Falls) wird das bisher noch titellose Texas Chainsaw Massacre Prequel, welches Platinum Dunes für New Line Cinema produziert, inszenieren.

      Wie auch im ersten Film geht es um eine Gruppe von Teenagern, die sich mit dem Kettensägen-schwingenden Leatherface und dessen wahnsinniger Familie herumschlagen muß.

      Das Drehbuch stammt von Sheldon Turner, welches von David Schow nachbearbeitet wurde. Michael Bay, Andre Form und Brad Fuller produzieren via Platinum Dunes. Mike Fleiss tritt ebenfalls als Produzent in Erscheinung.

      Quelle: Hollywood Reporter
      Ein Prequel zu TCM hat mit Sicherheit seine Reize, denn schließlich wird, im Gegensatz zu vielen anderen Serienschlächtern aus Filmen wie Freddy, Michael, Jason etc., bei Leatherface nie erklärt, warum er so wurde.

      Gut, bei solchen Familienkreisen kann man sich das denken, aber es erkärt zu bekommen, ist doch auch interessant.

      Ich freue mich drauf ... wenns wieder heißt :buzz:

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      ich freue mich schon sehr auf die fortsetzung bzw. auf das prequel, den 1. teil fand ich schlichtweg einfach nur GEIL! riesige spannung, fantastische atmosphäre, gut umgesetzte story und und und, einfach nur top und auch sehr blutig, auch wenn 2 unblutige stellen, etwas sehr seltsam vorkommen, ..^^ bin schon einmal gespannt, ob es dieser hier mit dem von letzten jahr e saufnehmen kann, wird ja schwer werden, ... der film war ja auch ein genialer kassenschlager, in den usa zumindest :grins: freu mich :knuddel:
      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. Monster Hunter
      2. Clouds
      3.
      All Together Now
      4. The Umbrella Academy S2
      5. Ratched S1
      6. The Mortuary Collection
      7. Rich Love
      8. His House
      9. Love, Simon
      10. American Pie 4


      MOST WANTED 2021
      1. Dune
      2. Fast & Furious 9
      3. Spiral
      4. Ghostbusters: Afterlife
      5. Mortal Kombat




      Original von Solomon
      Wie auch im ersten Film geht es um eine Gruppe von Teenagern, die sich mit dem Kettensägen-schwingenden Leatherface und dessen wahnsinniger Familie herumschlagen muß.


      Würde mich zwar auch freuen über einen weiteren TCM Film, allerdings bezweifel ich, dass der neue noch mehr Spannung aufbauen kann als das Remake und die Story ist wohl langsam auch durchgekaut genug. Immerhin wäre das schon der 6. Teil der TCM Reihe. (Bitte jetzt keine Kommentare zur Freitag, Halloween oder Freddy Reihe. :D )

      Also, wenn nicht wenigstens ein bisschen von Mr. Leatherface's Vergangenheit aufgeklärt wird, ist der Film wohl nichts für mich. :rolleyes:
      Ich fand das Remake in visueller Hinsicht einfach genial. Der Film hat einfach eine so dichte, düstere Atmosphäre di einfach zum gruseln war. Und Horror war ja durchwegs Non-Stop :D

      Ich würde einen zweiten Teil, also eine richtige Fortsetzung, sehr sinnlos finden, den Grund hat Myers schon oben am Beginn angegeben. Ich würde es hingegen sehr interessant finden, wenn man endlich was Leatherface erfährt. Über seine Psyche, wie ist er zu dem geworden was er ist.. usw. Das Prequel kann kommen.